Der Ellenator und der Führerschein dazu

Alles was nirgenswo rein passt.

Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon HarrySpar » 25.12.2016, 10:16

Diese KFZ-Werkstatt baut den Fiat 500 so um, dass ihn die 16-Jährigen mit dem Mopedführerschein fahren dürfen.
Motor wird auf die maximal zulässigen 20PS gedrosselt (die meisten Jugendlichen werden die Drossel gleich wieder rausbauen :D ) und die hinteren Räder werden zusammengeschoben. Damit fährt dieser Fiat 500 dann noch etwa 90 km/h.
Interessant ist, dass die jetzigen 18-Jährigen den mit dem Autoführerschein (erworben nach Januar 2013) aber nicht fahren dürfen.

Interessant ist dazu noch, ob man den dann nach zwei Jahren wieder zurückbauen kann. Damit der nun 18-Jährige ihn gleich als Auto weiter benützen kann. Und dann wieder mit ungedrosseltem Motor.
Werde denen mal diese Frage schicken.

Harry

http://www.ellenator-gmbh.de/bildergalerie/
Dateianhänge
Ellenator.JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5601
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Der Ellenator und der Führerschein dazu

Werbung

Werbung
 

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon Heiko-F » 25.12.2016, 14:26

Schöne Idee, andere Marken werden auch umgebaut, der Seat Ibiza ist hier gern genommen.
Heiko-F
 
Beiträge: 3111
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon timd » 26.12.2016, 07:18

HarrySpar hat geschrieben:Interessant ist dazu noch, ob man den dann nach zwei Jahren wieder zurückbauen kann. Damit der nun 18-Jährige ihn gleich als Auto weiter benützen kann. Und dann wieder mit ungedrosseltem Motor.
Werde denen mal diese Frage schicken.


Anschaffungskosten: Fiat 500 + 5000€
Für Jugendliche, die das schultern können, sollten auch die Umbaukosten nach 2 Jahren kein Problem sein.
timd
 
Beiträge: 100
Registriert: 11.06.2012, 16:18
Postleitzahl: 01097
Land: Deutschland
Motorrad: K1300R

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon Roadslug » 26.12.2016, 08:55

Ich verstehe den Sinn der Maßnahme nicht, die beiden Hinterräder zusammenzuschieben. Der kleine Fiat hat doch bekanntlich einen Frontantrieb. Beim Design-Vorbild BMW-Isetta war das technisch bedingt, weil man sich damit das Achsgetriebe für den Hinterradantrieb sparen konnte. Mit der Maßnahme erreicht man lediglich ein ähnlich grausliges Fahrverhalten wie bei der Isetta, die bekanntlich hervorragend abgerollt ist.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2867
Registriert: 26.02.2010, 14:57
Postleitzahl: 85617
Land: Deutschland

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon HarrySpar » 26.12.2016, 10:28

Ehrlich gesagt verstehe ich diese Führerscheinregelung auch nicht.
Sollen doch die 16 Jährigen alle Autos fahren dürfen, wenn die lediglich auf 20PS gedrosselt sind!
Ist wahrscheinlich wieder eine Gesetzeslücke. Der Gesetzgeber wollte was anderes und diese Firma hat die Regeln nur für ihre Zwecke ausgenützt.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5601
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon Wachtendonker » 26.12.2016, 10:39

Kann man halten wie ein Dachdecker. Ich finds albern und teuer. Für die Kohle kann ich auch 2 Jahre TAXI fahren plemplem
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 328
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Postleitzahl: 47669
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Werbung


Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon Kajo » 26.12.2016, 11:55

Wachtendonker hat geschrieben:Kann man halten wie ein Dachdecker. Ich finds albern und teuer. Für die Kohle kann ich auch 2 Jahre TAXI fahren plemplem


So sehe ich das auch - Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5069
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon Heiko-F » 26.12.2016, 15:05

Sehe ich genau so, eigentlich kannste die Kohle auch gleich spenden !! Der Kleine wird demnächst mit einer KTM Duke 125 rangeführt ThumbUP . So hätte ich in absehbarer Zeit einen Grund mir auch noch ne Duke dazu zu kaufen. :D
Heiko-F
 
Beiträge: 3111
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon HarrySpar » 26.12.2016, 17:46

Folgendes wurde mir zum Thema "Rückbau" geantwortet:

"Ein Rückbau wäre grundsätzlich möglich, würde aber wirtschaftlich keinen Sinn machen, da ein Ellenator einen sehr geringen Wertverlust hat und gebraucht sehr gute Preise erzielt wurden.
Am besten verkaufen sie nach den 2 Jahren den Ellenator wieder.
Sie würden bei dem Rückbau nicht nur die 5000.- Euro verlieren, sondern auch noch die Kosten eines Rückbaus mit einer neuen TÜV Abnahme würden dazukommen."

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5601
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon Hartmut_HB » 26.12.2016, 19:33

Moin,
nicht die PS sind entscheidend. Die Kisten dürfen auch nur 45Km/h fahren. Hat mir einer erzählt, der son Ding fährt. Allerdings nicht den Fiat500.
Gruß
Hartmut
Hartmut_HB
 
Beiträge: 152
Registriert: 07.07.2006, 11:12
Wohnort: Bremen
Postleitzahl: 28307
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon HarrySpar » 26.12.2016, 20:35

Nein, die dürfen schneller gehen als 45km/h. Der Fiat 500 läuft ca. 90km/h.
Es ist nur die Leistung auf 15kW beschränkt. Die Geschwindigkeit ist nicht beschränkt.
Das ist die Fahrzeugklasse L5e.
Harry
Zuletzt geändert von HarrySpar am 26.12.2016, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5601
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Der Ellenator und der Führerschein dazu

Beitragvon Molch » 26.12.2016, 20:45

Nach 2 Jahren muß man den Fiat 500 schon schweißen damit er nach 3 Jahren noch über den Tüv kommt. :mrgreen:
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 10:58
Postleitzahl: 66646
Land: Deutschland
Motorrad: F800, G450X,.....


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste