Lenker steht leicht schief

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Lenker steht leicht schief

Beitragvon Pütz » 22.09.2018, 19:44

Hallo

ich habe bemerkt, dass der Lenker bei meiner F800r (2015) Geradeausfahrt leicht schräg steht. Ich gehe davon aus, dass die Gabel lediglich leicht verspannt ist. Vielleich nützt es, die Schrauben an der Gabel zu lösen.
Kann mir jemand die Drehmomente der Schrauben mitteilen.

Besten Dank

Peter
Benutzeravatar
Pütz
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.08.2018, 18:07
Motorrad: F800r

Lenker steht leicht schief

Werbung

Werbung
 

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon hawkuser » 22.09.2018, 20:14

Es könnte aber auch en nicht gleichmäßig gespanntes Hinterrad sein.
Wenn dein Hinterrad schief steht , dann musst du für Geradeauslauf vorne korrigieren , ergo steht die. Lenker schief.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 166
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon Pütz » 22.09.2018, 20:36

Das habe ich schon geprüft. Danke!
Benutzeravatar
Pütz
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.08.2018, 18:07
Motorrad: F800r

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon levoni » 23.09.2018, 13:37

Klemmschrauben der Gabelholme
Obere Gabelbrücke 20Nm
Untere Gabelbrücke 25Nm
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 539
Registriert: 12.04.2012, 18:53
Motorrad: GS/K50, SR500, PX200

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon Pütz » 23.09.2018, 19:30

Dankel ThumbUP
Benutzeravatar
Pütz
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.08.2018, 18:07
Motorrad: F800r

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon Andreas_C » 24.09.2018, 06:55

Ist bei der R der Lenker auch in Silentblöcken Schwingungsentkoppelt, wie bei der GT?
Dann könnte das die Ursache sein, nach einem Schlag gegen den Lenker...
War bei mir so, nach einem Umfaller. ahh
Andreas_C
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.07.2018, 12:01
Motorrad: F 800 GT, K 1200 LT

Re: Lenker steht leicht schief

Werbung


Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon Pütz » 17.10.2018, 06:21

Hallo

noch kurz meine Rückmeldung. Der Lenker steht nun wieder gerade. ThumbUP
Benutzeravatar
Pütz
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.08.2018, 18:07
Motorrad: F800r

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon Saraphong » 17.10.2018, 08:03

Und..... was war es?

Gruß Ralph
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
Benutzeravatar
Saraphong
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.03.2018, 15:37
Wohnort: Herford
Motorrad: BMW F800ST

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon Pütz » 17.10.2018, 12:42

Schrauben an der unteren Gabelbrücke und am Vorderrad gelöst. Motorrad einige Male heftig eingefedert und dann alle Schrauben wieder nach Vorschrift festgezogen. Anschliessend obere Schrauben der Gabelbrücke komplett gelöst, eingefedert und wieder festgezogen. Dann noch das Hinterrad exakt ausgerichtet. Und jetzt steht der Lenker wieder gerade.

Gruss Peter
Benutzeravatar
Pütz
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.08.2018, 18:07
Motorrad: F800r

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon hawkuser » 17.10.2018, 21:52

Wie viel hat denn der Lenker schief gestanden ?
Wenn man so viel auf einmal macht , weis man nachher nicht mehr was der eigentliche Grund war.

Ich bleib dabei das es wohl am Hinterrad lag :D
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 166
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Lenker steht leicht schief

Beitragvon Pütz » 18.10.2018, 10:58

Der Lenker stand nur minimal schräg; aber es stört einfach wenn man es festgestellt hat. Vermutlich ist das Motorrad einmal auf die Seite gefallen. Einige Teile am Mofa weisen solche Spuren auf. Das Hinterrad habe ich erst später nach einer Probefahrt eingestellt. So kann ich mit Sicherheit sagen, dass die Gabel ganz leicht verspannt war.

Gruss Peter
Benutzeravatar
Pütz
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.08.2018, 18:07
Motorrad: F800r


Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste