Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon Octane » 28.07.2013, 09:08

Wenn der Reifentyp nicht im Fahrzeugschein eingetragen ist, was soweit ich weiss bei den neueren Motorrädern in D eben der Fall ist. Dann brauchst du auch keine Freigabe mehr.

Angel GT ist aber eine perfekte Wahl.

So hat er im Test bei MOTORRAD abgeschnitten:

Gesamtrang (in Klammern die Ränge im Landstrassen/Autobahn und Nasstest sowie die Punktezahl)

1. Pirelli Angel GT (Landstrasse/Autobahn: 2; Nasstest: 1; 222 Punkte) Testsieger
2. Metzeler Roadtec Z8 Interact M/O (4;3;215)
2. Bridgestone T30 (3;4;215)
4. Continental Road Attack 2 (1;6;212) Kauftipp Landstrasse
4. Dunlop Roadsmart 2 (4;4;212)
4. Michelin Pilot Road 3 (6;1;212)
Quelle: MOTORRAD
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 22:44
Postleitzahl: 0000
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Werbung

Werbung
 

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon peter_n » 28.07.2013, 10:45

Meine Tochter hatte den PiRo 3 auf der Suzuki Gladius. Bei nicht heftiger Fahrweise hatte er vorn und hinten nach 8.000 km noch 2 mm Profil und musste wegen eines Nagels getauscht werden. Der Händler meinte, dass die vielen Lamellen den Verschleiß erhöhen.
- Peter -
-------------------------------------------------------------
F 800 S, weiß, MFW Fußrasten Master Grip, Rizoma Lenker, SR-Racing komplett, GSG Sturzpads
Benutzeravatar
peter_n
 
Beiträge: 347
Registriert: 28.10.2009, 14:41
Wohnort: Raum Ulm
Postleitzahl: 89073
Land: Deutschland

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon ronne » 28.07.2013, 14:08

peter_n hat geschrieben:Meine Tochter hatte den PiRo 3 auf der Suzuki Gladius. Bei nicht heftiger Fahrweise hatte er vorn und hinten nach 8.000 km noch 2 mm Profil und musste wegen eines Nagels getauscht werden. Der Händler meinte, dass die vielen Lamellen den Verschleiß erhöhen.
- Peter -

Ist ja logisch, mehr Lamellen=mehr Bewegung.
Man muss halt wissen was man will, nen Reifen der lange hält, dann Kauf nen Avon. Der ist aber mist bei Nässe.
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 16:26
Postleitzahl: 21035
Land: Deutschland
Motorrad: F800GS MÜ

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon Octane » 28.07.2013, 20:18

Der PiRo3 ist ein ausgesprochener Regenspezialist. Bei trockener Strasse gibt es bessere Reifen. Im Ernst: Wer fährt freiwillig viel im Regen? Der Angel GT ist ausgewogen.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 22:44
Postleitzahl: 0000
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon Gerhard » 28.07.2013, 21:24

Hallo

fahre jetzt den 3. Hinterreifen auf meiner F9ßßR "Pilot Power" und das ist einfach ein saugeiler Reifen.
Klebt sofort wieder Teufel auf der Straße und bleibt immer berechenbar.
Hinten hält er 5000 , vorne über 10.000 .... und das für knapp 200 € für den ganzen Satz !!! ... das ist mir der Spaß wert.

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 17:01
Wohnort: Aichach
Postleitzahl: 86551
Land: Deutschland
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon Octane » 28.07.2013, 21:29

Welchen Pilot Power? Den ersten? Ich fahre jetzt den Pilot Power 3 auf der grossen R und bin damit auch sehr zufrieden. Laufleistung weiss ich allerdings noch nicht. Aber auch in anderen Foren auf anderen Mopedtypen hört man nur sehr zufriedene Stimmen.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 22:44
Postleitzahl: 0000
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Werbung


Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon Kajo » 28.07.2013, 21:48

Octane hat geschrieben:Welchen Pilot Power? Den ersten? ...


Denke mal das wird er sein. Hatte auf S-Boxern mehrfach den Pilot Power und den Pilot Power 2 CT und war mit den Reifen hinsichtlich Handling, Grip zufrieden.

Die Laufleistung bei dem Pilot Power 3 interessiert mich ebenfalls.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon jutta » 06.08.2013, 18:05

Also,... ich hab jetzt den road 3 drauf und hab so richtig spaß damit! allerdings hab ich jetzt mit meinem kombischalter rechts probleme,... unter technik allgemein, mein moped springt nicht an könnt ihr mehr darüber lesen.
ich hoffe ich hab die richtioge wahl getroffen. der angel gt war grad nicht auf lager und ich brauchte echt neue reifen,...

lg jutta
jutta
 
Beiträge: 46
Registriert: 28.04.2013, 06:06
Postleitzahl: 65611
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Pilot Road 2 bzw 3 oder doch was anderes?

Beitragvon Kajo » 06.08.2013, 18:39

jutta hat geschrieben:Also,... ich hab jetzt den road 3 drauf und hab so richtig spaß damit!


Der Reifen passt schon - bin nach 4.500 Km immer noch zufrieden.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron