Autoreifen und Felgen

Alles was nirgenswo rein passt.

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Rainer2612 » 22.02.2021, 11:04

Holger, in Fachkreisen nennt man das "Aktiver Windschatten" arbroller
Benutzeravatar
Rainer2612
 
Beiträge: 74
Registriert: 08.02.2020, 13:33
Motorrad: BMW F 800 ST 2010

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Christoph M » 22.02.2021, 11:05

HarrySpar hat geschrieben:Das kann ich schon abschätzen. Sehe da keine große Gefahr.
Im Windschatten bin ich sehr konzentriert.

Harry


Alles klar ! ThumbUP
Zuletzt geändert von Christoph M am 23.02.2021, 09:57, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 335
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon HarrySpar » 22.02.2021, 11:19

Windschattenfahrten auf der Autobahn habe ich aber nur recht wenige. Gibt einfach zu wenig LKW hier.
Ich vermute mal, dass ich von meinen Autobahnkilometern täglich zur Arbeit vielleicht 20 bis 25% LKW Windschatten ergattern kann.
Nebenbei: Hatte noch geringe Bedenken, dass mein ABS meckert, wenn vorn die Raddrehzahlen 8% weniger sind als hinten. Aber heute bei meiner ersten Fahrt kam keine Warnleuchte. Scheint das ABS also nicht zu jucken.

Ich kann auf der Autobahn nach wie vor alle Steigungen problemlos im fünften Gang fahren.
Das ganze Fahren ist dadurch aber jetzt entspannter. Man muss sich das so in der Richtung vorstellen, wie wenn man von heute auf morgen den höchsten Gang nimmer zur Verfügung hat. Also wenn man z.B. statt im Fünften gleichmäßig dahin jetzt immer im Vierten fahren muss. Das nervt einfach.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8072
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Christoph M » 22.02.2021, 12:17

Bei so schönem Wetter Heute, fahre ich lieber im 6 Gang ,aber mit meiner F 900.

Gruß Chris ThumbUP
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 335
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Graver800 » 22.02.2021, 13:56

Ach Mann,
Ich hatte in meiner Zeit als Aushilfs-LKW-Fahrer einen Auffahrunfall, als mir ein Windschattenfahrer in den LKW von hinten rein gefahren ist.
Er war zwar unverletzt aber die Karre quasi ein Cabrio.
Da hilft auch keine Konzentration. Die Zeit reicht zum effektiven Bremsen halt nicht.
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2214
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon ike » 22.02.2021, 15:05

Und Harry,
vergiss nicht deinen jetzt 8% kürzeren Arbeitsweg beim Finanzamt zu deklarieren sfreude
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1068
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon HarrySpar » 22.02.2021, 17:14

:D
Bin grad von der Arbeit heimgefahren.
Zuvor noch gescheit aufgepumpt auf 3 bis 3,2bar.
Jetzt zeigte mein Kilometerzähler etwa 7 bis 7,1% zu wenig an gegenüber diesen 0,5km Schildern auf der Autobahn.
Werde das noch paarmal wiederholen.
Aber es fährt sich wirklich entspannter. Das geht jetzt alles mehr wie ein langes dehnbares Gummiband.
Ich habe ja keinen Drehzahlmesser, aber ich merke eindeutig, dass der Motor weniger dreht. Läuft ruhiger.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8072
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon ike » 22.02.2021, 17:21

Erstaunlich was man sich alles so schönreden kann und/oder es echt glaubt. Respekt.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1068
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon HarrySpar » 23.02.2021, 07:39

Hab grad wieder bei meinem 30km Autobahnabschnitt verglichen.
Also mein Kilometerzähler hat da vorhin etwa 27,89km gemessen.
Letzten Sommer mit den anderen abgefahrenen Reifen waren es 30,36km.
D.h. diese Reifen haben jetzt etwa 8,85% größeren wirksamen Abrollumfang.
8,35% ist es nominell laut Reifenrechner. Und das andere halbe Prozent ist dann eben das jetzt wieder neue Profil und etwas Fertigungstoleranz.
Auf jeden Fall ist das ganze Fahren ruhiger und sanfter.
Im LKW Windschatten zeigte mein Tacho heute so 87 bis 88km/h. Früher zeigte der da immer etwa 95km/h.
Und ich kann trotzdem in allen Ortschaften mit dem fünften Gang fahren.
Sogar in einem Ort, wo ich jeden Tag durchfahre, am Ortsende diese Steigung kann ich im Fünften fahren.
Selbst wenn der Verbrauch gar nicht weniger werden würde (wird aber bestimmt weniger), ist das für mich ein voller Gewinn an Fahrkomfort.
Weil es einfach ruhiger ist.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8072
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Holger1 » 23.02.2021, 10:52

HarrySpar hat geschrieben::D

Zuvor noch gescheit aufgepumpt auf 3 bis 3,2bar.

Harry


..und wieder ein Stück länger der Bremsweg! plemplem

"Gescheit" ist was anderes. :roll:
Holger1
 
Beiträge: 254
Registriert: 12.03.2019, 07:11
Motorrad: F900R - Speed Triple

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Lardlad » 23.02.2021, 18:10

Ich probiere es mal mit sparsamer Logik... dafür fährt er ja nicht mehr 95, sondern 87 - 88...damit wird der Bremsweg dann ja wieder kürzer, oder ? scratch
work - listen - obey
Lardlad
 
Beiträge: 295
Registriert: 29.08.2012, 17:23
Wohnort: München
Motorrad: Yamaha XSR 900, R12R

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Christoph M » 23.02.2021, 18:47

Hallo !

Bitte kein Windschattenfahren ! Heute passiert.!
Dateianhänge
20210223_155437.jpg
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 335
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Lardlad » 23.02.2021, 19:20

Stimme vollkommen zu..bei 95, und sogar schon bei 87, dürfen es schon rund 50 Meter Abstand (Abstand zwischen zwei Leitpfosten auf der Autobahn = 50 Meter) zum nächsten Fahrzeug sein.

Und ja, auch ich mache es manchmal falsch....aber nicht mit Absicht, getrieben von falsch verstandenem (Ehr-)Geiz...

Bei Risikoverhalten auch mal an die denken, die hinterher, wenn es schiefgegangen ist, den Dreck aufräumen dürfen...das ist nicht vergnügungssteuerpflichtig.
work - listen - obey
Lardlad
 
Beiträge: 295
Registriert: 29.08.2012, 17:23
Wohnort: München
Motorrad: Yamaha XSR 900, R12R

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon HarrySpar » 23.02.2021, 19:53

Dieser VW Fahrer bei Dresden ist ja in den Anhänger einfach so reingefahren. Hat vielleicht geschlafen.
Die schreiben ja nix, das der Vordermann abgebremst hat.
Mir ist 2013 auf der A95 dieser Audi hinten reingefahren, weil er geschlafen hat. Das Bild zeigt meinen Pixo.
Ich hingegen bin absolut wach und bremsbereit, wenn ich hinterm LKW fahre.
Harry
Dateianhänge
Kaputter Audi.jpg
Kaputter Audi.jpg (39.26 KiB) 191-mal betrachtet
Pixo kaputt.jpg
Pixo kaputt.jpg (45.69 KiB) 191-mal betrachtet
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8072
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Autoreifen und Felgen

Beitragvon Christoph M » 23.02.2021, 19:57

@ Harry !

Und mit dem Pixo fährst Du weiter ? Oder hast Du neuen gekauft ?
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 335
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List