Reifen!

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Reifen!

Beitragvon maxtor » 18.05.2020, 17:55

Hallo, ich hab vor eine Woche eine F800R gekauft und drauf sind paar Reifen von Metzler Baujahr 2013...Kann man noch mit diese Reifen noch fahren ( Profil ist Genug da nur 5000 Tkm gefahren ) oder besser wechsel? Ich meine sind noch sicher?
maxtor
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2020, 13:19
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Reifen!

Beitragvon ike » 18.05.2020, 19:22

Hallo maxtor.
Das kann man so pauschal nicht sagen.
Wenn die Reifen gut vor Lichteinfall geschützt waren , da bsp das Motorrad immer in der dunklen Garage stand, kann schon sein das sie noch abfahrbar sind.
Kann aber auch sein das sie schon porös und rissig sind und besser gewechselt werden sollten.
Also individuelle Entscheidungen.
Oder auf Nummer 100% sicher und gleich neue Reifen drauf.
.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 821
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Reifen!

Beitragvon oilonice » 18.05.2020, 19:34

Es gibt ein ganz klares Kriterium vom TÜV: Wenn die Reifen Porositäten aufweisen, sind sie auszutauschen.

Das tritt bei Motorrädern meistens nicht auf, da sie vor witterungseinflüssen geschützt werden. Einfach mal schauen und dann bewerten.....

Platzen oder auseinanderfliegen werden sie wohl nicht, jedoch nimmt der Grip bei alten Reifen natürlich ab und sie werden hart. Bei meinen Oldies fliegen die Reifen pauschal nach 10 Jahren runter. Da merkt man bei Abziehen auch schon, dass sie etwas härter geworden sind....
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 758
Registriert: 18.09.2010, 16:14
Wohnort: zuhause wo sonst
Motorrad: F800R

Re: Reifen!

Beitragvon maxtor » 18.05.2020, 19:37

Danke für die schnell Antwort :))
maxtor
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2020, 13:19
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Reifen!

Beitragvon Mel » 18.05.2020, 20:30

Ich hab meine '12er R letztes Jahr mit 4500km und den Original Reifen drauf gekauft.
Oberflächlich waren diese noch nicht porös und waren in der Flanke noch flexibel.

Dieses jahr konnte man schon leichte Risse im Profil erkennen, da hab ich dann einen neuen Satz aufgezogen.

Gruß
Mel
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2020, 13:14
Motorrad: F800R 2012

Re: Reifen!

Beitragvon F8R » 18.05.2020, 20:45

@maxtor, im schlimmsten Fall stand die R immer an gleicher Stelle mit nachlassendem Luftdruck.
Das wäre auch suboptimal für den Reifen und dessen Innenleben.

Also wenn Du nicht gerade ein "hyper" neuen Pneu aufziehen lassen willst, dann bleiben die
Kosten für neue Pneus im Rahmen meiner Meinung nach.

Und da Pneus beim Motorrad "ziemlich" Elementar sind, um nicht zu sagen Lebenswichtig.

Ist mein Voting klar für neue Pneu`s.

Meine hatte den Michelin Pilot Power drauf, mit dem Pneu war ich sehr zufrieden und der
kostet z.b. nicht alle Welt. Jetzt gerade ist der Michelin Pilot Road 4 drauf.
Auch gut, doch für mich passt wohl besser der PP.

Viel Spass mit deiner kleinen.
F8R
 
Beiträge: 25
Registriert: 31.12.2018, 10:44
Motorrad: F800R

Re: Reifen!

Beitragvon Spätstarter69 » 18.05.2020, 22:45

Ich hatte auch so was drauf, als ich meine vor 20.000 km gekauft habe. Metzeler Roadtec Z8 . Profil war noch ok. Die Dinger sind aber nicht mehr auf Temperatur gekommen. Wenn du einen langlebigen und bei Regen gutmütigen Reifen suchst, empfehle ich dir den Angel GT 2. Ich habe den jetzt 10.000 km drauf. Baut jetzt langsam ab. Merkt man auf Bitumenstreifen . Da geht das Kippeln und Versetzen wieder los. Profil war letzte Woche für den TÜV noch ok. 3-4000 km, dann kommt ein neuer Satz drauf.
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 169
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R

Re: Reifen!

Beitragvon Roadrunner72 » 19.05.2020, 12:11

Lustig...
Du kaufst dir für viel Geld ein Motorrad, was du toll findest. Vielleicht sogar ein Teil auf Pump.
Und jetzt willst du wegen 350€ die Gesundheit deines Motorrades (und ganz nebenbei auch deine) auf's Spiel setzen? plemplem
Wenn man nicht gerade Harry heißt und seinen Fetisch ausleben möchte: Weg damit und einen neuen Satz drauf!
Es ist der einzige Kontakt zur Straße. Und der sollte ohne wenn und aber funktionieren.

Pirelli kann ich empfehlen, die GT bekommt auch gerade den Angel GT II drauf.
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 254
Registriert: 30.09.2013, 16:31
Wohnort: Erding
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Reifen!

Beitragvon oilonice » 19.05.2020, 16:14

Der Reifen ist nur 7 Jahre alt und nicht 30Jahre alt und außerdem gibs doch klare Kriterien für das Auswechseln. Wenn sie in Ordnung sind, ist es auch im Sinne der Umwelt, sie ruhig aufzubrauchen....

Niemand spielt deswegen mit seinem Leben....absolut nicht.
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 758
Registriert: 18.09.2010, 16:14
Wohnort: zuhause wo sonst
Motorrad: F800R

Re: Reifen!

Beitragvon Langstreckler » 19.05.2020, 16:51

oilonice hat geschrieben:Der Reifen ist nur 7 Jahre alt und nicht 30Jahre alt und außerdem gibs doch klare Kriterien für das Auswechseln. Wenn sie in Ordnung sind, ist es auch im Sinne der Umwelt, sie ruhig aufzubrauchen....

Niemand spielt deswegen mit seinem Leben....absolut nicht.

Das sehe ich genauso. Ich würde die Reifen auch noch “aufbrauchen”, wenn sie noch ok sind.
Diese Diskussion erinnert mich ein wenig an das Mindesthaltbarkeitsdatum von Lebensmitteln...
Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 120
Registriert: 30.04.2018, 22:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Reifen!

Beitragvon MadDog » 19.05.2020, 18:46

Denke ich auch. 7 Jahre ist nicht übertrieben.
Außerdem kann man nur anhand des Alters nicht auf den Zustand schließen.
Wenn die Maschine immer in einer Garage oder in einem Parkdeck stand und selten UV-Strahlung abbekommen hat, verschleißt auch das Gummi weniger als bei einer Maschine, die dauernd draußen stand.
Gruß, Peter ...ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı´uuɐɯ ɥo
MadDog
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2020, 10:03
Motorrad: GSX-R 750

Re: Reifen!

Beitragvon OSM62 » 19.05.2020, 19:04

Reifen für Anhänger für die 100 km/h Zulassung dürfen nicht älter als 6 Jahre sein.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2028
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifen!

Beitragvon oilonice » 19.05.2020, 19:19

OSM62 hat geschrieben:Reifen für Anhänger für die 100 km/h Zulassung dürfen nicht älter als 6 Jahre sein.


Und jetzt machen wir ein Quiz draus: Warum gilt die 6Jahre Regel nur dort?

Im zweiten Teil lernen wir dann, wann und warum man LKW Reifen nachschneiden darf und Motorradreifen nicht.....
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 758
Registriert: 18.09.2010, 16:14
Wohnort: zuhause wo sonst
Motorrad: F800R

Re: Reifen!

Beitragvon Tuebinger » 19.05.2020, 19:44

Tauschen.

Das gibt's so viele Meinungen drüber und die Gespenster, die du gerufen hast, bekommst du beim Fahren eh nicht mehr aus dem Kopf, mit der Verunsicherung macht's Fahren doch keinen Spass....

Hab aktuell noch einen (gebrauchten) Hinterreifen montiert DOT2016, der fast am Ende ist: hat vermehrt Rutscher in tiefen Schräglagen und der Verschleiss steigt extrem an, zuletzt 0,5mm auf kaum 250km nur! Also nicht täuschen lassen.


Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 889
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Reifen!

Beitragvon HarrySpar » 20.05.2020, 08:03

Deine Reifen sind sicher noch voll in Ordnung.
Wo die Grenzen Deiner Reifen sind, musst Du selber "erfahren" und diese Grenze dann eben nicht überschreiten.
Es gibt immer Unterschiede in Sachen Haftung zwischen Reifen A und Reifen B und Reifen C usw. Auch innerhalb lauter nagelneuer Reifen.
Im Extremfall könnte man ja dann verlangen, dass alle Reifen so gute Haftung haben müssen, dass der Gummi derart weich ist und grundsätzlich nach 500km deshalb komplett runtergefahren ist.

OSM62 hat geschrieben:Reifen für Anhänger für die 100 km/h Zulassung dürfen nicht älter als 6 Jahre sein.

Ich dachte das gilt auch für "normale" Anhänger (80km/h)?!?
Hab mich das auch schon paarmal gefragt.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7366
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast