Bremsbeläge und Scheiben

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Re: Bremsbeläge und Scheiben

Beitragvon peter_n » 15.07.2017, 11:50

trommelmaschine hat geschrieben:Hallo in die Runde!

Ich wärme das Thema mal nochmal auf: Ich habe hier gerade einen Satz TRW/Lucas Bremsscheiben herumliegen, die ich eigentlich spätestens morgen eingebaut haben muss, weil ich dann in Urlaub fahre. Die alten Brembos sind runtern und nun sehe ich (was bei meiner Bestellung nicht ersichtlich war), dass ich 0,5mm Unterlegscheiben benötige. Da der Rest noch in Ordnung ist und sowohl bei Polo, als auch bei Louis 2 Wochen Lieferzeit genannt werden , um das komplette Befestigungskit zu bestellen.ahh

Ich frage mich nun, ob ich nicht einfach zum Baumarkt fahre und mir dort passende Unterlegscheiben besorge. Oder müssen die sind das ganz spezielle? Bei der beiliegenden Montageanleitung steht, ich solle die Originalteile weiterverwenden und dann ist auf dem Bild noch so eine 0,5mm dicke Unterlegscheibe zu sehen.

Was meint ihr?

Viele Grüße aus dem Hochwald,
Marius
Meines Wissens sind bei den Scheiben selbstsichernde Einmalschrauben verbaut. Also wirst Du neue brauchen.
Peter


Gesendet von meinem BTV-W09 mit Tapatalk
-------------------------------------------------------------
F 800 S, weiß, MFW Fußrasten Master Grip, Rizoma Lenker, SR-Racing komplett, GSG Sturzpads
Benutzeravatar
peter_n
 
Beiträge: 347
Registriert: 28.10.2009, 15:41
Wohnort: Raum Ulm
Postleitzahl: 89073
Land: Deutschland

Re: Bremsbeläge und Scheiben

Werbung

Werbung
 

Re: Bremsbeläge und Scheiben

Beitragvon oilonice » 20.07.2017, 20:15

Meine Erfahrung:

F800R ca. 60.000km. Hinten neue Beläge bei ca. 33.000km, sonst nix
vorne sind noch ca. 3-4mm drauf, hinten bald wieder fällig, dann aber incl Bremsscheibe....die ist knapp unter Verschleissgrenze.

Wer beim Auto so schnell die Bremsbeläge verschleisst, ist für mich ein Bremser und kein Fahrer....und hat das mit dem Fahren noch nicht wirklich verstanden. Meine beim Auto (BMW) waren bei 120.000km das erste mal fällig, dann aber alle incl Scheiben....
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 671
Registriert: 18.09.2010, 16:14
Wohnort: Chongqing
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Bremsbeläge und Scheiben

Beitragvon HarrySpar » 20.07.2017, 21:32

oilonice hat geschrieben:... Meine beim Auto (BMW) waren bei 120.000km das erste mal fällig, dann aber alle incl Scheiben....

Meine beim Auto sind jetzt nach 115000km mehr oder weniger noch nagelneu. :D
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5582
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Bremsbeläge und Scheiben

Beitragvon chillout_andi » 21.07.2017, 07:56

oilonice hat geschrieben:Meine Erfahrung:

F800R ca. 60.000km. Hinten neue Beläge bei ca. 33.000km, sonst nix
vorne sind noch ca. 3-4mm drauf, hinten bald wieder fällig, dann aber incl Bremsscheibe....die ist knapp unter Verschleissgrenze.

Wer beim Auto so schnell die Bremsbeläge verschleisst, ist für mich ein Bremser und kein Fahrer....und hat das mit dem Fahren noch nicht wirklich verstanden. Meine beim Auto (BMW) waren bei 120.000km das erste mal fällig, dann aber alle incl Scheiben....


Ich habe jetzt knapp 60.000 drauf und noch die 1. Scheiben und Beläge vorne wie hinten [emoji6] Ersatz von TRW ist aber schon vorhanden.
Denke mal, dass ich nächste Jahr wechseln muss.
War bisher noch nicht nötig [emoji1360]
Meine R: 06/2010, Feuerorange, Felgenband Orange, ABS, LED Blinker, Boardcomputer, schwarzes LED-Rücklicht, BOS GTS ESD, AC Schnitzer Lenker, K&N Luftfiltereinsatz, GSG Sturzpads, Kühler- und Motorblende orig., Touratech Motorschutzbügel,(Carbon-Luftfilterkastenabdeckung, Tankumrandung, Boardcomputerumrandung) SoEasyRider V4 Navi Halterung;
chillout_andi
 
Beiträge: 415
Registriert: 07.06.2011, 13:07
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Freyler und 5 Gäste