Neue Reifen für die F800r

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Sanny » 06.04.2014, 12:58

Hallo,

könnt ihr mir einen Reifen empfehlen?
Ich fahre seit letztem Jahr die F800r :D ....nun müssen beide Reifen runter.
Im Moment ist der Metzler Sporttec M3 drauf.
Ich habe hier im Forum schon gelesen das der Metztler kippelig ist, so ganz glücklich bin damit auch nicht.
Bei der Gelegenheit wollte ich jetzt mal Andere drauf ziehen.
Der Pirelli Angel GT oder der Michelin Pilot Road 4 sollen's nun werden.
Was habt ihr denn für Erfahrung gemacht, oder was fahrt ihr auf eurer F800r :?:
Schon mal Vielen Dank im Voraus.
VG Sandra
Sanny
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.04.2014, 12:52
Motorrad: BMW F800r

Neue Reifen für die F800r

Werbung

Werbung
 

Neue Reifen für die F800r

Beitragvon orredayo » 06.04.2014, 13:59

Hallo Sandra,

hier war auch bis vor einigen Wochen noch der M3 aufgezogen. Getauscht hab ich gegen die Angel GT und bin recht glücklich ... Grip ohne Ende, einfache in die Kurven fallen lassen, gefühlt ein neue Motorrad.

edit:
Hinsichtlich der Qualitäten geben/nehmen sich beide von Dir genannten wohl nicht viel.

Auch wenn ich darauf achte, auf der Autobahn nicht allzu rabiat am Kabel zu ziehen, bin ich angenehm überrascht von der funktionierenden Laufflächenaufteilung (mittig hart, außen weich). Entscheid für mich persönlich nicht den Pilot Road zu nehmen war letztlich das Profilbild, das mir für die R deutlich zu touring-mäßig ist... ;)

Gruß Oliver
"Leben ist, was wir daraus machen."
Benutzeravatar
orredayo
 
Beiträge: 159
Registriert: 22.09.2013, 12:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Gerhard » 06.04.2014, 14:47

Entscheid für mich persönlich nicht den Pilot Road zu nehmen war letztlich das Profilbild, das mir für die R deutlich zu touring-mäßig ist... ;)



Hallo

dann schau dir mal den Michellin Pilot Power an.
Der schaut geil aus und klebt wie die Kaugummi vom ersten Kilometer an.

Habe da schon 3 oder 4 Sätze davon runtergefahren auf der R

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 18:01
Wohnort: Aichach
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Kajo » 06.04.2014, 16:40

Gerhard hat geschrieben:...dann schau dir mal den Michellin Pilot Power an. Der schaut geil aus und klebt wie die Kaugummi vom ersten Kilometer an.Habe da schon 3 oder 4 Sätze davon runtergefahren auf der R Gerhard


Der Pilot Power (Sportreifen) ist nicht schlecht, allerdings reicht der Pilot Road (Tourenreifen) vollkommen aus.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5113
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon zocky » 06.04.2014, 16:56

Nur so als Anmerkung am Rande: mit dem Pilot Road 3 (wie auch fast jedem modernen Tourensportreifen) kann man knie, Rasten und Seitenständer am Boden durch die kurve schleifen. Erst ab hohen Geschwindigkeiten, hohen Temperaturen, langer Beanspruchung und viel Leistung können Sportreifen sich deutlich von den Tourenreifen absetzen, was sich natürlich auch im Verschleiss wiederspiegelt. Das Profil hat im trockenen keinen Einfluss und sagt gar nichts über den Grip aus und
die 87ps der F800 verlangen nicht unbedingt nach einem extremen Sportreifen.

Erfahrungwerte anderer Leute sind eh immer ziemlich schwierig einzuschätzen, da jeder einen anderen Fahrtstil hat. Jeder wird hier seinen Reifen empfehlen, am Ende hast du 6 verschiedene Empfehlungen. Am besten ist es du testest selbst, einen Fehlkauf kann man heutzutage nicht wirklich machen wenn du bei den Namhaften Herstellern bleibst. Lediglich in welche Richtung es gehen soll, Tourensportreifen oder Sportreifen macht da einen grösseren Unterschied.

Ich bin gefahren:
k3 : hat auf der Strasse nix auf der f800 verloren
piro 3: funktioniert sehr gut bei temperaturen unter 20 Grad, aufpassen bei beschleunigung in schräglage
Benutzeravatar
zocky
 
Beiträge: 99
Registriert: 16.08.2011, 13:04
Motorrad: mööööööööp

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon SingleR » 06.04.2014, 17:03

Gerhard hat geschrieben:dann schau dir mal den Michellin Pilot Power an. Der schaut geil aus und klebt wie die Kaugummi vom ersten Kilometer an.

Nun, das Verschleißverhalten des PiPo ist nicht gerade eine Offenbarung. Ich hab das Ding momentan ebenfalls im Einsatz (Werkserstausstattung). Die Fahreigenschaften des PiPo sind schon klasse, aber ich werde zugunsten der Haltbarkeit wohl auf den Angel GT wechseln, wenn es so weit ist. Aber bis dahin (werde demnächst wohl nur einen HR brauchen - und dann gibt es nochmal einen PiPo) fließt noch viel Kautschuk aus den Bäumen. ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2052
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Werbung


Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Gerhard » 06.04.2014, 17:16

Die Fahreigenschaften des PiPo sind schon klasse, aber


Hallo

wichtig ist, daß man Vertrauen in seine Reifen hat.

Das ist von Anfang an bei mir und dem PiPo der Fall und darum bleibt der drauf.

ist halt meine persönliche Einstellung zu dem Thema.

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 18:01
Wohnort: Aichach
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Osmodium » 06.04.2014, 17:25

Den Pilot Power, der standardmäßig auf der R ist, ist ja schon ein paar Generationen alt, der aktuelle Pilot Power 3 ist Dank Zwei Komponenten Gummi schon deutlich langlebiger.
Osmodium
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.07.2013, 20:58
Motorrad: BMW F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon ronne » 06.04.2014, 17:52

Osmodium hat geschrieben:Den Pilot Power, der standardmäßig auf der R ist, ist ja schon ein paar Generationen alt, der aktuelle Pilot Power 3 ist Dank Zwei Komponenten Gummi schon deutlich langlebiger.

Und bei dem kannst Du auch in der Kurve gut am Kabel ziehen.
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 17:26
Motorrad: F800GS MÜ

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Gerhard » 06.04.2014, 17:54

Hallo

Den Pilot Power, der standardmäßig auf der R ist, ist ja schon ein paar Generationen alt, der aktuelle Pilot Power 3 ist Dank Zwei Komponenten Gummi schon deutlich langlebiger.


der "alte" PiPo ist aber auch verdammt günstig vom Preis her.
Der HR hat mich das letzte mal irgendwas um die 105 Euro gekostet ( ausgeb Rad beim Händler vorbeigebracht, abends neubesohlt wieder abgeholt )

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 18:01
Wohnort: Aichach
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Wolli » 06.04.2014, 19:55

Ich habe jetzt schon den 3 Michelin Pilot Power drauf! Ich bin super zufrieden!!!! Ob bei Regen oder Sonne (gripp ohne ende) kann ich nur emfehlen!
Wolli
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2011, 19:44
Wohnort: Bornheim
Motorrad: F800R AC Schnitzer

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Kajo » 06.04.2014, 20:16

Wolli hat geschrieben:Ich habe jetzt schon den 3 Michelin Pilot Power drauf! Ich bin super zufrieden!!!! Ob bei Regen oder Sonne (gripp ohne ende) kann ich nur emfehlen!


Sag mal was zur Laufleistung.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5113
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon thomas1301 » 06.04.2014, 20:40

zocky hat geschrieben:Nur so als Anmerkung am Rande: mit dem Pilot Road 3 (wie auch fast jedem modernen Tourensportreifen) kann man knie, Rasten und Seitenständer am Boden durch die kurve schleifen. Erst ab hohen Geschwindigkeiten, hohen Temperaturen, langer Beanspruchung und viel Leistung können Sportreifen sich deutlich von den Tourenreifen absetzen, was sich natürlich auch im Verschleiss wiederspiegelt. Das Profil hat im trockenen keinen Einfluss und sagt gar nichts über den Grip aus und
die 87ps der F800 verlangen nicht unbedingt nach einem extremen Sportreifen.

Ich bin gefahren:
k3 : hat auf der Strasse nix auf der f800 verloren
piro 3: funktioniert sehr gut bei temperaturen unter 20 Grad, aufpassen bei beschleunigung in schräglage


Hast du gemerkt, dass du dir mit den oben kenntlich gemachten Textstellen selbst widersprichst?
Gruß
Thomas
thomas1301
 
Beiträge: 256
Registriert: 13.09.2012, 22:21
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Gerhard » 06.04.2014, 21:50

Sag mal was zur Laufleistung.

Gruß Kajo


Hallo

also mein PiPO hinten ist nach 5500 km am Ende. Naj eigentlich meist schon bei 5000.
Aber das ist mir der Spaß wert !!

..dafür hält der vordere 9500 bis 11.000 km

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 18:01
Wohnort: Aichach
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Kajo » 06.04.2014, 22:15

Gerhard hat geschrieben:...also mein PiPO hinten ist nach 5500 km am Ende. Naj eigentlich meist schon bei 5000. Aber das ist mir der Spaß wert !! ..dafür hält der vordere 9500 bis 11.000 km Gerhard


Laufleistung hinten deckt sich mit meinen Erfahrungen, allerdings ist bei mir der Vorderreifen meist nur noch für 500 bis 1.000 Km gut und von daher wechsele ich im Satz. De3 Pilot Road 3 hat ca. 8.000 Km gehalten.

Im Moment habe ich ja wieder den Metzeler M5 in Erstausstattung drauf und werden dann wohl auf den MPP 3 wechseln.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5113
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast