Billigschrotthelm gekauft

Alles was nirgenswo rein passt.

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Heiko-F » 03.10.2019, 15:31

ThumbUP ThumbUP ThumbUP winkG
Heiko-F
 
Beiträge: 3306
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 29.12.2019, 18:02

Fahre ja ab 2020 mit dem neongelben Helm rum.
Und wenn es nach mir ginge, gäbe es ab sofort alle neuen Helme ausschließlich nur noch in Neongelb. Würde das vorschreiben.
Das leuchtet raus wie eine Signallampe.
Bringt an Sichtbarkeitsgewinn wahrscheinlich noch mehr als das Licht am Tag für Motorräder.
Und kostet Null Komma Nix.
Aber wahrscheinlich darf das nicht sein - also ein so großer Sicherheitsgewinn, ohne dass dafür zusätzliche Technik und Kosten anfallen.
Harry
Dateianhänge
Felbertauerntunnel 16072011 Pixel.jpg
Zuletzt geändert von HarrySpar am 29.12.2019, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7409
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Reiner52 » 29.12.2019, 18:50

HarrySpar hat geschrieben:Und wenn es nach mir ginge, gäbe es ab sofort alle neuen Helme ausschließlich nur noch in Neongelb. Würde das vorschreiben.
Das leuchtet raus wie eine Signallampe.


...und in Minions-Optik und dazu noch eine Warnweste :lol:
Aber erstmal nur für gelbe F 800 S - Fahrer :mrgreen:
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 587
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 29.12.2019, 19:01

Warnweste und gelbes Motorrad zusammen bringen nicht das, was allein der gelbe Helm bringt. Und kostet nix. Helm hat eh jeder auf.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7409
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Steff798R » 29.12.2019, 20:52

Na ein Glück, dass wir nicht mehr in einer Diktatur leben, in der ein durchgeknallter Herrscher wie Harry vorschreiben darf, was man anziehen muss.
Denkst du eigentlich nach, bevor du tippst?
Benutzeravatar
Steff798R
 
Beiträge: 104
Registriert: 27.06.2017, 08:31
Motorrad: S1000R, dav.F800R CP

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 29.12.2019, 21:01

Diese durchgeknallte Diktatur schreibt jetzt Seitenreflektoren vor, ABS, dritte Bremsleuchte und Reifendrucksensoren bei Autos und und und.
Denken wohl alle nicht nach, diese Herrscher. Und der arme Steff muss sich unterwerfen. Und auch das Licht muss er sogar am Tag am Motorrad einschalten. Der arme Steff. Volle hirnlose Diktatur.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7409
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Tanke » 29.12.2019, 21:39

Reiner52 hat geschrieben:Ein Helm made in China ist ok, aber ein BMW-Motor made in China ist nicht akzeptabel :shock:


Noch ne Weisheit:
Ein Helm made in China ist ok, aber Reifendrucksensoren sind am Motorrad nur Abzocke und bringen absolut keinen Vorteil clap
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1066
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

nicht ganz ernst gemeint

Beitragvon Kajo » 29.12.2019, 22:17

Tanke hat geschrieben: Noch ne Weisheit: Ein Helm made in China ist ok, aber Reifendrucksensoren sind am Motorrad nur Abzocke und bringen absolut keinen Vorteil clap


Na dann - ABS ist unnötig, wer richtig Motorrad fahren kann kann auch richtig bremsen.

Ach was war das früher alles besser.

https://youtu.be/uIYbdyZqTN4?t=84

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5351
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: nicht ganz ernst gemeint

Beitragvon Egi » 29.12.2019, 23:07

Kajo hat geschrieben:
Tanke hat geschrieben: Noch ne Weisheit: Ein Helm made in China ist ok, aber Reifendrucksensoren sind am Motorrad nur Abzocke und bringen absolut keinen Vorteil clap


Na dann - ABS ist unnötig, wer richtig Motorrad fahren kann kann auch richtig bremsen.

Ach was war das früher alles besser.

https://youtu.be/uIYbdyZqTN4?t=84

Gruß Kajo


dazu möchte ich mal folgendes beitragen : vor ca. 12 Jahren in Österreich im Reschenpass war ich gerade dabei ein Wohnmobilgespann ca 80m vor einer Linkskurve zu überholen. Als ich mit meiner Yamaha XJ900F fast auf gleicher Höhe wie das Zugfahrzeug (Auto) war, kam aus der Kurve ein BMW rausgeschossen. Ich habe daraufhin eine Vollbremsung gemacht (wollte nur wieder hinter das Gespann kommen) mit dem Ergebnis, das mein Hinterrad blockierte (kein ABS gehabt) und dementsprechend quietschte- Das hat der PKW Fahrer gehört, zu mir rüber geschaut und ebenfalls schreckhaft ne Vollbremsung hingelegt. Resultat, ich fuhr wieder neben dem PKW anstatt nach hinten abzufallen. Folge, es kam zu einem Frontalcrash zwischen mir und dem entgegenkommenden BMW. Mir ist Gott sei Dank nichts passiert da ich einfach vom Moped gesprungen bin (wir standen ja schon fast) und es irgendwie schaffte links zur Felswand hin aus der Schußlinie zu kommen.
Ich will damit nur sagen, hätte ich damals schon ein Moped mit ABS gehabt wäre der Unfall nicht passiert.Der Dosenfahrer hätte das noch nicht einmal bemerkt und wäre normal weitergefahren und ich damit hinter das Gespann gekommen.Soviel zu: "Kann auch richtig bremsen" - du Spinner
Gruss Egi
...es ist nicht schlimm etwas nicht erreicht zu haben.Es ist nur schlimm es gar nicht erst versucht zu haben.
Samuel Langhorne Clemens alias "Mark Twain"

1967 Zündapp Super Combinette, 1968 Kreidler Florett , 1969 RS, 1972-1992 Pause, 1992-Yamaha XV535, 1993 xj900F 4BB, 1998 Suzuki GSX1100 F, 1999 GSX 1100, 2000 XJ900F 4BB, , 2005 Piaggio Hexagon 125, 2006 Hexagon 250, 2009 Yamaha XJ900F 4BB, 2013 Yamaha XV 1100, 2015 Honda Deauville 650, 2018 Moto Guzzi California 1100 Classic, 2019 BMW F800ST
Benutzeravatar
Egi
 
Beiträge: 121
Registriert: 15.06.2019, 22:22
Wohnort: 71672 Marbach am Neckar
Motorrad: F800 ST

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Tanke » 29.12.2019, 23:36

Wie kann man so viel offensichtliche Ironie nur nicht erkennen? :mrgreen:
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1066
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: nicht ganz ernst gemeint

Beitragvon Kajo » 30.12.2019, 00:55

Egi hat geschrieben:... du Spinner


Solltest Du mich gemeint haben, dann schau Dir bitte mal die Überschriftenzeile zu meinem Beitrag an.

Da ich nicht von jedem User hier erwarten kann, dass er den Sarkasmus in meinem letzten Beitrag erkennt, hatte ich dies noch einmal in der "Betreffzeile - "nicht ganz ernst gemeint" herausgestellt.

Übrigens fahre ich schon seit 2000 nur Motorräder mit ABS und aktuell zum zweiten Mal eine S 1000 R mit Kurven-ABS.

Ich hoffe mit diesen Zeilen "Deine Welt wieder ins Lot gebracht zu haben".

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5351
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Smaily01 » 30.12.2019, 01:51

Leute
Habe das Gefühl, dass sich inzwischen fast jeder Beitrag, egal wie der Inhalt auch war immer um eine Person dreht, die irgendeinen sinnfreien Kommentar oder mehrere abgibt. Jeden hier zum Sparer missionieren möchte oder tatsächlich das was er schreibt selber glaubt.
Schade für ein ansonsten schönes Forum.
Ich bin es wirklich leid nix anderes zu lesen, als immer nur die Reaktionen auf einen Beitragsgeber......
Kann doch nicht Sinn von einem Motorradforum sein?
Mein Wunsch für 2020 wäre es, dass sich einer hier mal überlegt ob es außer Sparthemen und eigener, wie ich meine festgefahrener Ansichten noch anderes zum Schreiben gibt und bitte nicht mehr Sparmissionieren ahh

Danke
Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 209
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Nicht ganz ernst gemeint

Beitragvon Egi » 30.12.2019, 08:21

Hi Kajo,
.....dann schreib's doch gar nicht erst.

Wie heist es so schön, "die Botschaft entsteht beim Empfänger" (Ursache der meisten Mißverständnisse)

Ich wünsche dir und allen anderen hier natürlich einen guten Rutsch morgen und gaaanz Wichtig (!) Gesundheit.
Gruss Egi
...es ist nicht schlimm etwas nicht erreicht zu haben.Es ist nur schlimm es gar nicht erst versucht zu haben.
Samuel Langhorne Clemens alias "Mark Twain"

1967 Zündapp Super Combinette, 1968 Kreidler Florett , 1969 RS, 1972-1992 Pause, 1992-Yamaha XV535, 1993 xj900F 4BB, 1998 Suzuki GSX1100 F, 1999 GSX 1100, 2000 XJ900F 4BB, , 2005 Piaggio Hexagon 125, 2006 Hexagon 250, 2009 Yamaha XJ900F 4BB, 2013 Yamaha XV 1100, 2015 Honda Deauville 650, 2018 Moto Guzzi California 1100 Classic, 2019 BMW F800ST
Benutzeravatar
Egi
 
Beiträge: 121
Registriert: 15.06.2019, 22:22
Wohnort: 71672 Marbach am Neckar
Motorrad: F800 ST

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon BB 1966 » 30.12.2019, 10:01

Smaily01 hat geschrieben:Leute
Habe das Gefühl, dass sich inzwischen fast jeder Beitrag, egal wie der Inhalt auch war immer um eine Person dreht, die irgendeinen sinnfreien Kommentar oder mehrere abgibt. Jeden hier zum Sparer missionieren möchte oder tatsächlich das was er schreibt selber glaubt.
Schade für ein ansonsten schönes Forum.
Ich bin es wirklich leid nix anderes zu lesen, als immer nur die Reaktionen auf einen Beitragsgeber......
Kann doch nicht Sinn von einem Motorradforum sein?
Mein Wunsch für 2020 wäre es, dass sich einer hier mal überlegt ob es außer Sparthemen und eigener, wie ich meine festgefahrener Ansichten noch anderes zum Schreiben gibt und bitte nicht mehr Sparmissionieren ahh

Danke
Klaus


Moin,
Deinen Wunsch teile ich schon lange, aber die Hoffnung habe ich schon lange aufgegeben. I.d.R. schreibe ich nur etwas zu einem Thema, wenn sich der sparsame Kollege noch nicht zu Wort gemeldet hat. Dann bin ich raus.... wäre auch vergeudete Zeit.
Ich find es Schade, das EIN Troll das Forum zu steuern scheint....
Grüße an den Rest
BB
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 78
Registriert: 25.07.2016, 21:56
Motorrad: S 1000 XR

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 30.12.2019, 10:24

Keine einzige sachliche Antwort auf den Vorteil von neongelben Helmen.
Kosten nix. Helm hat eh jeder auf. Der Sichtbarkeitsgewinn ist enorm. Vor allem weil er an höchster Stelle ist. Wird auch von den meisten Autos, hinter dem der Motorradfahrer fährt, nicht verdeckt.
Aber diese hässlichen seitlichen Reflektoren hat man vorgeschrieben. Die bringen ja mal rein gar nichts. In dem Moment wo die von einem anderen Verkehrsteilnehmer gesehen werden, fährt das Motorad schon 6m direkt vor dem anderen vorbei. Will der in diesem Moment noch einen Unfall verhindern können? Sicher nicht.
Keiner regt sich über die Seitenreflektoren auf. Und die bringen eher nichts an Sicherheit.
Aber über neongelbe Helme, die schon von weitem sichtbar rausstechen und dadurch ganz sicher so manchen Unfall verhindern, regen sich alle auf.
Würde mich über sachliche Antworten freuen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7409
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bamberger, F8R und 4 Gäste