Kosten Reifenwechsel

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon Moscito25 » 27.03.2014, 21:39

Hallo

ware heute ja beim KD mit meiner R. Insgesamt hat mein kd 203 euro gekostet. 1 AW kostet glaub bei mir 7,75 euro ohne mwst und das bei einer BMW Vertagswerkstatt. Es wurde ÖL und Bremsflüssigkeit gewechselt plus so kleinigkeiten zb Oelfilter dichtungen usw.

gruß Markus
Benutzeravatar
Moscito25
 
Beiträge: 13
Registriert: 13.06.2011, 16:23
Wohnort: Dettingen
Motorrad: F 800 R

Re: Kosten Reifenwechsel

Werbung

Werbung
 

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon pieronie » 28.03.2014, 09:21

Guten Morgen,

kennt Jemand gute Motorradwerkstatt im Raum Pforzheim bis Karlsruhe? Mein Autofritze verlangt auch 335 Euro. Ich bräuchte Jemanden, der die Räder auch aus- und einbaut...

Grüße
Markus
Carpe diem!
Benutzeravatar
pieronie
 
Beiträge: 173
Registriert: 10.09.2013, 11:04
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon Mischl » 24.04.2014, 20:07

Nachdem ich mir in beide metzeler M5 einen Nagel eingefahren habe, stand leider ein außerplanmäßiger Wechsel an. Habe in Köln für den Pirelli Angel GT inkl. Ein-/Ausbau, Aufziehen, Wuchten, Walken, Kanten anrauhen und Altreifenentsorgung 339 EUR bezahlt.
Benutzeravatar
Mischl
 
Beiträge: 180
Registriert: 22.10.2012, 21:29
Wohnort: Köln
Motorrad: F800R

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon carsten_e » 24.04.2014, 20:32

pieronie hat geschrieben:Guten Morgen,

kennt Jemand gute Motorradwerkstatt im Raum Pforzheim bis Karlsruhe? Mein Autofritze verlangt auch 335 Euro. Ich bräuchte Jemanden, der die Räder auch aus- und einbaut...

Grüße
Markus


Für den Preis sollte aber alles inklusive sein!
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 782
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon pieronie » 24.04.2014, 20:54

ja, das war es auch. Ich war dann doch bei BMW in Pforzheim. Habe auch den Kd-Dienst gleich machen lassen. Reifen und Kd. - Dienst zusammen 540 Euro, da kann man nichts sagen. Ist meiner Meinung nach fairer Preis.
Die Reifen an sich bekommt man überall günstig, nur will die Räder kaum einer ausbauen. Interessanterweise waren die "freien" genau so, oder sogar teuerer als die BMW - Werkstatt ( habe bei 4-5 Stück angerufen).
Grüße
Markus
Carpe diem!
Benutzeravatar
pieronie
 
Beiträge: 173
Registriert: 10.09.2013, 11:04
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon ronne » 24.04.2014, 21:11

Für die meisten Reifenhändler ist Motorrad eher ein nebenbei Geschäft.
Wenn, wie jetzt überall die Bude voll ist, dann ziehe ich keinen Mechaniker ab um1,5 Stunden an einem Motorrad zu schrauben. Es sei denn die Zeit wird 1:1 bezahlt.
ronne
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 17:26
Motorrad: F800GS MÜ

Re: Kosten Reifenwechsel

Werbung


Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon Schwarzfahrer » 24.04.2014, 21:17

pieronie hat geschrieben:ja, das war es auch. Ich war dann doch bei BMW in Pforzheim. Habe auch den Kd-Dienst gleich machen lassen. Reifen und Kd. - Dienst zusammen 540 Euro, da kann man nichts sagen.

Durfte denn der Reifen frei gewählt werden oder hat BMW einen Reifen vorgeschlagen?
Schwarzfahrer
 

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon pieronie » 24.04.2014, 21:28

nee, nee ... ich habe zunächst nach den Reifen gefragt, und dann ein verbindliches Angebot bekommen. Erst später habe ich mich entschieden den Kd-Dienst vorzuziehen. Also alles ganz relaxt. Die Reifenmarke war also meine Wahl.
Carpe diem!
Benutzeravatar
pieronie
 
Beiträge: 173
Registriert: 10.09.2013, 11:04
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon godfredkah » 24.04.2014, 21:34

Ich hab vorletzte Woche den AngelGT hier in der Nähe bei nem Reifenhändler montieren lassen. Der Monteur ist Zweiradmechaniker, weiß also (hoffentlich), was er tut. Ich hab's Mopped hingebracht und ne Stunde später wieder abgeholt. Das Ganze für 297€, ein sehr fairer Preis, wie ich finde. Da war ich nicht zum letzten Mal.
Der bisherige Eindruck ist überaus positiv, das Mopped geht willig in die Schräglage. Der Reifen gibt mir insgesamt viel Vertrauen. Bei Regen hab ich noch keine Erfahrung machen dürfen bzw. müssen.
Der vorgegebene Reifendruck ist ja 2.5/2.9. Die Werkstatt wollte erstmal nur 2.2/2.2 reinmachen, das machen die bei Moppeds wohl immer so? Da hat aber die Reifendruckkontrolle schnell und deutlich gemeckert, ich hab dann schon den empfohlenen Druck einstellen lassen, kann da nix Negatives bemerken, aber ich bin da auch sicher nicht der Richtige dafür.

Fahrt ihr einen von der Empfehlung abweichenden Druck?

GodfredKah
Benutzeravatar
godfredkah
 
Beiträge: 120
Registriert: 09.11.2013, 19:20
Motorrad: R1200R LC

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon Kajo » 24.04.2014, 21:41

godfredkah hat geschrieben:... Der vorgegebene Reifendruck ist ja 2.5/2.9. Die Werkstatt wollte erstmal nur 2.2/2.2 reinmachen, das machen die bei Moppeds wohl immer so? Da hat aber die Reifendruckkontrolle schnell und deutlich gemeckert, ich hab dann schon den empfohlenen Druck einstellen lassen, kann da nix Negatives bemerken, aber ich bin da auch sicher nicht der Richtige dafür. Fahrt ihr einen von der Empfehlung abweichenden Druck? GodfredKah


Guter Gesamtpreis. Mit vorn 2,5 und hinten 2,9 bar bist Du gut unterwegs.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5109
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: AW: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon Marlene » 24.04.2014, 22:03

Ich fahre hinten 2,8 auf dem t30. Funktioniert prima.
Es grüßt Marlene und Fahrer 8)
Benutzeravatar
Marlene
 
Beiträge: 232
Registriert: 16.09.2013, 10:32
Motorrad: F800s

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon Schwarzfahrer » 25.04.2014, 06:01

pieronie hat geschrieben:nee, nee ... ich habe zunächst nach den Reifen gefragt, und dann ein verbindliches Angebot bekommen. Erst später habe ich mich entschieden den Kd-Dienst vorzuziehen. Also alles ganz relaxt. Die Reifenmarke war also meine Wahl.

Alles gut. Ich hatte hier im Ruhrgebiet eine andere Antwort bekommen.

@godfredkah
Habe auch den Angel GT drauf (2,5 - 2,9), passt sehr gut.
Schwarzfahrer
 

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon godfredkah » 25.04.2014, 11:51

Schwarzfahrer hat geschrieben:@godfredkah
Habe auch den Angel GT drauf (2,5 - 2,9), passt sehr gut.


Ok, dann bin ich ja vollends beruhigt - das war ich eigentlich auch schon bisher weitgehend.
Danke für die schnellen Antworten!

GodfredKah
Benutzeravatar
godfredkah
 
Beiträge: 120
Registriert: 09.11.2013, 19:20
Motorrad: R1200R LC

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon Bayernwilli » 15.05.2014, 16:39

Was ich hier so gelesen habe, sind die meisten Werkstätten günstiger als hier im Speckgürtel von München.
Musste bei Hadomoto in Egmating (Kawahändler und BMW-Spezialist) für den Pirelli Angel GT vorne und hinten komplett 393€ scratch bezahlen. Ist mein erster Reifenwechsel und dazu muss ich wohl Lehrgeld bezahlen. Dann guck ich mal in 7000km wieder nach, obs irgendwo günstiger geht.

Beste Grüße und gute Saison

Bayernwilli
Bayernwilli
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.07.2013, 15:29
Motorrad: F800R

Re: Kosten Reifenwechsel

Beitragvon chillout_andi » 16.05.2014, 14:18

Also ich hab die Felgen bisher selbst ausgebaut und nem Reifenhändler in die Hände gedrückt. Point-S in Erding z.b. und dann die Kompletträder wieder selbst montiert. Geht einfacher als gedacht und sollte in max. 20min. erledigt sein.
170€ für wuchten und Montage, Entsorgung ist schon heftig.
Meine R: 06/2010, Feuerorange, Felgenband Orange, ABS, LED Blinker, Boardcomputer, schwarzes LED-Rücklicht, BOS GTS ESD, AC Schnitzer Lenker, K&N Luftfiltereinsatz, GSG Sturzpads, Kühler- und Motorblende orig., Touratech Motorschutzbügel,(Carbon-Luftfilterkastenabdeckung, Tankumrandung, Boardcomputerumrandung) SoEasyRider V4 Navi Halterung;
chillout_andi
 
Beiträge: 428
Registriert: 07.06.2011, 13:07
Motorrad: F800R

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast