Kaufberatung wegen Ausstattung

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Roadslug » 05.03.2013, 08:19

*OffTopic*OffTopic*
Interessant ist das schon. Alle Kommentatoren hier (mich eingeschlossen) lassen sich negativ über den Gebrauchswert von RDC aus. Fakt ist aber, dass RDC bei neuen Pkw-Modellen bereits seit Ende 2012 und für für Neufahrzeuge bereits existierender Modell ab 2014 Pflicht ist. Für Motorräder gibt es zwar diesbezüglich noch keinen Beschluss, aber man davon ausgehen, dass das auch kommen wird.
Und was soll das Ganze? Es geht hier nicht um Sicherheit sondern um niedrigeren Kraftstoffverbrauch, her hier per Dekret verordnet wird.
Was soll man dazu sagen, vielleicht hätten sich die Herren im EU-Parlament ein bisschen über die Fahrzeug-Physik informieren sollen, wonach der Verbrauchsanteil durch den Rollwiderstand der Reifen eine eher untergeordnete Größe darstellt.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26.02.2010, 14:57

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon HarrySpar » 05.03.2013, 08:28

Ich faß es nicht. Und bei der HU wird das dann wahrscheinlich auch noch überprüft. Und wenn kaputt, dann gibt's teure Reparatur.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7065
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Anduin » 05.03.2013, 08:59

Roadslug hat geschrieben:OffTopic*OffTopic*
Interessant ist das schon. Alle Kommentatoren hier (mich eingeschlossen) lassen sich negativ über den Gebrauchswert von RDC aus. Fakt ist aber, dass RDC bei neuen Pkw-Modellen bereits seit Ende 2012 und für für Neufahrzeuge bereits existierender Modell ab 2014 Pflicht ist. Für Motorräder gibt es zwar diesbezüglich noch keinen Beschluss, aber man davon ausgehen, dass das auch kommen wird.
Und was soll das Ganze? Es geht hier nicht um Sicherheit sondern um niedrigeren Kraftstoffverbrauch, her hier per Dekret verordnet wird.
Was soll man dazu sagen, vielleicht hätten sich die Herren im EU-Parlament ein bisschen über die Fahrzeug-Physik informieren sollen, wonach der Verbrauchsanteil durch den Rollwiderstand der Reifen eine eher untergeordnete Größe darstellt.


Wenn ich das lese....wie wäre es mit einem Mindest-IQ für Politiker? Das würde doch mal richtig was bringen!
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwieriger. (K.Tucholsky)
Benutzeravatar
Anduin
 
Beiträge: 765
Registriert: 02.09.2009, 20:26
Wohnort: Paderborn
Motorrad: F800ST

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Kajo » 05.03.2013, 09:29

HarrySpar hat geschrieben:... Das RDC hatte meine auch erst, aber das habe ich den Händler vor Auslieferung wieder ausbauen lassen. Braucht kein Mensch sowas.


Ich finde RDC gut. Bei Antritt jeder Fahrt weiß ich ob der Luftdruck stimmt. Früher habe ich halt zeimal im Monat "von Hand" gemessen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5266
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon ronne » 05.03.2013, 09:38

Was meinst Du denn was bei uns Händlern dann los ist. Als erstes wenn das Auto in die Halle kommt must Du erstmal die Funktion der Batterie(vom RDC) prüfen und DOKUMENTIEREN und erst danach darfst Du das Rad Ausbauen. Ein Radwechsel im 30 Min Takt für 25 Euro kannst Du dann vergessen.
Oh, jetzt aber wieder zum Thema.
ronne
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 16:26
Motorrad: F800GS MÜ

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Kajo » 05.03.2013, 13:05

Wohl war, der "Reifentausch" wird durch RDC schon teurer.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5266
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon jolly234 » 06.03.2013, 18:21

reha73 hat geschrieben: Die Fingerspitzen sind für das Kälteempfinden verantwortlich und die werden nicht warm mit den Dingern..


Geht mir auch so.. aufgewärmte Handballen aber kalte Finger. :-(

Durch RDC kontrolliere ich zu Beginn der Fahrt regelmässig den Reifendruck.. Glotze leider unter der Fahrt aber zu oft drauf u bilde mir ein es zu merken wenn 0,2bar mal fehlen ;-)
Benutzeravatar
jolly234
 
Beiträge: 235
Registriert: 18.10.2011, 21:01
Wohnort: Grossostheim
Motorrad: F800R Bj2012

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon oilonice » 06.03.2013, 19:11

RDC....blödsinn. Kleiner Reifendruckprüfer und gut.
Beim Auto scheint es wohl wirklich so zu sein, dass immer mehr Leute zwischen zwei Inspektionen keinen Reifendruck prüfen. Das Problem ist, dass dem Kunden das Auto mit dem Satz verkauft wird: Wenn dem Auto etwas fehlt, meldet es sich...Waschwasser, kaputte Birne, zu wenig Öl....deswegen schauen da nur noch Wenige nach.

Thema Heizgiffe: Kommt auf den Einsatz an. Ich fahre die Heizgriffe momentan morgens mit Lenkerstulpen...ist ne Supersache.

Wichtig ist auch die Bordsteckdose: Da kann man schön bei längerer Standzeit das Ladegerät anschließen und so wie momentan morgens die Heizweste einstöpseln.
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 700
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon kurver » 07.03.2013, 07:37

reha73 hat geschrieben:Es ist ja schon alles gesagt zu dem Thema, ich sag trotzdem noch was: Ich habe wie fast jeder Heizgriffe, finde die aber weitgehend zweckfrei. Die Fingerspitzen sind für das Kälteempfinden verantwortlich und die werden nicht warm mit den Dingern. Ich jedenfalls bin den Winter durch gefahren und habe trotz HG gefroren. Vielleicht wären Handprotektoren hilfreich, aber an der R geht das wohl nicht. Wenn ich also an deiner Stelle wäre, das Moped mindestens ein paar Jahre fahren wöllte und der Preis wirklich gut ist, würde ich nicht so sehr auf den Wiederverkaufswert schielen, das Moped kaufen und ein paar gute Handschuhe. RDC habe ich auch und finde es absolut verzichtbar. Da habe ich nur in den ersten Wochen mal drauf geguckt.


Genau so sehe ich das auch! Habe keine Griffheizung und bin mal ohne Protektoren gefahren, an den Handflächen habe ich nicht gefroren! und wenn es dann noch feucht wird, wenn es regnet, werden die Handschuhe zwar nur außen nass, aber der Fahrtwind kühlt- und die Griffheizung nutz da nicht viel, bzw überhaupt nichts!
Aus dem Grund würde ich eher auf eine Griffheizung verzichten als auf Protektoren! Protektoren bieten nicht nur Schutz vor Nässe und Fahrtwind sondern zusätzlich noch Schutz vor kleinen Steinchen die der Vordermann dir um die Ohren feuert und vor Insekten; beides kann bei Sommerhandschuhen schon mal weh tun ! Und im Falle eines Remplers, einer Kollision mit Fahrzeugen, oder eines Sturzes, bieten Protektoren gegnüber einer Griffheizung weitere Vorteile!! Sicherlich lassen sich auch an der R Protektoren nachrüsten, Streetfightermäßig!!!
Luftdruck kontrolliere ich nach längerer Standzeit sonst beim Tankstopp- ! Habe mir eine Luftpumpe mit Manometer zugelegt passt fürs Fahrrad und fürs Moped..
kurver
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.11.2012, 20:31
Motorrad: Dominator Nx 650

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon ronne » 07.03.2013, 10:20

Moin,
Wollt noch mal zum Thema Griffheizung sagen, dass wohl BMW ne sehr "leichte" Heizung einzubauen scheint. Die Lösung von KTM sieht da schon anders aus. In der höchsten Stufe hälst du die Hände auf Dauer nicht am Lenker, so heiss wird die. Fahre auch immer nur mit Sommerhandschuhen und die Hände sind immer warm.
ronne
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 16:26
Motorrad: F800GS MÜ

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon HarrySpar » 07.03.2013, 10:34

Also ich verwende meine Griffheizung ja niemals.
Bin aber mal versehentlich an den Schalter gekommen.
Mann oh Mann! Das wurde schon sehr heiß! Und ich hatte Handschuhe an.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7065
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Kajo » 07.03.2013, 10:59

In der Übergangszeit nutze ich die Griffheizung schon gerne.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5266
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Roadslug » 07.03.2013, 13:24

HarrySpar hat geschrieben:Also ich verwende meine Griffheizung ja niemals.
Bin aber mal versehentlich an den Schalter gekommen.
Mann oh Mann! Das wurde schon sehr heiß! Und ich hatte Handschuhe an.
Hach, das erinnert mich an den beliebten Spass, wenn man bei einer Dienstfahrt im Hochsommer dem Kollegen auf dem Beifahrersitz "versehentlich" die Sitzheizung eingeschaltet hat. "Aber heute ist es wirklich heiß....". :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26.02.2010, 14:57

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Roadster1962 » 07.03.2013, 14:53

Roadslug hat geschrieben:Hach, das erinnert mich an den beliebten Spass, wenn man bei einer Dienstfahrt im Hochsommer dem Kollegen auf dem Beifahrersitz "versehentlich" die Sitzheizung eingeschaltet hat. "Aber heute ist es wirklich heiß....". :mrgreen: :mrgreen:


Stimmt, immer wieder gerne genommen :mrgreen:

Wird bei meinem nächsten Auto nu leider nicht funktionieren. Zwei beheizbare Sitze aber nur ein Schalter, dachte bei der Probefahrt ich spinne wo ich die Hand auf den leeren Beifahrersitz lege und mir fast die Finger verbrenne :shock:

Manchmal fragt man sich wo der Sparwahn noch hinführt...

Aber zurück zum Thema, hab die Griffheizung dran aber vermisse sie nicht wenn ich Aprilia oder Honda fahre. Im Gegenteil emfinde ich die Handaußenseite bei Frost nur noch viel kälter als wenn ich ganz ohne Heizung fahre. Da zieh ich lieber meine dicken Handschuh an und lass sie aus.

Thema RDC - brauch ich nicht, wenn wir unterwegs sind dann ist immer mindestens einmal tanken angesagt und da wird dann auch der Luftdruck gecheckt. Außerdem merke ich schon beim losfahren ob Luft fehlt.

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2958
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Gegi » 07.03.2013, 15:56

RDC ist zum vergessen. Je nach Reifentemperatur variiert die Anzeige, bei mir
bis zu 0,4 bar. Soll wohl eher einen Druckverlust während der Fahrt anzeigen, aber
1. spüre ich einen schleichenden Plattfuß schon in der 1. Kurve und 2. nützt mir die
Anzeige beim Reifenknall herzlich wenig, weil ich dann schon nicht mehr auf der Karre sitze,
sondern abgeflogen bin.

Im Gegensatz dazu ist die Griffheizung eine Wohltat für mich. Hier im Schwarzwald kann es auch im Sommer
mal empfindlich kühl sein und da ist man mit Sommerhandschühchen schnell am Limit. Handprotektoren?
Na, die gehen an der R ja garnicht, igitt!
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 1009
Registriert: 15.05.2009, 16:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron