Reifenunstabilität beim kalten Reifen

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Reifenunstabilität beim kalten Reifen

Beitragvon Roadrunner72 » 06.05.2015, 09:32

schnecke hat geschrieben:Warum den st und nicht den gt?

Ich bin vom ST auf den GT gewechselt und fahre diesen mittlerweile seit 11TKM. Der ST war schon klasse, der GT aber gefühlt noch satter in der Haftung und noch souveräner, auch bei großen Schräglagen.
Verschleiß ist etwas höher beim GT, aber immer noch sehr gut. Der VR hat 8000 gehalten, den HR fahre ich immer noch, wird nun aber auch ausgetauscht.
Für mich der perfekte Reifen.
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 228
Registriert: 30.09.2013, 16:31
Wohnort: Erding
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Reifenunstabilität beim kalten Reifen

Werbung

Werbung
 

Re: Reifenunstabilität beim kalten Reifen

Beitragvon MisterX » 03.08.2015, 10:29

Ich habe nun den Angel GT hinten und vorne auf meiner F 800 R montiert. Herrlich das Mopped funktioniert nun nochmal besser... ThumbUP
Mangelnde Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt
Benutzeravatar
MisterX
 
Beiträge: 32
Registriert: 20.07.2014, 13:41
Wohnort: Schwaikheim
Motorrad: f 800 r

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast