Seite 1 von 1

Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 23.09.2020, 06:00
von OSM62
BMW hat jetzt die neue Basis für die Superbike WM vorgestellt, die BMW M 1000 RR:

Bild

Die Highlights der neuen BMW M 1000 RR.

• Für Rennsportzwecke entwickelter M RR Vierzylinder auf Basis des RR Motors. Noch mehr Spitzenleistung, höheres Drehmoment im mittleren Bereich und 500 min-1 mehr Maximaldrehzahl.

• Leistung 156 kW (212 PS) bei 14 500 min-1 und damit 4 kW mehr als in der RR. Maximales Drehmoment von 113 Nm bei 11 000 min-1.

• Neue 2-Ring-Schmiedekolben jeweils 12 g leichter, angepasster Brennraum und auf 13,5 gesteigerte Verdichtung. Dazu schmalere und leichtere Schlepphebel.

• Voll bearbeitete Einlasskanäle mit neuer Kanalgeometrie und BMW ShiftCam Technologie zur Variierung von Ventilsteuerzeit und Ventilhub.

• Titan-Ventile, auslasseitig mit neuem Federpaket, schmalere und um 6 % leichtere Schlepphebel sowie optimierte Nockenwellen.

• Sehr leichter, kompakter Grundmotor mit längeren und jeweils 85 g leichteren Titan-Pleueln von Pankl für reduzierte Reibleistung und geringeres Gewicht.

• Anti-hopping-Kupplung ohne Selbstverstärkung optimiert für Rennstarts.

• Optimiertes Ansaugsystem mit kürzeren Ansaugtrichtern für optimierten Ladungswechsel bei hohen Drehzahlen.

• Neue, 3.657 g leichtere Abgasanlage mit Krümmer, Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer aus Titan.

• M Winglets und hohes Windschild: Später bremsen und früher beschleunigen sowie mehr Stabilität in der Kurve dank des aerodynamischen Abtriebs ohne Einbußen bei der Höchstgeschwindigkeit.

• Fahrmodi „Rain“, „Road“, „Dynamic“, „Race“ und „Race Pro1-3“ sowie neueste Generation der Dynamischen Traktionskontrolle DTC und DTC Wheelie-Funktion mit 6-Achsen-Sensorbox.

• Zwei einstellbare Gaskennlinien für optimales Ansprechverhalten. „Engine Brake“ mit dreifacher Einstellbarkeit des Motorschleppmoments im Modus „Race Pro“.

• Schaltassistent Pro für schnelles Hoch- und Herunterschalten ohne Kupplung. Leichte Umkehrbarkeit des Schaltschemas für den Rennstreckeneinsatz.

• Launch Control für perfekte Rennstarts und Pit-Lane-Limiter für exakte Geschwindigkeit in der Boxengasse.

• Hill Start Control Pro für komfortables Anfahren an Steigungen.

• Auf den Rennstreckeneinsatz getrimmte Fahrwerksauslegung mit geänderter Geometrie, optimierter Radlastverteilung und erweiterter Justierbarkeit des Schwingendrehpunktes.

• Optimierte Upside-down-Gabel und überarbeitetes Zentralfederbein mit Full Floater Pro Kinematik.

• Erstmals M Bremsen bei BMW Motorrad: Die M RR mit maximaler Brems-Performance für die Rennstrecke.

• M Carbon Räder: Edle Hightech-Komponenten für höchste Performance auf Rennstrecke und Straße.

• Instrumentenkombination mit großem, perfekt ablesbaren 6,5-Zoll-TFT-Display, Aufstart-Animation mit M Logo und über Freischaltcode nutzbare OBD-Schnittstelle für M GPS Datalogger und M GPS Laptrigger.

• Leichte M Batterie, USB-Ladebuchse im Heck, leistungsfähige LED-Leuchteinheiten, elektronische Temporegelung und Heizgriffe.

• M Design und dynamische Formensprache signalisieren ultimative Rennstrecken-Performance.

• M Competition Paket mit M GPS Laptrigger und Freischaltcode, M Frästeilepaket, M Carbonpaket, in Silber gehaltene, 220 g leichtere Schwinge, DLC-beschichtete M Endurance Kette und Soziuspaket inklusive Höckerabdeckung.

• Umfassendes Sonderzubehör und Sonderausstattungen ab Werk.

Alle Bilder zur neunen M 1000 RR habe ich hier:
http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... ?album=232

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 23.09.2020, 11:31
von Steff798R
Ganz spontan würde ich sagen, die wäre doch was für den Harry. ThumbUP

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 23.09.2020, 15:45
von HarrySpar
Genau das Richtige für mich, ja :D Zum Landstraßen Bummeln mit 90km/h :)

"Neue, 3.657 g leichtere Abgasanlage mit Krümmer, Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer aus Titan"

Und wahrscheinlich mit Auspuffklappe, damit sie auch schön Krach macht.

Harry

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 24.09.2020, 06:31
von talisker
HarrySpar hat geschrieben:Genau das Richtige für mich, ja :D Zum Landstraßen Bummeln mit 90km/h :)

"Neue, 3.657 g leichtere Abgasanlage mit Krümmer, Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer aus Titan"

Und wahrscheinlich mit Auspuffklappe, damit sie auch schön Krach macht.

Harry


Bei 90km/h im 6.Gang ist Sie durch die ganzen Klappen dann aber wahrscheinlich leiser als die F800 :lol:

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 24.09.2020, 07:37
von Heinrich54
Standgeräusch 98 dez, darf zumindest in Harry‘s bevorzugtet Gegend legal nicht fahren!
Heinrich

Aber unsere Rotax....

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 24.09.2020, 08:04
von HarrySpar
Was? 98dB(A)?
Hab gestern schon bestellt und meine F800S in Zahlung gegeben.
Werde sofort beim Händler anrufen und alles rückgängig machen. ;-)
Harry

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 24.09.2020, 08:22
von Steff798R
HarrySpar hat geschrieben:Hab gestern schon bestellt und meine F800S in Zahlung gegeben.


Wenn du deine in Zahlung gegeben hast, müsstest du beim Kauf ja noch Geld zurückbekommen haben scratch

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 24.09.2020, 19:23
von OSM62
Hier habe ich nun die technischen Daten zur M 1000 RR:

Bild
Bild

Und hier das Leistungsdiagramm der BMW M 1000 RR mit der Kurve der "normalen" S 1000 RR:

Bild

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

BeitragVerfasst: 04.10.2020, 18:07
von OSM62
Habe jetzt alle vorhandenen Informationen zur BMW M 1000 RR in Webseiten "gegossen" .
Darunter die Verbesserungen/Details zur Verringerung des Gewichts und Erhöhung der Leistung
für die Superbikeweltmeisterschaft.

Alle technischen Daten
Leistungskurve M 1000 RR/S 1000 RR
Fahrmodi-Tabelle
Downforce-Tabelle
etc.

http://www.bmw-motorrad-portal.de/m-1000-rr/

Bild