Gabelfedern für F 800 R (2014)

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Gabelfedern für F 800 R (2014)

Beitragvon Ronneberg » 07.11.2019, 17:45

Da ich ein bisschen Unglücklich mit meiner Gabel bin will ich nun Rat im Forum suchen.
Was könnt ihr Empfehlen, was habt ihr daran geändert? und eure Erfahrungen zum Thema Gabel, Gabelfedern und Öl.
Danke im vorraus. :)
Ronneberg
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.02.2019, 12:44
Motorrad: F800R

Re: Gabelfedern für F 800 R (2014)

Beitragvon Charly49 » 07.11.2019, 19:57

Benutzeravatar
Charly49
 
Beiträge: 114
Registriert: 24.02.2015, 18:55
Wohnort: Offenburg
Motorrad: F800R

Re: Gabelfedern für F 800 R (2014)

Beitragvon Karl Dall » 07.11.2019, 23:02

Ich bin Fan von linearen Federn. Deshalb habe ich die originalen mit längeren Distanzrohren 15mm vorgespannt und gut wars.
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 776
Registriert: 08.10.2013, 23:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Gabelfedern für F 800 R (2014)

Beitragvon Egi » 08.11.2019, 13:24

Ronneberg hat geschrieben:Da ich ein bisschen Unglücklich mit meiner Gabel bin will ich nun Rat im Forum suchen.
Was könnt ihr Empfehlen, was habt ihr daran geändert? und eure Erfahrungen zum Thema Gabel, Gabelfedern und Öl.
Danke im vorraus. :)

Dasselbe Probem hab ich mit meiner ST auch. Ist das da auch die selbe Verfahrensweise ? Einfach oben Kappen weg und tauschen ?
Gruss Egi
...es ist nicht schlimm etwas nicht erreicht zu haben.Es ist nur schlimm es gar nicht erst versucht zu haben.
Samuel Langhorne Clemens alias "Mark Twain"

1967 Zündapp Super Combinette, 1968 Kreidler Florett , 1969 RS, 1972-1992 Pause, 1992-Yamaha XV535, 1993 xj900F 4BB, 1998 Suzuki GSX1100 F, 1999 GSX 1100, 2000 XJ900F 4BB, , 2005 Piaggio Hexagon 125, 2006 Hexagon 250, 2009 Yamaha XJ900F 4BB, 2013 Yamaha XV 1100, 2015 Honda Deauville 650, 2018 Moto Guzzi California 1100 Classic, 2019 BMW F800ST
Benutzeravatar
Egi
 
Beiträge: 94
Registriert: 15.06.2019, 21:22
Wohnort: 71672 Marbach am Neckar
Motorrad: F800 ST

Re: Gabelfedern für F 800 R (2014)

Beitragvon Roadster1962 » 08.11.2019, 13:31

Egi hat geschrieben:Dasselbe Probem hab ich mit meiner ST auch. Ist das da auch die selbe Verfahrensweise ? Einfach oben Kappen weg und tauschen ?


Moin,
ja, dauert keine 5 Minuten

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2938
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Gabelfedern für F 800 R (2014)

Beitragvon Egi » 08.11.2019, 13:52

Whow, super. Danke..
Gruss Egi
...es ist nicht schlimm etwas nicht erreicht zu haben.Es ist nur schlimm es gar nicht erst versucht zu haben.
Samuel Langhorne Clemens alias "Mark Twain"

1967 Zündapp Super Combinette, 1968 Kreidler Florett , 1969 RS, 1972-1992 Pause, 1992-Yamaha XV535, 1993 xj900F 4BB, 1998 Suzuki GSX1100 F, 1999 GSX 1100, 2000 XJ900F 4BB, , 2005 Piaggio Hexagon 125, 2006 Hexagon 250, 2009 Yamaha XJ900F 4BB, 2013 Yamaha XV 1100, 2015 Honda Deauville 650, 2018 Moto Guzzi California 1100 Classic, 2019 BMW F800ST
Benutzeravatar
Egi
 
Beiträge: 94
Registriert: 15.06.2019, 21:22
Wohnort: 71672 Marbach am Neckar
Motorrad: F800 ST

Re: Gabelfedern für F 800 R (2014)

Beitragvon Holger1 » 09.11.2019, 06:18

Moin,
mein Tip, gib die Gabel weg zum Optimieren.
Da hast du wesentlich mehr von als beim selbestwechsel der Federn.
Du sagst denen was dich stört, was du möchtest und die bauen dir die Galbel entsprechend deinen Wünschen auf.

Kostet mit Federn um 450Euro und die Gabel ist sensibler und hat deutlich mehr Reserven als vorher.
Ich war bei Franz Suspension bin bin begeistert wieviel an einer Gabel plötzlich besser sein kann.

Der Unterschied zum selbstgemachten Gabelfedertausch ist einfach nur enorm.

Ich rate übrigens auch zu linearen Gabelfedern.
Holger1
 
Beiträge: 111
Registriert: 12.03.2019, 07:11
Motorrad: F800R


Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste