LED Scheinwerfer

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon ike » 28.04.2019, 20:20

Hallo Chrimoe.

Du hast ja eine "R". Da gibt es auch einen passenden selber Machart wie der hier von der GS. Ebenfalls plug&play.
Wurde hier schon drüber geredet. Der Stivi hier im Forum hat so etwas verbaut.
viewtopic.php?f=22&t=8904&start=30

Das ist kein TFL sondern bei den Scheinwerferausführungen das Standlicht.
Zuletzt geändert von ike am 29.04.2019, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 514
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: LED Scheinwerfer

Werbung

Werbung
 

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Eckart » 28.04.2019, 21:02

ike hat geschrieben:Das ist kein TFL sondern bei den Scheinwerferausführungen das Standlicht.
Ich denke auch.

Ich will an dieser Stelle noch einmal meine Antwort, die ich im GS-Forum auf eine ähnliche Frage gegeben hatte, wiederholen:
Bei meiner F800GS ist es sicherlich wie bei der F700 und eigentlich allen Motorrädern die ich kenne, so, dass das Standlicht dauerhaft an ist, solange es die Zündung an ist.
Ansonsten geht das Abblendlicht an, solange der Motor läuft oder/und das Fahrzeug rollt. Fernlicht geht extra und leuchtet ggf. zusätzlich. Da ein Umbau an der Steuerung der ZFE nichts ändert, wird es mit dem LED-Scheinwerfer auch nicht anders sein, wenn der Scheinwerfer nicht selbst etwas umsteuert - aber warum sollte er ?

Bekanntlich ist es Vorschrift, mit Abblendlicht zu fahren, was die beschriebene Logik erzwingt (vermutlich ist inzwischen auch vorgeschrieben, dass das Licht nicht abgeschaltet werden kann). Es sei denn, es gäbe ein Tagfahrlicht. Dafür hat die ZFE aber keine Steuerung, zumindest nicht bei meimem Baujahr, und deshalb bedürfte es für den nachträglichen Anbau eines separaten Schalters und einer extra Schaltung, damit die ZFE keinen Lampenausfall meldet. Außerdem müsste dieses Standlicht als Tagfahrlicht zugelassen sein. Das ergibt sich aber aus der Beschreibung nicht.

Eckart
Eckart
 
Beiträge: 27
Registriert: 22.10.2018, 00:17
Motorrad: F800GS

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Roadslug » 28.04.2019, 21:24

Wie ist das denn eigentlich mit der gesetzlichen Regelung nach der StZVO? Während bei einem Pkw das Taglicht ein Kann ist und es daher auch weit mehr Spielraum für die Tageslichtausstattung gibt, so ist doch einen Motorrad das Abblendlicht als Tagesfahrlicht nach der StZVO eindeutig vorgeschrieben. Sind denn dann diese LED-Lichtringe rund um die Scheinwerfer als Tagesfahrlicht überhaupt zulässig?
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2954
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon GT_FAHRER » 28.04.2019, 22:59

Fast alle neuen Motorräder haben heute Tagfahrlicht, bei den GS Modellen ist es das leuchtende Hufeisen und
bei der K1600 und R1200RT Modellen meist die leuchtenden Scheinwerferringe.

Da brennt dann kein Abblendlicht, also ist Tagfahrlicht am Motorrad zulässig zumindest bei den neuen Modellen.


LG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 327
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon SingleR » 28.04.2019, 23:03

Roadslug hat geschrieben:Wie ist das denn eigentlich mit der gesetzlichen Regelung nach der StZVO? Während bei einem Pkw das Taglicht ein Kann ist und es daher auch weit mehr Spielraum für die Tageslichtausstattung gibt, so ist doch einen Motorrad das Abblendlicht als Tagesfahrlicht nach der StZVO eindeutig vorgeschrieben.

Die Vorschriften hinsichtlich der Beleuchtungseinrichtungen am Motorrad sind mit Zulässigkeit von TFL geändert worden (muss so um 2013 der Fall gewesen sein).

So weit ich informiert bin, haben mit TFL ausgerüstete Motorräder einen Umschalter. Es brennt nach dem Starten entweder das TFL oder das Abblendlicht. Ist das Motorrad serienmäßig mit TFL ausgerüstet, fungiert das TFL-Licht entweder mit voller Lichtleistung als TFL oder gedimmt als Begrenzungsleuchte, sobald Abblendlicht eingeschaltet ist. Bei nachträglichem Anbau von TFL (Schaltung wie beschrieben) ist aber eine Benutzung des TFL als (gedimmtes!) Begrenzungslicht unzulässig, so lange der TFL-Scheinwerfer nicht auch eine Zulassung als Begrenzungslicht hat (dann müssten auf dem Scheinwerferglas des TFL die Kürzel "RL" und "A" eingeprägt sein).
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2273
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Roadslug » 29.04.2019, 22:21

Hilfreiche Info, Danke
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2954
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: LED Scheinwerfer

Werbung


Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon SingleR » 30.04.2019, 15:57

Gern geschehen! :)

Was mich aber in diesem Zusammenhang gerade brennend interessiert, ist die "Schaltung" der Instrumentenbeleuchtung bei serienmäßig verbautem TFL. So weit ich informiert bin, muss bei TFL die Instrumentenbeleuchtung deaktiviert sein (damit in der Dämmerung / Dunkelheit möglichst auch der letzte Dussel bemerkt, das er mit dem "falschen" Licht unterwegs ist).

Evt. kann das hier einer bestätigen (oder widerlegen), der eine BMW mit serienmäßigem TFL besitzt.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2273
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon chefffe » 06.05.2019, 13:47

Ich habe bei Meiner vorne zwei LED Begrenzungsleuchten angebaut. TÜV hat das schon beäugt und kein Problem damit gehabt. Die zwei Kleinen sind wirklich superhell.
Dateianhänge
led-f800.JPG
Benutzeravatar
chefffe
 
Beiträge: 103
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Motorrad: F800 R (2015)

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon ike » 06.05.2019, 19:41

Ich will nichts falsches Berichten , aber wenn ich richtig informiert bin ,
schaltet sich das TFL automatisch über Lichtsensor zum Abblendlicht um.
Die Tachobeleuchtung der F8 geht ja auch über Lichtsensor , welcher in der Kombieinheit sitzt.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 514
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon carsten_e » 07.05.2019, 15:49

ike hat geschrieben:Ich will nichts falsches Berichten , aber wenn ich richtig informiert bin ,
schaltet sich das TFL automatisch über Lichtsensor zum Abblendlicht um.
Die Tachobeleuchtung der F8 geht ja auch über Lichtsensor , welcher in der Kombieinheit sitzt.

Ja das ist so korrekt. Habe das vor ein paar Jahren an der damals neuen R1200RS ausprobiert und letztes Jahr auch an der K1600GT mit Zusatzscheinwerfern. Du kannst entweder nur mit TFL fahren oder mit Abblendlicht und gedimmtem TFL, was dann als Standlicht fungiert wie auch beim PKW. Steuerbar durch einen Knopf am Kombischalter. Bei der K16GT kannst du wahlweise auch mit TFL (nur die LED Ringe) und den Zusatzscheinwerfern fahren, bei ausreichender Dunkelheit schaltet sich dann automatisch das Abblendlicht ein.
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon SingleR » 08.05.2019, 09:46

Ok, das heißt also im Klartext, dass man entweder - nach Betätigen eines Umschalters - immer im Abblendlichtmodus unterwegs ist oder aber im TFL-Modus, das bei entsprechend schlechten Lichtverhältnissen automatisch per Dämmerungssensor auf Abblendlicht umschaltet?
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2273
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon carsten_e » 09.05.2019, 09:45

Jap, wenn im TFL Modus, dann leuchtet auch eine grüne Kontrolllampe mit einem "A" drin.
Bei der F850GS ist das in der Bedienungsanleitung auf Seite 88 erklärt. ;-)
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste