Wie kann ich das Datum selber einstellen

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Beitragvon DerSchwabe » 14.08.2009, 10:00

Wie wäre es, wenn Du es wie die Wohnwagen Besitzer machst, und eben en Verlängerungskabel in die Garage legst.....

Also so alle 1-2Wochen en halben Tag oder so !!!
Es lebe der Donner Italiens
Benutzeravatar
DerSchwabe
 
Beiträge: 284
Registriert: 18.05.2009, 15:27
Wohnort: Württemberg

Werbung

Werbung
 

Beitragvon darkcat » 04.09.2009, 08:23

Oh Mann, wo bin ich hier? Ein Biker hat eine Frage und bekommt statt ner vernünftigen Antwort ua. Belehrung über die STVO ? Klasse!

Sind BMW Fahrer wirklich so verkehrserzieherisch veranlagt?

WIE kann er jetzt das Datum zurückstellen?

Gibt´s auch wenigstens EINE konstruktive Antwort auf eine klare Frage??? :twisted: :(
darkcat
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.07.2009, 10:00
Wohnort: 61440

Beitragvon Richard » 04.09.2009, 09:57

Hi,

weil ich im Winter nicht fahre, baue ich im November die Batterie aus und lade diese gelegentlich im Keller. Für die Batterie ists besser, wenn sie keinen Frost abbekommt.
Im Sommer fahre ich 10000km. Im Winter fahre ich nicht, weil bei uns in Bayern sehr viel Salz auf den Straßen liegt. Auch an sonnigen Tagen!

Bei meiner F800S gibts noch kein Datum das einstellen braucht.

@Naxos: Das wird wohl der Händler machen müssen.

Gruß
Richard
Gelbe F800S mit hoher getönter Scheibe und SR-Racing-Komplettanlage, Metzeler Roadtec Z6/Z8 - bisher 64000 km gefahren
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 614
Registriert: 16.10.2005, 16:46
Wohnort: Bayern - Aichach
Motorrad: BMW F800S

Datum einstellen

Beitragvon ecki59 » 08.09.2009, 14:24

und wo wird das Datum angezeigt?
was soll man nach eine Batteriewechsel einstellen wenn ich dieses Datum nicht sehen kann?
ecki59
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2009, 20:17
Wohnort: Schönebeck

hi

Beitragvon rogerio » 09.09.2009, 09:58

Guten Morgen,

Warum keinen 12V-Anschluss mitbestellt bei der Order???

Da kann man das Ladegerät direkt anschliessen !!!

oder....einfach ein langes Kabel zutun !

Grüsse

Rogerio
Dumm ist, wer Dummes tut !

Fahrt im Südschwarzwald: http://vimeo.com/14589155

- silberne 09-er BMW F 800 R, Wilbers-Gabelfedern, Plastik-Motorspoiler, Plastik-Kühlerblende, Metzeler Z8, ZACH-Endtopf, Wunderlich-Sturzpads und Radinnenkotflügel.
Benutzeravatar
rogerio
 
Beiträge: 118
Registriert: 09.08.2009, 20:28
Wohnort: Nähe Elgg

Beitragvon mctroll » 09.09.2009, 12:03

Fasse ich mal zusammen, damit auch eine passende Antwort auf die gestellte Frage zusammen kommt :wink:

- Garage hat kein Strom, Batterie muss also ausgebaut werden zum Laden
- Verlängerungskabel zur Garage wahrscheinlich nicht möglich, darauf währe der Themenersteller selber gekommen
- Regelmäßiger 30 minüter Leerlauf ist shit

Also, was tun nach wieder Einbau der Batterie:
- Zum :D fahren und alles einstellen lasse
- Geld bei http://www.gs911.de/ ausgeben und dann selber einstellen
mctroll
 

Werbung


Wenn kein Strom in der Garage, dann Strom zu Motorrad !

Beitragvon rogerio » 09.09.2009, 15:39

Hi,

Und so ein Teil ???

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0241112430

würde doch auch helfen??? Und kostet nicht die WELT :roll:

Oder?

Grüsse
Rogerio
Dumm ist, wer Dummes tut !

Fahrt im Südschwarzwald: http://vimeo.com/14589155

- silberne 09-er BMW F 800 R, Wilbers-Gabelfedern, Plastik-Motorspoiler, Plastik-Kühlerblende, Metzeler Z8, ZACH-Endtopf, Wunderlich-Sturzpads und Radinnenkotflügel.
Benutzeravatar
rogerio
 
Beiträge: 118
Registriert: 09.08.2009, 20:28
Wohnort: Nähe Elgg

Beitragvon Naxos » 09.09.2009, 16:42

mctroll hat geschrieben:Fasse ich mal zusammen, damit auch eine passende Antwort auf die gestellte Frage zusammen kommt :wink:

- Garage hat kein Strom, Batterie muss also ausgebaut werden zum Laden
- Verlängerungskabel zur Garage wahrscheinlich nicht möglich, darauf währe der Themenersteller selber gekommen
- Regelmäßiger 30 minüter Leerlauf ist shit

Also, was tun nach wieder Einbau der Batterie:

- Geld bei http://www.gs911.de/ ausgeben und dann selber einstellen



Vielen Dank
Damit hast Du mir geholfen

@ Admin Thema kann geschlossen werden

cu
wer lesen kann ist weise
Benutzeravatar
Naxos
 
Beiträge: 109
Registriert: 24.07.2009, 17:12
Wohnort: NRW

Beitragvon mctroll » 09.09.2009, 16:46

Lt. Bedienungsanleitung Seite 112 der F800S musste du bei Ladung direkt an den Polen der Batterie, diese abklemmen, da es sonst zu Schäden an der Fahrzeugelektronik kommt. Und wenn du die Batterie abklemmst, dann Datum weg :wink:

Ein ladung mit angeklemmter Batterie geht halt mit einen speziellen Ladegerät über die Boardstreckdose...
mctroll
 

Beitragvon Roadster1962 » 09.09.2009, 16:50

nur mal so am Rande,

meine S stand letzten Winter von ~Anfang November bis ~Anfang April in einer unbeheizten Garage und ist völlig problemlos und sofort angesprungen. Ausbau also eigentlich nicht erforderlich.

Hab in mittlerweile über 25 jahren noch keine Batterie den Winter über geladen und hatte nur einmal das Problem das ich Starthilfe brauchte. Das war aber bei meiner CBR, die fast 5 Jahre unbewegt auf der Strasse stand und vor dem Winterquartier auch nur kurz bewegt wurde.

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2857
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste