Neue Reifen für die F800r

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Karl Dall » 04.06.2016, 23:08

Geheimtip:
Michelin Pilot Street!! http://www.welchereifen.de/autoreifen/m ... -r17-h.htm
hat super NassGrip und hält ewig...
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 620
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Neue Reifen für die F800r

Werbung

Werbung
 

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Simse » 09.06.2016, 16:24

Ich habe mir Anfang der Woche den Metzeler Sportec M7RR aufziehen lassen und bin super begeistert [emoji106].


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Simse
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2015, 16:52
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Wolfgang66 » 23.08.2016, 17:12

Hallo zusammen.
Mal wieder Reifen.................
Fährt jemand von uns schon den Pirelli Rosso 3 auf seiner F800R und kann berichten?
Toll wäre es, wenn derjenige vorher den MPP3 gefahren hat.

Ich fahre nun schon den 3. Satz Michelin Pilot Power 3 und bin eigentlich im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit diesem Reifen.
Bewege mich auf Bundes- u. Landstraßen, Berge und Pässe. Wenig Autobahn, keine Rennstrecke, aber gerne sportlich.
Aber ab- u.an möchte man doch mal was neues probieren. Und das Neue sollte halt auch nicht schlechter sein wie das Alte und deswegen die Fragerei.

Danke schon mal!

Grüße, Wolfgang66
Wolfgang66
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.09.2015, 18:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon OSM62 » 23.08.2016, 17:46

Hallo,
der Pirelli Diablo Rosso 3 ist eine ganze Nummer sportlicher wie der
Michelin Pilot Power 3, das heißt das optimale Temperaturfenster
liegt über dem des Michelin. Er braucht also an kalten Tagen länger
bis er seine "Betriebstemperatur" erreicht hat.
Ich würde da eher einen der sehr guten aktuellen Tourenreífen
ausprobieren, wie Metzeler Roadtec 01 oder mein diesjähriger
Favorit den Dunlop Roadsmart 3.
Die haben einen größeren Arbeitsbereich und haften auch bei
Nässe 1a.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1618
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Wolfgang66 » 23.08.2016, 18:12

Danke, Michael.
Ich dachte, das mit dem Temperaturfenster sei besser geworden beim Rosso3.
Der Roadsmart3 - wäre das dein Favorit beim nächsten Reifenwechsel, oder fährst du ihn schon? Auf welchem Motorrad?

Wolfgang
Wolfgang66
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.09.2015, 18:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon OSM62 » 23.08.2016, 19:01

Wolfgang66 hat geschrieben:Der Roadsmart3 - wäre das dein Favorit beim nächsten Reifenwechsel,
oder fährst du ihn schon? Auf welchem Motorrad?
Wolfgang

Ja, den Roadsmart 3 habe ich auf meinem Tourenmoped, der K 1600 GT.
Bin ihn ja im direkten Vergleich auch auf leichteren Motorrädern gefahren:

viewtopic.php?f=1&t=12880

Und da hatte er mich von seinem leichten aber trotzdem neutralen
Fahrverhalten überzeugt.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1618
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Werbung


Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Wolfgang66 » 23.08.2016, 21:12

Aber (blöde Frage) der RS3 wird doch in Bezug auf Haftung nic ht an einen Sportreifen (MPP3) ran kommen?
Oder gibt es diesbezüglich einen Widerspruch von dir? (Du hast die Erfahrung und die Vergleichsmöglichkeiten)

Danke schon mal für deine Mühe mit mir.

Gruß, Wolfgang
Wolfgang66
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.09.2015, 18:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon OSM62 » 23.08.2016, 21:30

Wolfgang66 hat geschrieben:Aber (blöde Frage) der RS3 wird doch in Bezug auf
Haftung nic ht an einen Sportreifen (MPP3) ran kommen?
Oder gibt es diesbezüglich einen Widerspruch von dir?
(Du hast die Erfahrung und die Vergleichsmöglichkeiten)

Danke schon mal für deine Mühe mit mir.

Gruß, Wolfgang

Die Tourenreifen haben in den letzten Jahren durch bessere und homogenere
Gummimischungen so viel Fortschritt gemacht, das die aktuellen Tourenreifen
besonders an Sportreifen die schon länger auf dem Markt sind (der MPP 3
ist der älteste der Sportreifen der namhaften Hersteller) in allen Eigenschaften
Nasshaftung, Handling und auch Haftung auf Trockener Strasse/Rennstrecke
vorbei gezogen sind.
Die aktuellen Sportreifen, wie Conti CSA 3, Metzeler M7RR und Pirelli Diablo
Rosso 3 sind meiner Meinung nach die optimale Bereifung z. B. für eine BMW
ab R 1200 R (wenn sie sportlich bewegt wird) oder S 1000 R oder schneller.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1618
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Wolfgang66 » 24.08.2016, 11:55

Danke Michael, dann werde ich den Dunlop mal probieren.

Gruß, Wolfgang
Wolfgang66
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.09.2015, 18:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Wolfgang66 » 05.09.2016, 12:34

Ist doch wieder ein "Sportreifen" geworden.
Bin auf die Schnelle günstig an den neuen Metzeler M7RR gekommen.

Wolfgang66
Wolfgang66
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.09.2015, 18:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon venturina » 24.11.2016, 17:04

Hi :)

Ich brauche mal eure Hilfe!
Ich habe meine F800R (Baujahr 2011) ja erst seit ca. 800km und brauche jetzt langsam dringend einen neuen Hinterreifen.. (Da bin ich schon fast an der Markierung)

Da dies mein erstes Motorrad ist habe ich leider überhaupt keine Ahnung, welchen Reifen ich kaufen soll..
Wichtig ist mir guter Grip und wenn möglich eine hohe Laufleistung.
Wenn er nicht allzuteuer ist, wärs auch schön, ist aber kein Muss.

Muss man Vorn und Hinten die gleichen Reifen montieren? Oder kann ich mir jetzt ein neues Hinterrad kaufen und dann im Sommer nen neues Vorderrad?

Ich hab schon weng was über Reifen gelesen.. aber es scheint recht schwierig, das richtige Modell auszuwählen..

Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Viele Grüße und schonmal vielen Dank!
Venturina ThumbUP
venturina
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.08.2016, 13:39
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon chillout_andi » 24.11.2016, 17:22

Kommt auf deine Fahrweise an, aber ein sehr guter Allrounder auch in Sachen Laufleistung wäre der Metzeler Z8 und mit etwas weniger LL der Angel GT
Meine R: 06/2010, Feuerorange, Felgenband Orange, ABS, LED Blinker, Boardcomputer, schwarzes LED-Rücklicht, BOS GTS ESD, AC Schnitzer Lenker, K&N Luftfiltereinsatz, GSG Sturzpads, Kühler- und Motorblende orig., Touratech Motorschutzbügel,(Carbon-Luftfilterkastenabdeckung, Tankumrandung, Boardcomputerumrandung) SoEasyRider V4 Navi Halterung;
chillout_andi
 
Beiträge: 430
Registriert: 07.06.2011, 13:07
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon ao6869 » 24.11.2016, 17:38

Ein guter Allrounder mit super Nässe-Eigenschaften wäre noch der Michelin Pilot Road 4.
Bin da mit sehr zufrieden. Für mich besser als der Z8.

VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 133
Registriert: 06.12.2015, 22:53
Wohnort: Rutesheim
Motorrad: Yamaha MT09 aus 2014

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon hawkuser » 24.11.2016, 19:58

OSM62 hat geschrieben:Die Tourenreifen haben in den letzten Jahren durch bessere und homogenere
Gummimischungen so viel Fortschritt gemacht, das die aktuellen Tourenreifen
besonders an Sportreifen die schon länger auf dem Markt sind (der MPP 3
ist der älteste der Sportreifen der namhaften Hersteller) in allen Eigenschaften
Nasshaftung, Handling und auch Haftung auf Trockener Strasse/Rennstrecke
vorbei gezogen sind.
Die aktuellen Sportreifen, wie Conti CSA 3, Metzeler M7RR und Pirelli Diablo
Rosso 3 sind meiner Meinung nach die optimale Bereifung z. B. für eine BMW
ab R 1200 R (wenn sie sportlich bewegt wird) oder S 1000 R oder schneller.


Hallo Michael , warum sind denn deiner Meinung nach die aktuellen Sportreifen nichts für die F800R ?
Ein Sportreifen ist für Sportmotorräder entwickelt die meist um die 180-200kg wiegen , + 150-200kg Zuladung.

Die aktuellen Tourensportreifen für Motorräder wie die K1600 mit bis zu 350kg + Zuladung (Ich schätze mal bis 250kg)

Bei diesen Vorgaben bin ich der Meinung das die Karkasse eines Sportreifens die bessere Wahl für die F800R ist was Komfort und Eigendämpfung angeht.

Natürlich kommt es dann noch auf die jährlichen Fahrleistungen und den Geldbeutel an, ob man lieber Touren oder Sportlich fährt, ob man die Kiste nur bei Temperaturen >20° bewegt, ob man lieber einen Touren- oder einen Sportreifen nimmt , ich persönlich würde wegen der obengenannten Gründen für die F800R immer zu einem Sportreifen mit unterschiedlichen Gummimischungen für Mitte und Flanke tendieren.

Bin auf meiner Hawk (180kg / 60PS) Hinten Bridgestones in 160/60-17 und dann mit einer Vfr400 Felge im selben Motorrad den gleichen Bridgestone in 160/60-18 gefahren , diese Größe war leider aber auch die Größe einer älteren BMW der K-Baureihe.
Die Karkasse deutlich härter beim 18" , Eigendämpfung bei dem Reifen fürn Ar... . Beim 17" Top.

Nur mal so die Gedanken die mir dabei kommen. Soll keinerlei Kritik sein.
Zuletzt geändert von hawkuser am 24.11.2016, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 153
Registriert: 24.06.2012, 23:17
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon hawkuser » 24.11.2016, 20:01

venturina hat geschrieben:Hi :)
.....
Muss man Vorn und Hinten die gleichen Reifen montieren? Oder kann ich mir jetzt ein neues Hinterrad kaufen und dann im Sommer nen neues Vorderrad?
Ich hab schon weng was über Reifen gelesen.. aber es scheint recht schwierig, das richtige Modell auszuwählen..
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Viele Grüße und schonmal vielen Dank! Venturina ThumbUP


Wäre vielleicht erst mal wichtig was du jetzt fährst und wie du damit zufrieden bist ?

Teilweise ist Mischbereifung vom gleichen Hersteller mit unterschiedlichen Modellen erlaubt.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 153
Registriert: 24.06.2012, 23:17
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast