Motortuning z.B. 900ccm?

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon GT_FAHRER » 28.06.2019, 17:11

Automatik Mopped kaufen.



LG Peter
Es ist nicht schlimm über 61 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 431
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon Udo-MH » 28.06.2019, 18:37

:lol: Ich wollts extra nicht schreiben!
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 412
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon henry.de » 28.06.2019, 19:04

GT_FAHRER hat geschrieben:Automatik Mopped kaufen.



LG Peter


Papa‘s Honda hat doch Automatik, die 125-er, die fast nix verbraucht! winkG

Henry
henry.de
 

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon HarrySpar » 28.06.2019, 20:05

Ich will ein 5 Gang Geriebe und keine Automatik!!!
henry.de hat geschrieben:Papa‘s Honda hat doch Automatik, die 125-er, die fast nix verbraucht!

Die hat 4 Gang Halbautomatik. Nicht Ganzautomatik!!!
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6829
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

.B. 900ccm?

Beitragvon 815-mike » 28.06.2019, 22:18

Empfehlung bei Wunsch nach weniger Schalterei: einfach im zweiten Gang anfahren. Ist sogar für eine 800er kein großes Problem.
mike
815-mike
 
Beiträge: 581
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon agentsmith1612 » 29.06.2019, 08:41

Fahr mal ne S1000 R oder XR da hat man bei einem nutzbaren Drehzahlband von 1500-11.000 1/min bei den letzten Gängen Sprünge von 500 1/min Unterschied.
Aber was das ganze weniger nervig macht, Schaltassistent :-D
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 430
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Motorrad: S1000XR

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon OSM62 » 29.06.2019, 08:59

agentsmith1612 hat geschrieben:Fahr mal ne S1000 R oder XR da hat man bei einem nutzbaren Drehzahlband von 1500-11.000 1/min bei den letzten Gängen Sprünge von 500 1/min Unterschied.
Aber was das ganze weniger nervig macht, Schaltassistent :-D

Sag ich auch immer, und erfreue mich daran.
Einmal für durch geschaltet, und man kann den 6. Gang bis zur nächsten Ampel oder Stopschild drin lassen.
ThumbUP
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1827
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon HarrySpar » 29.06.2019, 21:21

Nur leider kann man sicher auch mit einer S1000R z.B. am Stilfserjoch keine Erste-Gang-Kehren im Sechsten fahren.
Bleibt also nur Runterschalten und danach wieder alles hochschalten.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6829
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon OSM62 » 29.06.2019, 21:54

HarrySpar hat geschrieben:Nur leider kann man sicher auch mit einer S1000R z.B. am Stilfserjoch keine Erste-Gang-Kehren im Sechsten fahren.
Bleibt also nur Runterschalten und danach wieder alles hochschalten.
Harry

Stilfser Joch, und ich spreche jetzt mal von der Ostseite, wo wirklich erste Gang kehren
aufeinander folgen reichen maximal die ersten 3 Gänge.

Ich bin auch ein äußerst "schaltfauler" Mensch, deswegen fahre ich ja S 1000 R und K 1600 GT.
Es gibt keine Maschinen, und ich fahre wirklich sehr viele 1,2, 3 oder Mehrzylinder Mopeds in jeder Saison,
die so wenig Schaltvorgänge brauchen wie meine Mopeds.
Besonders wenn ich mal rum einern will, schalte ich einmal durch, Ortschaften werden immer im 6. durch rollt,
ich kann beide bis unter 40 km/h im großen Gang fahren. Nur für 30er Zonen schalte ich mal runter.
Am schlimmsten fahren lassen sich große 2 Zylinder von Ducati, dann kommen die KTMs. Mit Abstand den besten
"fahrbaren" 2 Zylinder hat aktuell BMW mit dem 1250er Boxer im Programm.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1827
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon Holger1 » 02.07.2019, 15:43

agentsmith1612 hat geschrieben:Fahr mal ne S1000 R oder XR da hat man bei einem nutzbaren Drehzahlband von 1500-11.000 1/min bei den letzten Gängen Sprünge von 500 1/min Unterschied.
Aber was das ganze weniger nervig macht, Schaltassistent :-D


Schaltassistent... bin ich weniger begeistert von.

Ölablassschraube S1000XR, Schaltassi quasi ständig verwendet, Ölwechselintervall 5000km....

20180828_152416-756x1008.jpg
(112.72 KiB) 12-mal heruntergeladen
Holger1
 
Beiträge: 110
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon Tuebinger » 05.07.2019, 19:18

Gibt's denn was Neues vom Tuning der F800R zu berichten? War der Termin nun schon?

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 748
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon Holger1 » 06.07.2019, 09:53

Jupp,
nach einigem hin und her, für und wider, pro und contra (die Stvzo spielte keine Rolle) sowie vielfältigen Planspielen sind es nun 99Nm und 125PS geworden. :D

Das Verlangen meiner Frau beim Beschleunigen aus Kurven an mir dran bleiben zu können, ohne vorher 2 oder 3 Gänge runter zu schalten, ist nachwievor groß. Der Spaßfaktor spielt zudem eine große Rolle, ihr fehlte mit Druck von unten raus fahren zu können, 4 Zylinder sind doch schöner als 2 usw. usw.
Festgestellt wurde das vor kurzem bei den Hondadays in Uslar. Da hat sie spontan eine CB1000R probe gefahren und wusste das sie wieder sowas in der Art haben möchte....summender 4er und Druck von unten raus.

Dazu kommt, dass wir uns nicht wirklich sicher sein konnten, ob nach den Tuning alles so ist wie man es erwartet, haben wir uns in letzter Sekunde dazu entschlossen, es nicht zu machen. :(

Die F800R ist deshalb seit genau 2 Tagen verkauft, das Geld des Tunings oben drauf gelegt, und nun steht seit heute Nacht um 2.35Uhr eine genau 5Wochen alte Z900 mit satten 225km auf dem Tacho (von Privat, kein Vorführer) und noch vorhandenen Garantiestriefen auf den Gummis in der Garage und befindet sich in dieser Sekunde auf der ersten Fahrt... :mrgreen:

In diesem Sinne, machts gut und vielleicht bis zum nächsten mal...man weiß ja nie wo man sich trifft. winkG

Gruß
Holger
Holger1
 
Beiträge: 110
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon Tuebinger » 06.07.2019, 11:45

Na denn, Glückwunsch! Die Z900 muss sich toll fahren lassen laut allen Berichten die ich dazu gelesen habe.

Dafür ist die Z900 abgrundtief hässlich und völlig unweiblich noch dazu....

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 748
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon Holger1 » 06.07.2019, 16:52

Ich finde deine Frau auch häßlich. :D

Ist Motorradfahren weiblich? Nein? ....dann gehört bei dir die Frau wohl hinter den Herd, nicht auf ein Motorrad und schon gar nicht auf die Rennstrecke, was..... :lol:
Es gibt immer Menschen mit Steinzeitansichten. :roll:

Die fahrt sich geil, wie eine 600er, dass ist meiner Frau wichtig. Dazu ein toller Motor, dass ist das was der F800 leider fehlt. Obenraus top, untenraus flop. Schade. Hätte nicht gedacht das es so ins Gewicht fällt.
Holger1
 
Beiträge: 110
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Motortuning z.B. 900ccm?

Beitragvon Tuebinger » 06.07.2019, 17:35

mal wieder eine typische Antwort von dir, ich hätte drauf wetten sollen clap

naja, vielleicht hab ichs mit meinem emotionalen Kommentar auch ein wenig herausgefordert, aber hat doch nichts mit Frauen und Motorradfahren im Allgemeinen zu tun - echt jetzt? :roll:

Die Z900 im Speziellen passt m.E. nur nicht zu einem Mädel sondern eher zu testosteronprotzenden Spätpubertären und wird überwiegend daher von denen halt auch gefahren.... neenee

Wenn du sie ganz lieb fragst, vielleicht leiht sie dir die ja mal aus - duck und weg :mrgreen:

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 748
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron