Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Alles was nirgenswo rein passt.

Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Spätstarter69 » 09.05.2019, 14:27

Habe Ende April eine Tour nach Italien unternommen. An- und Abreise mussten mit meiner F800R auf der Autobahn erfolgen, da das Zeitfenster etwas knapp war. Dabei waren Tagesstrecken mit 700 km. Hat alles gut funktioniert. Ich habe aber festgestellt, daß ich mir wahrscheinlich eine altersgerechte Maschine mit etwas aufrechterer Sitzposition und mehr Windschutz gut vorstellen könnte.
Da mir die F800GS nicht gefällt, kommt entweder eine GT oder ein anderes Fabrikat in Frage. Da es nicht eilt, habe ich mir mal vorgenommen folgende Kandidaten zu testen:

V-Strom 1000
Versys 1000
Honda Africa Twin
Honda Crossrunner
Tracer 900
Tiger 800

Am Samstag starte ich mit der V-Strom. Mal sehen was es am Ende wird. Hat jemand noch irgendwelche Vorschläge?

Viele Grüße
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 81
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R

Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Werbung

Werbung
 

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon HarrySpar » 09.05.2019, 14:33

Dann würde ich jetzt noch schnell eine GT kaufen.
Ist voll ausgereift und hat Zahnriemen und schöne Einarmschwinge.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6514
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Spätstarter69 » 09.05.2019, 14:36

Hallo Harry,

wenn nur eine Gebrauchte. Und die gibt es noch eine ganze Weile. Auf einer ST habe ich meine Fahrschule gemacht und fand das Teil auch ganz angenehm.
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 81
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon HarrySpar » 09.05.2019, 14:40

Dann eben gebraucht.
Die GT ist wenigstens irgendwie noch was Besonderes. Allein schon wegen des Riemens.
Ist sparsam (sicher nochmal sparsamer als Deine R), ausgereift, leicht, ausreichend Windschutz.
Würde ich meine morgen verlieren, warum auch immer, würde ich mir sofort eine GT zulegen.
Aber eine Neue. Weil ich einfach keine Gebrauchte mag.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6514
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Gante » 09.05.2019, 16:13

Spätstarter69 hat geschrieben:Hat jemand noch irgendwelche Vorschläge?

Vielleicht noch eine Ducati Multistrada 950?
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1129
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon SingleR » 09.05.2019, 16:21

Der Hinweis auf eine GT ist naheliegend und durchaus nachvollziehbar, zumal im Zweifel mit einer Lenkererhöhung die Sitzposition doch noch etwas mehr in Richtung "Aufrecht" verschoben werden kann.

Meine Empfehlung: nicht zu viele Modelle in die engere Wahl ziehen. Man wird sonst ganz kirre und weiß am Ende gar nicht mehr, was man nehmen soll. Schließlich kommen ja sicher auch noch die vermeintlich (?) guten Ratschläge der Bekannten, die sowieso am besten wissen, welches das "beste" Motorrad für einen ist. ;-) Also beim ersten Probesitzen schon ordentlich ausmisten, damit am Ende max. 3 Moppeds für die (ausgiebige) Probefahrt übrig bleiben.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2273
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Werbung


Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Jan_Muc » 09.05.2019, 16:25

wenn es keine Reiseenduro sein soll:

1. Suzuki GSX-S F1000 - günstig, kerniger Klang, leider gewöhnungsbedürftiges Design, gerade bei der F
2. Kawasaki Z 1000 SX
3. Aprilia Shiver 900 - falls der Windschutz nicht genügt, gibts auch größere Windschilder
Simson Schwalbe → Simson SR 50B → Suzuki Bandit 400 → Suzuki Bandit 600 → Suzuki SV 650 S Edition → BMW F800R + Honda Vision 110
Benutzeravatar
Jan_Muc
 
Beiträge: 339
Registriert: 21.06.2012, 15:07
Wohnort: München
Motorrad: BMW F 800 R s/w

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon HarrySpar » 09.05.2019, 17:01

GSXS 1000F und Z1000SX NUR, wenn man so viel PS unbedingt will.
Aprilia: Saufen alle! Und macht ja mal Null Sinn, wenn man eine F800R hat und gern mehr Windschutz will.
Nein, also da ist mir die GT zehnmal lieber. Sieht gut aus. So wie ein normales verkleidetes Motorrad aussehen soll. Und nicht irgendwie so abgefahren.
Hat eine schöne Schwinge mit Zahnriemen. Hauptständer. Guter haltbarer (viele viele Kilometer) wartungsarmer Motor. Ventile einstellen alle 50000km ausreichend. Sparsam. Laufruhig. Alltagstauglich. Was will man denn mehr?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6514
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Tuebinger » 09.05.2019, 18:47

Die Shiver gibts auch als GT 750 mit Vollverkleidung, bin ich schon gefahren, hat einen super Windschutz!

Die Tracer 900 passt schon vom Aufsitzen nicht, kein Tankschluss seitlich und auch nicht zur Sitzbank hin, total entkoppeltes Sitzgefühl - wobei der Motor super ist! Lieber die MT09, die sitzt sich perfekt, identisch wie meine S mit Schnitzer Lenker und hoher Sportsitzbank.

Tiger 800 ist genial, aber wenig Windschutz - wäre auch eine meiner Favoriten....

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 655
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon GT_FAHRER » 09.05.2019, 20:07

Kann Dir wärmsten die F800GT empfehlen, Riemenantrieb und Einarmschwinge das schönste Design aller F's.

Eventuell noch eine Lenkererhöhung montieren, dann sind 600Km Touren kein Problem mehr. ThumbUP

Und fremdgehen geht als BMW Fahrer ja gar nicht. nogo


lG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 327
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Bamberger » 09.05.2019, 21:38

Was ist mit der neuen V85 von Moto Guzzi
Bamberger
 
Beiträge: 83
Registriert: 18.08.2016, 20:30
Motorrad: Bisher noch keines

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon HarrySpar » 09.05.2019, 21:57

Ist ein Geländemotorrad. Ist was für die, die immer 1m neben der Straße in der Wiese fahren.
Die meisten fahren aber weiter links, wo guter Asphalt ist. ;-)
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6514
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Bamberger » 09.05.2019, 22:03

Mein wenn er eine Africa Twin in der Auswahl hat liegt die doch nahe
Bamberger
 
Beiträge: 83
Registriert: 18.08.2016, 20:30
Motorrad: Bisher noch keines

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon HarrySpar » 09.05.2019, 22:05

Die Africa Twin ist ebenso für 1m neben der Straße.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6514
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ich werde wohl irgendwann fremdgehen

Beitragvon Jan_Muc » 09.05.2019, 22:37

HarrySpar hat geschrieben:GSXS 1000F und Z1000SX NUR, wenn man so viel PS unbedingt will.


naja es kann auch andere Gründe geben, z.B. Laufruhe (Z1000), Sound (GSX-S1000), besseres einstellbares Fahrwerk oder endlos Reserven beim überholen oder auf der Autobahn - selbst wenn man das selten nutzt (dann ist insbes. die GSX-S auch ziemlich sparsam)

HarrySpar hat geschrieben:Aprilia: Saufen alle! Und macht ja mal Null Sinn, wenn man eine F800R hat und gern mehr Windschutz will.


die braucht auch nicht wesentlich mehr als eine F800R, vielleicht 0,5l - ist auch ein V2, fühlt sich auch sofort so an und klingt Welten besser als eine F800, der Motor nimmt noch wesentlich feinfühliger Gas an als eine F800, der Kniewinkel ist entspannt und mit einer größeren Scheibe hat die bestimmt auch genug Windschutz für die Autobahn - hängt natürlich auch von den individuellen Ansprüchen und der eigenen Körpergröße und Oberkörperlänge ab. Den möglichen Mehrverbrauch kann man sich über die geringeren Anschaffungskosten schönrechnen (2018er-Modell gibt es problemlos für 7.500 €, teilweise auch ohne Zulassung und km).
Simson Schwalbe → Simson SR 50B → Suzuki Bandit 400 → Suzuki Bandit 600 → Suzuki SV 650 S Edition → BMW F800R + Honda Vision 110
Benutzeravatar
Jan_Muc
 
Beiträge: 339
Registriert: 21.06.2012, 15:07
Wohnort: München
Motorrad: BMW F 800 R s/w

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste