Gabelöl Viskosität oder Tausch der Gabel

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Gabelöl Viskosität oder Tausch der Gabel

Beitragvon F800R Freak » 27.05.2018, 15:20

Mich würde interessieren, ob man die Gabel durch eine andere Viskosität des Gabelöls etwas härter bringt, so dass das Fahrwerk etwas straffer wird.
Habe bereits auch eine gebrauchte F800R gesehen, die eine Gabel von der S1000RR verbaut hatte, wäre vielleicht auch eine Möglichkeit.
Hat jemand vom Forum bereits Erfahrungen damit, oder diesbezüglich was an seiner Gabel verändert?
Benutzeravatar
F800R Freak
 
Beiträge: 41
Registriert: 02.06.2016, 16:49
Wohnort: Hilpoltstein
Motorrad: F800R

Gabelöl Viskosität oder Tausch der Gabel

Werbung

Werbung
 

Re: Gabelöl Viskosität oder Tausch der Gabel

Beitragvon GT_FAHRER » 27.05.2018, 15:28

Es gibt progessive Gabelfedern z.b von Wilbers und Gabelöl

https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... edern.html

Hatte ich früher an meiner BMW K75 verbaut, besseres Ansprechen, taucht beim bremsen nicht so tief ab
und besser gedämpft durch anderes Gabelöl.


Vielleicht passt ja auch die Upsidedowngabel der neuen F800R.

scratch warum hat die GT eigentlich nicht dieses schöne Gäbelchen verbaut
Es ist nicht schlimm fast 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 125
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Gabelöl Viskosität oder Tausch der Gabel

Beitragvon SingleR » 27.05.2018, 21:56

Ich würde es erstmal mit einem anderen (höherviskosen) Gabeöl versuchen, wenn es um das Dämpfungsverhalten geht. Also statt eines SAE-7.5-Öls ein SAE 10-Öl nehmen. Evt. verbunden mit einer etwas geringeren Füllmenge, um das Ansprechverhalten zu verbessern. Ist zunächst auch die preisgünstigste Variante.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2052
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Gabelöl Viskosität oder Tausch der Gabel

Beitragvon Tuebinger » 03.06.2018, 19:52

Hi, bitte beachten, dass die Viskositätsangaben der Hersteller stark voneinander abweichen. Dazu gibt es hier im SVRiderForum einen guten Thread wo die Eigenschaften der Gabelöle der versch. Hersteller miteinander verglichen werden:

https://www.svrider.de/Forum/viewtopic. ... sit%C3%A4t

Eine sehr gute und nicht teure Alternative sind auch sog. Emulatoren, die eine Zug-Druckstufe der Dämpfung in der Gabel "simulieren". Mehr dazu hier, dort auch ein Link wie die Bauteile funktionieren:

viewtopic.php?f=20&t=9357&p=182654&hilit=Mupo#p182654

Ist bei den SV Ridern eine bekannte und oft eingesetzte Massnahme zur Verbesserung der Gabel, bei den F-Modellen hier weniger bekannt.

Übrigens: ich habe die Mupos damals von Linus aus dem Forum hier gekauft, bin aber bis jetzt nicht zum Einbauen gekommen und werde das leider auch in absehbarer Zukunft nicht ... Würde die zum Selbstkostenpreis bei Interesse hier im Forum weitergeben. Anleitung, Hilfswerkzeuge etc. von Linus ist alles mit dabei!

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 458
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S


Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste