Pirelli Angel GT mit Kennung A

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon jolly234 » 28.04.2014, 17:16

Hallo Gemeinde

Will mir neue Angel GT aufziehen. Weiß jemand was die Kennung A bei den Angel GT Hinterreifen bedeutet?
(180/55 ZR 17 M/C (73W) TL Angel GT A).

Evtl stärkere Karkasse ..(so wie bei den Metzler Typ M/O)?
Ich habe jetzt die Metzler Z8 M/O drauf - dachte vielleicht ist die entspr Wahl Angel GT Typ A dann sinnvoll..


Leider finde ich keine Zulassung der Kennung A für die R, nur für die GT - oder bin ich nicht ups to Date..?
http://www.pirelli.com/tyre/downloadPdf ... cale=de/de

Grüße Jolly234
Benutzeravatar
jolly234
 
Beiträge: 235
Registriert: 18.10.2011, 22:01
Wohnort: Grossostheim
Motorrad: F800R Bj2012

Pirelli Angel GT mit Kennung A

Werbung

Werbung
 

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon SRT8 » 28.04.2014, 17:33

Hallo Jolly,

Kennung A = 2 Lagen Karkasse für verbesserte Stabilität.
SRT8
 

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Schwarzfahrer » 28.04.2014, 17:35

SRT8 hat geschrieben:Hallo Jolly,

Kennung A = 2 Lagen Karkasse für verbesserte Stabilität.

Genau so ist es. Den Bi-Compound haben beide. Die Kennung A taucht im Pirelli Konfigurator z.B. bei der R1200R auf, bei der F800R nicht.
Schwarzfahrer
 

Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon jolly234 » 28.04.2014, 18:00

...ist bei den Erfahrungsberichten im Forum auch nirgends erwähnt dass einer die A Kennung hätte. Guddi, wenn die sonst keiner drauf hat.......dann nehm ich auch die " normalen GTs "[emoji106]

Danke zusammen
Benutzeravatar
jolly234
 
Beiträge: 235
Registriert: 18.10.2011, 22:01
Wohnort: Grossostheim
Motorrad: F800R Bj2012

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Schwarzfahrer » 28.04.2014, 18:32

LEGEND
Rear A 180/55 ZR 17 M/C (73W) TL
2 Lagen- Karkasse für verbesserte Stabilität. *
Rear A 190/50 ZR 17 M/C (73W) TL
2 Lagen- Karkasse für verbesserte Stabilität. *
Rear A 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL
2 Lagen- Karkasse für verbesserte Stabilität. *
Rear D 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL
Strukturelle Anpassungen für optimale Reifenperformance. Ducati Multistrada 1200, S und GT *
Front A 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL
2 Lagen- Karkasse für verbesserte Stabilität.

*für weitere Informationen zu freigegebenen Reifen für Ihr Motorradmodell nutzen Sie den Online Reifenkatalog.


Ganz witzig in diesem Zusammenhang ist übrigens die These einiger im Forum, daß Reifenfreigaben völlig überflüssig sind. Da passt Pirelli den Angel GT für die Multistrada an und erteilt eine Freigabe nur für den Buchstaben D ;-)
Schwarzfahrer
 

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon jolly234 » 28.04.2014, 19:07

Tja, anscheinend brauchmer die verbesserte Stabilität bei der R net...
oder sie wirkt sich eher negativ aus..
Sonst hätte der sicher ne Zulassung bekommen.
Pirelli wird's ja nicht verpennt haben den mit aufzunehmen.
Benutzeravatar
jolly234
 
Beiträge: 235
Registriert: 18.10.2011, 22:01
Wohnort: Grossostheim
Motorrad: F800R Bj2012

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Werbung


Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Fredja » 29.04.2014, 09:06

Jetzt habt Ihr mich aufgescheucht. Deshalb musste ich gerade mal selbst in der Pirelli DB nachgucken:

Fuer die 800R steht tatsaechlich nur der GT ohne "A" drin, fuer meine "S" MIT "A".
Der A ist bei mir auch aufgezogen...
Benutzeravatar
Fredja
 
Beiträge: 195
Registriert: 28.08.2013, 09:06
Motorrad: BMW F800S R1200RS

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon carsten_e » 29.04.2014, 15:31

Gibt es schon ein paar Erfahrungen mit dem GT, gerne auch von Z8 umsteigern! ;) Laufleistung und Fahrverhalten z.B.
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 782
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Mischl » 29.04.2014, 18:59

Nur einige Punkte tiefer in diesem Unterforum findest Du etwas zum Angel GT.

Grüße Mischl
Benutzeravatar
Mischl
 
Beiträge: 180
Registriert: 22.10.2012, 21:29
Wohnort: Köln
Motorrad: F800R

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Octane » 30.04.2014, 16:00

Schwarzfahrer hat geschrieben:Ganz witzig in diesem Zusammenhang ist übrigens die These einiger im Forum, daß Reifenfreigaben völlig überflüssig sind. Da passt Pirelli den Angel GT für die Multistrada an und erteilt eine Freigabe nur für den Buchstaben D ;-)


Beachte dabei einfach dass Ducati gewisse Modelle der Multistrada mit Angel GT als Originalbereifung ausliefert. Ich bin sicher dass auch ein Angel GT mit A Kennung auf der Multistrada funktioniert. Die D Kennung wird halt noch etwas besser passen.

Ich hatte auf der F 800 R damals den Angel ST mit Kennung A hinten. Mein Händler hat gar nichts anderes an Lager genommen. Fuhr sich prima. Nötig war es evtl. nicht unbedingt für ein relativ leichtes Motorrad wie die R.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Roadrunner72 » 30.04.2014, 21:49

Freigaben haben schon ihren Sinn. Für meine K1300S, die ja nun doch etwas schwerer ist als die F800, ist z. B. nur der GT in der Kennung A freigegeben.
Es muß ja in der Freigabe für die F800R stehen, welche Variante freigegeben ist.

Sagen kann ich zum GT (A) noch nix, hab ihn erst seit heute drauf :mrgreen:
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 228
Registriert: 30.09.2013, 16:31
Wohnort: Erding
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Schwarzfahrer » 30.04.2014, 23:00

Octane hat geschrieben:Mein Händler hat gar nichts anderes an Lager genommen. Fuhr sich prima. Nötig war es evtl. nicht unbedingt für ein relativ leichtes Motorrad wie die R.

Was genau keinen Sinn macht Reifen im Lager nachreifen zu lassen. Mein Händler bestellt aktuell nach Kundenauftrag und Motorrad sowie Freigaben in seiner Datenbank.
Schwarzfahrer
 

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Octane » 30.04.2014, 23:42

Mein Händler hat einen sehr grossen Reifendurchsatz. Ich glaube nicht dass die Reifen dort im Lager vergammeln oder nachreifen. Weil die gebräuchlichsten Reifentypen an Lager sind und die Kunden das wissen, kann man sogar ohne Voranmeldung eine Stunde vor Feierabend vorbeigehen und Reifen wechseln lassen. Wo gibts das denn sonst? Klar wenn man den T30 haben will wie ich muss man den vorbestellen. Den hat er nicht an Lager.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Flo800GT » 01.05.2014, 01:19

Schwarzfahrer hat geschrieben:Was genau keinen Sinn macht Reifen im Lager nachreifen zu lassen. Mein Händler bestellt aktuell nach Kundenauftrag und Motorrad sowie Freigaben in seiner Datenbank.

Jeder, der schonmal freitags nachmittags oder vor einer Reise 'nen Platten hatte freut sich über Reifenhändler, die auch tatsächlich Reifen auf Lager haben. ;-)
Ist mir selbst schon so ergangen mitm Auto. Da habe ich im Potsdamer / Berliner Raum ca. 20 Reifenhändler durchtelefonieren müssen bis ich einen gefunden hab.
MfG,
Flo
Benutzeravatar
Flo800GT
 
Beiträge: 573
Registriert: 14.02.2014, 19:56
Wohnort: Sachsen
Motorrad: R1200GS

Re: Pirelli Angel GT mit Kennung A

Beitragvon Teiledealer » 01.05.2014, 09:25

Flo800GT hat geschrieben:
Schwarzfahrer hat geschrieben:Was genau keinen Sinn macht Reifen im Lager nachreifen zu lassen. Mein Händler bestellt aktuell nach Kundenauftrag und Motorrad sowie Freigaben in seiner Datenbank.

Jeder, der schonmal freitags nachmittags oder vor einer Reise 'nen Platten hatte freut sich über Reifenhändler, die auch tatsächlich Reifen auf Lager haben. ;-)
Ist mir selbst schon so ergangen mitm Auto. Da habe ich im Potsdamer / Berliner Raum ca. 20 Reifenhändler durchtelefonieren müssen bis ich einen gefunden hab.


Es gibt etwa 200 verschiedene Motorradreifen für die gängigen Motorräder, wer will sich die alle hinlegen ? ( Ich bekomme jeden Reifen, sofern lieferbar, innerhalb von 24 Stunden angeliefert)
Wenn die Reifen dann ein Jahr lang bei mir liegen will sie keiner mehr haben... :evil: Ich habe jedoch immer einen kompletten Satz ( teilweise gute gebrauchte ) liegen in den Größen
120 /160 /180 /190 damit ich "plattenkunden" helfen kann. Egel ob der Reifen zugelassen ist, mit einer Pannenbescheinigung hat es noch nie ein Problem gegeben.
Der Kunden bezahlt dann nur das wechseln, den Reifen gibt es gegen einen Kaffeekassenbonus dazu. ThumbUP
Zwei meiner Kunden sind inzwischen mit falschen Reifen in eine Kontrolle gekommen, haben jedoch aufgrund der von mir ausgehändigten "Pannenbescheinigung" keine Probleme bekommen, musste nur kurzfristig das Moped mit dem richtigen reifen wieder vorführen
Die besten Grüße aus Borken - Hessen
Meine Facebook Seite
Mot-Teile-Borken.de ODER Motorradteileborken.de
Benutzeravatar
Teiledealer
 
Beiträge: 206
Registriert: 26.06.2010, 20:24
Wohnort: Borken


Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste