Power RS von Michelin

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Power RS von Michelin

Beitragvon F800R Freak » 23.06.2017, 01:09

Wer hat denn schon Erfahrungen in Sachen Michelin POWER RS sammeln können?
Ich fahre zur Zeit den Metzeler M7RR und möchte eventuell mal den neuen Michelin Power Rs auf meine F800R draufziehen lassen.
Ich lege großen Wert auf gute Kurvenhaftung, Lebensdauer des Reifens und auf gutes Handling.
Ich muss sagen dass ich ein sehr sportlicher Fahrer bin, deshalb brauche ich gut Grip in der Kurve so wie es beim Metzeler Sportec M77RR gegeben ist.
Wer hat vorher auch den Metzeler M7RR gefahren und ist jetzt auf den Michelin Power RS umgestiegen und kann mir seine Kritik mitteilen?
Benutzeravatar
F800R Freak
 
Beiträge: 41
Registriert: 02.06.2016, 16:49
Wohnort: Hilpoltstein
Motorrad: F800R

Power RS von Michelin

Werbung

Werbung
 

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon OSM62 » 23.06.2017, 10:10

Ich habe ihn jetzt auf meiner S 1000 R drauf.
Habe früher schon manche Runde mit dem M7 RR auf der Renne gefahren,
aber der Power RS hat nicht nur dort noch mehr Reserven.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1680
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon chillout_andi » 24.06.2017, 16:01

Jeder Reifen verhält sich aber nicht auf jeder Maschine gleich. Nur weil er sich auf der sehr starken 1000R gut fahren lässt, muss er auf nem anderen Bike sich nicht genauso gut verhalten.
Meine R: 06/2010, Feuerorange, Felgenband Orange, ABS, LED Blinker, Boardcomputer, schwarzes LED-Rücklicht, BOS GTS ESD, AC Schnitzer Lenker, K&N Luftfiltereinsatz, GSG Sturzpads, Kühler- und Motorblende orig., Touratech Motorschutzbügel,(Carbon-Luftfilterkastenabdeckung, Tankumrandung, Boardcomputerumrandung) SoEasyRider V4 Navi Halterung;
chillout_andi
 
Beiträge: 433
Registriert: 07.06.2011, 13:07
Motorrad: F800R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon OSM62 » 24.06.2017, 20:26

chillout_andi hat geschrieben:Jeder Reifen verhält sich aber nicht auf jeder Maschine gleich.
Nur weil er sich auf der sehr starken 1000R gut fahren lässt, muss er auf nem anderen
Bike sich nicht genauso gut verhalten.

Mein Sohn hat ihn auch auf seiner Honda NC 700 S und kann jetzt auch noch ganz andere
Schräglagen fahren.
Der Power RS ist einer der wenigen Reifen der auf fast jeder Maschine läuft und
auch eine Freigabe bekommen hat. Nach einer Aussage von einem von Michelin
haben sie sonst immer eine Freigabequote von ~70% aller getesteten Maschinen.
Bei dem Power RS von 99%.
Und die F 800 R ist sehr anspruchsvoll in Bezug auf Reifen.
Nicht umsonst sind folgende aktuelle Reifen auf der aktuellen
F 800 R nicht offiziel erlaubt:
Und zwar Metzeler hat bis jetzt nicht den M7 RR freigegeben.
Und auch Bridgestone hat den S 21 nicht homologiert.
Und Pirelli hat den Testsieger Diablo Rosso 3 nicht freigegeben.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1680
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon henry.de » 24.06.2017, 20:51

Hi Michael,

meine 800 R wird Anfang der Woche mit dem Pilot Power 3 besohlt, kann man den neuen Power RS mit dem PP3 noch vergleichen oder in welchen Bereichen ist der neue RS besser als der alte PP3 ?

Aktuell ist noch der normale PP montiert, bin mit diesem zufrieden gewesen, deshalb Aufstieg zum PP3, danach vllt der Power RS, wahrscheinlich dann erst mal auf dem HR.

lg Heinz
F 800 R saphirschwarz aus 2013
-Akrapovic
-LSL Superbike-XN 1
-LSL Hebel l+r, kurz
-Kahedo Sitzbank
-Puig HR Abdeckung
-Navigator Street
-PiPo 3
-19-er
Benutzeravatar
henry.de
 
Beiträge: 138
Registriert: 25.09.2015, 19:58
Wohnort: Münster
Motorrad: F800R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon OSM62 » 24.06.2017, 20:56

henry.de hat geschrieben:Hi Michael,
.... oder in welchen Bereichen ist der neue RS besser als der alte PP3 ?

lg Heinz

Nässe mindestens so gut wie der PP3 hat der Power RS aber BEDEUTEND mehr
Reserven wenn es richtig sportlich (auch auf der Rennstrecke) wird.
Er Power RS knickt dann auch ein.
Und er ist auch stabiler auf der Bremse.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1680
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Werbung


Re: Power RS von Michelin

Beitragvon chillout_andi » 25.06.2017, 08:24

OSM62 hat geschrieben:
chillout_andi hat geschrieben:Jeder Reifen verhält sich aber nicht auf jeder Maschine gleich.
Nur weil er sich auf der sehr starken 1000R gut fahren lässt, muss er auf nem anderen
Bike sich nicht genauso gut verhalten.

Mein Sohn hat ihn auch auf seiner Honda NC 700 S und kann jetzt auch noch ganz andere
Schräglagen fahren.
Der Power RS ist einer der wenigen Reifen der auf fast jeder Maschine läuft und
auch eine Freigabe bekommen hat. Nach einer Aussage von einem von Michelin
haben sie sonst immer eine Freigabequote von ~70% aller getesteten Maschinen.
Bei dem Power RS von 99%.
Und die F 800 R ist sehr anspruchsvoll in Bezug auf Reifen.
Nicht umsonst sind folgende aktuelle Reifen auf der aktuellen
F 800 R nicht offiziel erlaubt:
Und zwar Metzeler hat bis jetzt nicht den M7 RR freigegeben.
Und auch Bridgestone hat den S 21 nicht homologiert.
Und Pirelli hat den Testsieger Diablo Rosso 3 nicht freigegeben.


Wäre doch mal interessant warum gerade hier der M7 RR nicht für die 800R freigegeben ist? Die 1000R ist ähnlich leicht, aber mehr Power. Warum sollte er dann z.B. auf der 800R nicht gehen?
Ich finde im Netz z.B. nichts wirklich Erleuchtendes zum Thema Reifenfreigabe. Welche Kriterien müssen erfüllt werden um eine Freigabe zu bekommen?
Oder wurden manche Reifenmodelle nur noch nicht mit allen Bikes getestet? Ist ja auch nen gewisser Aufwand.
Trotzdem behalte ich immer im Hinterkopf, dass nicht jeder Reifen, trotz Freigabe, sich auf unterschiedlichen Maschinen gleich verhält.
Meine R: 06/2010, Feuerorange, Felgenband Orange, ABS, LED Blinker, Boardcomputer, schwarzes LED-Rücklicht, BOS GTS ESD, AC Schnitzer Lenker, K&N Luftfiltereinsatz, GSG Sturzpads, Kühler- und Motorblende orig., Touratech Motorschutzbügel,(Carbon-Luftfilterkastenabdeckung, Tankumrandung, Boardcomputerumrandung) SoEasyRider V4 Navi Halterung;
chillout_andi
 
Beiträge: 433
Registriert: 07.06.2011, 13:07
Motorrad: F800R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon OSM62 » 25.06.2017, 10:43

chillout_andi hat geschrieben:Wäre doch mal interessant warum gerade hier der M7 RR nicht für die 800R freigegeben ist?
Die 1000R ist ähnlich leicht, aber mehr Power. Warum sollte er dann z.B. auf der 800R nicht gehen?
Ich finde im Netz z.B. nichts wirklich Erleuchtendes zum Thema Reifenfreigabe.
Welche Kriterien müssen erfüllt werden um eine Freigabe zu bekommen?

Mir haben Sie immernoch nicht den genauen Grund gesagt warum die aktuelle F 800 R so
anspruchsvoll in Bezug auf Reifen ist, aber wenn mir die entscheidenden Jungs von
Michelin, Metzler, Pirelli und Bridgestone sagen das die aktuelle F 800 R sehr
anspruchsvoll ist, dann muss da wohl was dran sein.

Habe mich letztens nochmal mit einem von Michelin über Freigaben unterhalten.
Der sagte mir, das Sie z. B. schärfere Ansprüche für eine Freigabe haben wie
z. B. einzelne Motorradhersteller selber. Er sagte mir, das die bisher einzige Maschine
(eine KTM, Modell wollte er mir nicht sagen) auf den Sie den Power RS nicht freigegeben
haben, sogar mit dem Reifen besser fuhr als mit der orignalen Bereifung. Nur erfüllte
er nicht die Anforderungen die Michelin an die Fahrbarkeit stellte.

Kriterien für die Freigabe, wie bei der Entwicklung von neuen Reifen, ist wenn es um
die Fahreigenschaften/Fahrverhalten besonders eines Motorradreifens der Popometer
der entsprechenden Fachleute bei den Reifenherstellern. Nur so spezielle Teilbereiche
wie Abriebfestigkeit der Gummis, können z. B. von Maschinen getestet werden.
Deswegen wird man auch nirgends was finden wenn es um die genauen Kriterien
zur Freigabe eines Reifens finden. Da hat jeder Motorrad/Reifenhersteller seine
eigenen Ansprüche.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1680
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon OSM62 » 25.06.2017, 15:47

HarrySpar hat geschrieben:Weil sie genau wissen, dass der Umsatzgewinn für jede weitere Freigabe pro Freigabe immer weniger sein wird.
Offiziel erzählen tun sie natürlich was anderes. Von wegen geeignet oder nicht geeignet - blablabla.
Was sollen sie denn auch sonst sagen?

Harry

Bloß das die Reifenhersteller immer bemüht sind aktuelle Reifen, besonders wenn
Sie Testsieger sind, auf alle wichtigen Motorräder (und die F 800 R ist ein wichtiges)
auch freizugeben. Denen ist die "Erklärungsnot" viel ärgerlicher, als der Aufwand für
eine Freigabe.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1680
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon Steff798R » 27.06.2017, 09:55

OSM62 hat geschrieben:
chillout_andi hat geschrieben:Jeder Reifen verhält sich aber nicht auf jeder Maschine gleich.
Nur weil er sich auf der sehr starken 1000R gut fahren lässt, muss er auf nem anderen
Bike sich nicht genauso gut verhalten.

Mein Sohn hat ihn auch auf seiner Honda NC 700 S und kann jetzt auch noch ganz andere
Schräglagen fahren.
Der Power RS ist einer der wenigen Reifen der auf fast jeder Maschine läuft und
auch eine Freigabe bekommen hat. Nach einer Aussage von einem von Michelin
haben sie sonst immer eine Freigabequote von ~70% aller getesteten Maschinen.
Bei dem Power RS von 99%.
Und die F 800 R ist sehr anspruchsvoll in Bezug auf Reifen.
Nicht umsonst sind folgende aktuelle Reifen auf der aktuellen
F 800 R nicht offiziel erlaubt:
Und zwar Metzeler hat bis jetzt nicht den M7 RR freigegeben.
Und auch Bridgestone hat den S 21 nicht homologiert.
Und Pirelli hat den Testsieger Diablo Rosso 3 nicht freigegeben.


Das stimmt so nicht. Der M7RR ist genauso wie der Rosso3 für die F800R meines Baujahres freigegeben.
Der S21 sowie sämtliche Contis haben allerdings keine Freigabe.
Steff798R
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.06.2017, 08:31
Motorrad: F800R CP

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon Kajo » 27.06.2017, 10:41

Steff798R hat geschrieben: Das stimmt so nicht. Der M7RR ist genauso wie der Rosso3 für die F800R meines Baujahres freigegeben.
Der S21 sowie sämtliche Contis haben allerdings keine Freigabe.


Wenn ich bei Metzler Reifen für die F 800 R ( 2 verschiedene Baureihen) suche - finde ich keine "Freigabe für den M 7 RR.

http://www.metzeler.com/site/de/product ... logue.html

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5135
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon Steff798R » 27.06.2017, 10:54

Kajo hat geschrieben:
Steff798R hat geschrieben: Das stimmt so nicht. Der M7RR ist genauso wie der Rosso3 für die F800R meines Baujahres freigegeben.
Der S21 sowie sämtliche Contis haben allerdings keine Freigabe.


Wenn ich bei Metzler Reifen für die F 800 R ( 2 verschiedene Baureihen) suche - finde ich keine "Freigabe für den M 7 RR.

http://www.metzeler.com/site/de/product ... logue.html

Gruß Kajo


Für die F800R bis 2014 gibt es eine Freigabe für den M7RR. ThumbUP
Steff798R
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.06.2017, 08:31
Motorrad: F800R CP

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon Kajo » 27.06.2017, 13:54

Steff798R hat geschrieben: Für die F800R bis 2014 gibt es eine Freigabe für den M7RR. ThumbUP


Tatsächlich - besten Dank für den erneuten Hinweis.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5135
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon Kajo » 27.06.2017, 20:33

Mein lieber an fast allem sparender Harry - es gibt halt auch Motorradfahrer, die sich an die Reifenempfehlungen der Hersteller halten.

Für Dich kommt der M 7 RR auf keinen Fall in Frage.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5135
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Power RS von Michelin

Beitragvon HarrySpar » 27.06.2017, 20:43

Nichts anderes sag ich doch. Auf keinen Fall auf eine F800R BJ 2015 oder später!!! Wäre lebensgefährlich!!!
Und klar, für mich ist der M7RR natürlich auch nix. Gibt ja für die F800S auch keine Freigabe. Würde ich niemals drauftun. Nieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeemals!!!!
:D :D :D :D :D :D :D :D
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast