F800R -> F800GT

Alle Infos rund um die F 800 R.

F800R -> F800GT

Beitragvon Assyx » 03.07.2019, 18:08

Moin,

das viele die F 800 R zu einer S umbauen, ist ja reichlich nachzulesen. Wie sieht es denn mit dem Um-/Anbau der F800GT Front und Seitenteile an die F 800 R aus. Hat da schon jemand Erfahrung gemacht, oder kennt technische Details?

Nach einer Sichtinspektion würde ich erstmal an Probleme oder Montageaufwand durch die Frontverkleidung und Scheinwerfer denken.

Edit: R Baujahr 2012
Assyx
 
Beiträge: 20
Registriert: 06.09.2018, 17:06
Motorrad: F800R

F800R -> F800GT

Werbung

Werbung
 

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Tuebinger » 03.07.2019, 20:16

Assyx hat geschrieben:das viele die F 800 R zu einer S umbauen, ist ja reichlich nachzulesen.


Wo? Mir ist nur ein einziger Fall bekannt. Umgekehrt,also von S/ST sind es mehr gewesen.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 688
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon ike » 03.07.2019, 21:59

Hallo Assyx.

Glaub auch das da irgendwie was falsch gelesen hast.
Die meisten berichten von einem Umbau von S auf R , damit sie eine R mit Riemen haben.

Glaub aus einer S oder ST kann man einfacher eine ST bauen.
Aus der R geht sicher auch , aber doch Aufwändiger.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 538
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Tuebinger » 04.07.2019, 10:47

Also, nachdem ich Udos Umbau von R zu S in Bonn vor Ort angeschaut habe und mir daraufhin meinen Umbau von S auf R in Angriff nehmen wollte, denke ich es ist genau umgekehrt... Von R auf S/ST evtl. GT ist relativ leicht, da vieles (div. Halter für Verkleidung, Scheinwerfer, Tacho...) nur abgeschraubt werden muss, Gabelbrücken, Lenker (sogar Spiegel) bleiben erhalten. Ob die GT dann auch Plug&Play an die 2012er R passen wie die von der S/ST kommt auf einen Versuch an - meine Vermutung wäre ja. Alternative könnte ST statt GT Verkleidung sein: Grössere Verfügbarkeit umd passt definitiv.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 688
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Heiko-F » 06.07.2019, 12:43

Aber wer möchte eine GT mit Kette haben ??????? man kauft sie doch um den Riemen zu haben, oder ?? scratch
Heiko-F
 
Beiträge: 3215
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Tuebinger » 06.07.2019, 13:04

Leider wie so oft meldet sich der TE (bis jetzt zumindest) nicht mehr....

Vermute es geht ihm mehr um einen verbesserten Windschutz...

Trotzdem: der Zahnriemen ist klasse!

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 688
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: F800R -> F800GT

Werbung


Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Reiner52 » 08.07.2019, 08:04

Tuebinger hat geschrieben:Trotzdem: der Zahnriemen ist klasse!


Ich frage mich, wenn der Zahnriemen so gut ist, warum die R keinen hat ?
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 332
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Charly49 » 08.07.2019, 08:29

Reiner52 hat geschrieben:
Tuebinger hat geschrieben:Trotzdem: der Zahnriemen ist klasse!


Ich frage mich, wenn der Zahnriemen so gut ist, warum die R keinen hat ?


Ganz einfach aus Kostengründen, so eine Einarmschwinge ist erheblich teurer.

Gruß Charly49
Benutzeravatar
Charly49
 
Beiträge: 109
Registriert: 24.02.2015, 19:55
Wohnort: Offenburg
Motorrad: F800R

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Saraphong » 08.07.2019, 09:49

Ich bin hin und weg von meinem Zahnriemen. Auch als mir ein paar Zähne (ca. 40 cm.) fehlten konnte ich noch vorsichtig nach Hause fahren, das mach mal mit ner Kette ;-)
Daher kann ich auch verstehen wenn einer den Umbau in Kauf nimmt und aus eine ST/GT eine R machen will, anders herum verstehe ich es nicht.

Gruß Ralph
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
instagram:Doitnix; youtube:Doitnix Vlog
Benutzeravatar
Saraphong
 
Beiträge: 97
Registriert: 19.03.2018, 16:37
Wohnort: Herford
Motorrad: BMW F800ST

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Reiner52 » 08.07.2019, 11:08

Charly49 hat geschrieben:
Reiner52 hat geschrieben:
Tuebinger hat geschrieben:Trotzdem: der Zahnriemen ist klasse!


Ich frage mich, wenn der Zahnriemen so gut ist, warum die R keinen hat ?


Ganz einfach aus Kostengründen, so eine Einarmschwinge ist erheblich teurer.

Gruß Charly49


Dann bin ich mal gespannt, ob das Nachfolgemodell auch wieder einen Zahnriemen hat.
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 332
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon GT_FAHRER » 08.07.2019, 11:13

hat Zweiarmschwinge und Kette


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 369
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Reiner52 » 08.07.2019, 13:40

GT_FAHRER hat geschrieben:hat Zweiarmschwinge und KettelG Peter


Also Kostenersparnis durch Baugruppengleichheit innerhalb einer Modellreihe .
Ob BMW etwas von der Ersparnis an den Käufer weitergibt ?
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 332
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Saraphong » 08.07.2019, 15:32

Reiner52 hat geschrieben:Ob BMW etwas von der Ersparnis an den Käufer weitergibt ?


Gute Frage, obwohl die Antwort doch klar sein sollte ...... sicher nicht!

Gruß Ralph
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
instagram:Doitnix; youtube:Doitnix Vlog
Benutzeravatar
Saraphong
 
Beiträge: 97
Registriert: 19.03.2018, 16:37
Wohnort: Herford
Motorrad: BMW F800ST

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon Heiko-F » 08.07.2019, 18:55

Der Riemen wird leider mit der letzten GT sterben. :( :(
Und die nächste R kommt dann auch aus China............
Heiko-F
 
Beiträge: 3215
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: F800R -> F800GT

Beitragvon HarrySpar » 08.07.2019, 18:55

Die "alte" F Baureihe mit den Zahnriementrieben und den Rotax Motoren war absolut Spitze.
Der Motor super! Und dann der super Zahnriemen!!!
Was da jetzt als "neue" F Baureihe kommt, ist dagegen der totale Witz.
Alles was super war (Zahnriemen, Einarmschwinge, Motor mit Ausgleichspleuel), wird über Bord geworfen.
Und das Gewicht steigt deutlich.
Man kann nur mit dem Kopf schütteln!!!
Wozu macht BMW eigentlich neue Dinge wie Zahnriemen und super Motor mit Ausgleichspleuel? Um es dann, wenn es ausgereift ist und super funktioniert, gegen billigen Standard 0815 Schrott wieder auszutauschen!?!
Nein danke kann ich da nur sagen! nogo
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6633
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste