Laptoptasche für Soziussitz

Alles was nirgenswo rein passt.

Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon dermute » 16.04.2017, 17:22

Hallo Leute,
mit meiner F800R möchte ich auch gern auf Arbeit fahren. Das Problem ist leider, dass ich meinen Laptop regelmäßig transportieren muss.
Nach einem unglücklichen MTB Vorfall bin ich absoluter Gegner von Rucksäcken bei solchen Aktivitäten, auch am Motorrad lande ich ggf. lieber auf meinem Rückenschoner anstatt mir den Rucksackinhalt quer ins Kreuz zu jagen.

Kennt ihr vielleicht eine schlanke Tasche für den Soziussitz in der man einen Laptop transportieren kann? Oder irgendwas ähnliches. Selber habe ich irgendwie nichts gefunden.

Vielen dank.
dermute
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2016, 11:50
Postleitzahl: 04157
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Laptoptasche für Soziussitz

Werbung

Werbung
 

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon SingleR » 16.04.2017, 22:46

Mir fallen bei derlei "Transportproblemen" immer die Sachen von Kriega ein. Gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen und sind i.d.R. universell an unterschiedlichen Moppeds einsetzbar.

Ich stehe vor einem ähnlichen "Transportproblem" und habe mir die Sachen auf der letzten Intermot-Messe in Köln angesehen. Material und Verarbeitung wertig, aber die Volumenangaben schmeicheln etwas. Offizieller Deutschland-Händler von Kriega ist FC-Moto in Würselen bei Aachen.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon oilonice » 17.04.2017, 09:38

SW Motech Gepäckbrücke + Adapter +Monokey Topcase. Da passt mein 17Zoll Laptop super rein und ist auch noch geschützt (Regen etc). Hätte keine Lust den bei den bei jedem Supermarktbesuch mitzuschleppen oder in einer Weichtasche zu lassen. Ohne Topcase sieht die SW Motech Gepäckbrücke übrigens echt gut aus....das war mit wichtig.

Ich bin auch kein Topcase Fan, aber im Alltag ist so ein Teil unschlagbar. Hab mit Weichtaschen auch schon alles ausprobiert und bin nicht glücklich geworden.
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 672
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon Rudi_do » 17.04.2017, 11:40

Der BMW Rucksack hat Gurte und Möglichkkeiten um auch auf den Soziussitz geschnallt werden zu können. Ist eigentlich ganz nett gemacht Wetterdicht und nach dem fahren als Rucksack nutzen.
Rudi_do
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2016, 15:39
Postleitzahl: 44143
Land: Deutschland
Motorrad: F800r

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon oilonice » 17.04.2017, 13:54

...nur leider nicht praxistauglich im Alltag. Bis das Teil vernünftig aufgeschnallt ist, haste schon nen Föhn bekommen. Hab sowas auch schon mal gehabt...
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 672
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon SingleR » 17.04.2017, 20:28

Und genau deswegen gibt es beim Kriega-System Schlaufen, sog. "Subframe-Loops", die am Heckrahmen befestigt werden und dort verbleiben können, nachdem man die "Hook Straps" gelöst und die Packtasche innerhalb von wenigen Sekunden entnommen hat.

Ich würde den Föhn bekommen, wenn ich mit so einem Katzenklo am Heck spazieren fahren müsste. Und natürlich, wenn ich zum Entzurren jedes Mal die Sitzbank abnehmen müsste. ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Werbung


Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon oilonice » 18.04.2017, 16:05

,,Besonders praktisch sind die Kriega Taschen auch, wenn man dann noch eben schnell was einkaufen will. " :lol: Tüdelkram.....

Wie gesagt, einen Laptop würde ich da so auch nicht drin lassen.

Aber ich verstehe, wenn jemand aus Stylegründen ablehnt, ein Topcase zu fahren, weil es nicht zu seinem Lippenstift passt....oder Schühchen oder was weiss ich.

Ich kann das Topcase übrigens auch gegen eine Gepäckplatte tauschen und dann geht da ein kleiner Kasten Erdinger ohne Probleme drauf...fährt nur scheisse. Aber was will man machen, wenn man durst hat.
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 672
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon SingleR » 18.04.2017, 19:37

Was soll jetzt dieser hämische Kommentar? Der TE hat gefragt, wie man ein Laptop vernünftig von A nach B transportieren kann, ohne einen Rucksack umzuschnallen. Von "mal eben noch was einkaufen" war nie die Rede (vom Kasten Erdinger auch nicht) - und in diese Richtung gehende Lösungsansätze sind somit obsolet. Wer sich mal mit den Kriega-Taschen beschäftigt hat, wird feststellen, dass das System durchdachter ist als so mancher wahrhaben will. Also erstmal ansehen / ausprobieren und danach meckern - sofern es denn dann noch etwas zu meckern gibt.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Laptoptasche für Soziussitz

Beitragvon oilonice » 19.04.2017, 04:46

ich sag ja nicht, dass die Taschen schlecht sind. Aber wie Du schon belegst haben sie eine praxisuntaugliche Einschränkung. Ich nutze Motorräder nun schon knapp 20 Jahre als Alltagsfahrzeug und da weiss mann, wie ätzend es ist, wenn man sich andauernd um Ladungssicherung kümmern muss.

Ansonsten sehe ich auch kein Problem, den Laptop im Rucksack zu transportieren. ....ist doch quasi ein zusätzlicher Rückenprotektor. Auch sonst.....wenn ich vorm Rucksacktragen angst habe, würde ich zur Sicherheit lieber mit SUV fahren.....ach ne die liegen beim Unfall ja so schnell auf dem Dach.....lieber Bahn
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 672
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste