F800R Luftfilter

Die Technik zur F800R - F 800 R.

F800R Luftfilter

Beitragvon Meise » 17.09.2017, 08:59

Moin .
Bringt ein Sportluftfilter etwas ?
Habe mir einen Remus Auspuff gekauft und wollte mir eventuell noch einen Sportluftfilter zulegen. Nur lohnt sich so eine Investition ?
Gruß
Meise
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.06.2017, 09:37
Postleitzahl: 48249
Land: Deutschland
Motorrad: F800R 2017

F800R Luftfilter

Werbung

Werbung
 

Re: F800R Luftfilter

Beitragvon 815-mike » 17.09.2017, 09:46

Nein.

Lohnen tut sich der "Sport"luftfilter nur für Verkäufer und Hersteller desselben.

Was kann eigentlich an einem Luftfilterelement "sportlich" sein?

(Der Luftfilter ist eines der WICHTIGSTEN Bauteile in Bezug auf die Langlebigkeit eines Motors. KEIN Motorradhersteller der zivilen Welt verschenkt auch nur 1KW durch Verwendung eines unzureichend ausgelegten Luftfilters - da wäre er auch ganz schön blöd...)

Erschütterte Grüße
mike
815-mike
 
Beiträge: 528
Registriert: 01.09.2009, 17:00

Re: F800R Luftfilter

Beitragvon HarrySpar » 17.09.2017, 10:03

Genau so ist es.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F800R Luftfilter

Beitragvon SingleR » 17.09.2017, 11:54

815-mike hat geschrieben:Lohnen tut sich der "Sport"luftfilter nur für Verkäufer und Hersteller desselben.

Nö, auch für den Motorenhersteller... ;-) Der freut sich auch, wenn frühzeitig Ersatz her muss. :lol:
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1911
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: F800R Luftfilter

Beitragvon Andreas vwWe » 18.09.2017, 07:15

Das ist so nicht richtig: Bei mir hat der Ersatz von AGA und Luftfilter mit Prüfstandabstimmung eine Mehrleistung von satten 13 PS und vor allem einen linearen Leistungszuwachs ohne Drehmomentloch gebracht. Ohne Abstimmung wäre das aber sicher nicht möglich gewesen, ein reiner Austausch von Teilen bringt nicht viel, ist vom Ergebnis her eher zufällig und daher nicht ratsam.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 272
Registriert: 20.06.2015, 05:44
Wohnort: Heinsberg
Postleitzahl: 52525
Land: Deutschland
Motorrad: F8R-Speedy-Duke-GS

Re: F800R Luftfilter

Beitragvon ike » 18.09.2017, 19:02

Andreas , das lag wohl eher an der Prüfstandabstimmung und der AGA , als wie am Luftfilter.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 249
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: F800R Luftfilter

Werbung


Re: F800R Luftfilter

Beitragvon Tuebinger » 18.09.2017, 21:21

nicht zu vergessen die SR-Racing Komplettanlage bei dir .... ;-)

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 288
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: F800R Luftfilter

Beitragvon Andreas vwWe » 19.09.2017, 11:51

Nein, es liegt an der Kombination: Die AGA lässt mehr hinaus, also muss auch mehr hereinkommen - daher die Veränderung am Luftfilter und am Ansaugtrakt. Und damit das alles optimal funktioniert, muss auf dem Prüfstand das Kennfeld korrigiert werden.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 272
Registriert: 20.06.2015, 05:44
Wohnort: Heinsberg
Postleitzahl: 52525
Land: Deutschland
Motorrad: F8R-Speedy-Duke-GS


Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast