Z8, ein Tag auf der Rennstrecke

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Z8, ein Tag auf der Rennstrecke

Beitragvon levoni » 23.07.2015, 12:01

Ich hatte auf dem Rheinring (und auch sonst) keinerlei Probleme mit dem Fahrwerk (bis auf die Wilbersfedern vorne ist alles original) und auch nicht mit den Reifen. Nur einmal ist der Hinterreifen gut kontrollierbar nach aussen gewandert. Einzig der Reifenverschleiß war ungewohnt hoch. Außer den Fußspitzen kann man übrigens nichts aufsetzen. Auch nicht den Hauptständer.
Gruß Klaus
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 538
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: GS/K50, SR500, PX200

Re: Z8, ein Tag auf der Rennstrecke

Werbung

Werbung
 

Re: Z8, ein Tag auf der Rennstrecke

Beitragvon F800är » 23.07.2015, 14:40

Ziemlich pauschale Aussage? ;)
Hängt womöglich dann doch ein wenig von Beladung etc. ab...
Das mit dem Hauptständer wundert mich auch, zumindest bei der 800GS mit Serien-"Stollen"bereifunghat der nämlich bereits nach 15 Min Probefahrt aufgesetzt...
Benutzeravatar
F800är
 
Beiträge: 132
Registriert: 25.02.2014, 12:42
Motorrad: F800

Re: Z8, ein Tag auf der Rennstrecke

Beitragvon levoni » 23.07.2015, 17:15

Beladung war ich. Mit Montur ca. 93kg.
Gruß Klaus
Dateianhänge
0040-0717AG3-003_40.jpg
0040-0717AG3-003_40.jpg (100.45 KiB) 3065-mal betrachtet
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 538
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: GS/K50, SR500, PX200

Re: Z8, ein Tag auf der Rennstrecke

Beitragvon TasmanischerTeufel » 24.07.2015, 07:37

Doch, bei mir hat der schalthebel aufgesetzt. Zweimal. Und einmal davon hat er sogar hochgeschalten...
... Drei Zylinder sie zu knechten, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden ...
TasmanischerTeufel
 
Beiträge: 467
Registriert: 08.09.2010, 20:38
Wohnort: 86984

Re: Z8, ein Tag auf der Rennstrecke

Beitragvon Kajo » 24.07.2015, 08:25

TasmanischerTeufel hat geschrieben:Doch, bei mir hat der schalthebel aufgesetzt. Zweimal. Und einmal davon hat er sogar hochgeschalten...


Passiert schon mal in einer Linkskurve und vor allem dann, wenn Du noch einmal nachbremsen musst.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5135
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast