Michelin Pilot Power

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Phil08 » 06.03.2010, 00:21

Danke für die Rückmeldung. Also bei mir war zum Glück auch der Pilot Power drauf.
Habe die Maschine doch heute schon abgeholt und bin sehr glücklich ;)

grüße
Dream as if you'll live forever, live as if you'll die today - James Dean

F800R weiß, ABS, Windschild Sport, LED-Blinker, BC, Heizgriffe, Akrapovic ESD
Benutzeravatar
Phil08
 
Beiträge: 38
Registriert: 14.01.2010, 18:36
Wohnort: Düsseldorf

Re: Michelin Pilot Power

Werbung

Werbung
 

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon oeger » 30.03.2010, 22:23

So liebe Leute,

heute war es soweit, der Sportec M3 ist runter und der MPP ist drauf. Zwar nicht ganz freiwillig (hatte Plattfuß :x ), aber es war ja sowieso geplant.

Gleich die ersten 200km gefahren, natürlich die ersten davon recht zaghaft, aber jetzt geht die "R" ums Eck, wie auf Schienen :twisted: . Ein himmelweiter Unterschied. Habe auch nur den "alten" MPP genommen und nicht den 2CT, aber für mich als Otto-Normal-Fahrer reicht der voll und ganz. :oops:

Also ich kann den MPP für die "R" empfehlen.

Gruß
oeger
Drosseln sind Vögel,
sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!
Benutzeravatar
oeger
 
Beiträge: 226
Registriert: 28.08.2009, 08:53
Wohnort: Schwarzenbek bei Hamburg
Motorrad: R1200R

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Tazi » 30.03.2010, 22:25

Hallo oeger :D

sag mal wieviel schlechter war denn der M3 im Vergleich? Muss denn ja noch runterfahren. Den MPP kenne ich noch von meiner SV.
Viele Grüsse
Tazi

"Life looks better from the inside of a motorcycle helmet"

F800R-Crew goes Wolfach: 2010 - 2011 - ... to be continued
Benutzeravatar
Tazi
 
Beiträge: 1647
Registriert: 13.09.2009, 19:31
Wohnort: Saarland

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon explorer » 30.03.2010, 22:32

Ich verlasse mich da lieber auf richtige Reifentests :-)

Da das Individuell immer anderst empfunden wird, ich denk nur letztes Jahr auf einer Tour da hat einer auch so von seinem Reifen geschwärmt.. in den Bergen hab ich ihn dann im Rückspiegel nicht mehr gesehn.
BMW F 800 R Silber ..

knapp 30000 km gefahren und immer null Probleme, ich hoffe nur meine neue R 1200 R läuft genauso

http://youtu.be/qVIqTfwEVEI
Benutzeravatar
explorer
 
Beiträge: 952
Registriert: 28.06.2009, 01:14
Wohnort: GZ
Motorrad: F800R

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon oeger » 30.03.2010, 22:33

Tazi hat geschrieben:Hallo oeger :D

sag mal wieviel schlechter war denn der M3 im Vergleich? Muss denn ja noch runterfahren. Den MPP kenne ich noch von meiner SV.


Also wirklich schlechter war der nicht, ich hatte nur 2-3 Hinterradrutscher und dadurch das Vertrauen in den M3 verloren. Wenn ich keinen Plattfuß gehabt hätte, hätte ich ihn auch noch runter gefahren. Also spar das Geld noch ein wenig und warte bis der Reifen runter MUSS.

Gruß
oeger
Drosseln sind Vögel,
sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!
Benutzeravatar
oeger
 
Beiträge: 226
Registriert: 28.08.2009, 08:53
Wohnort: Schwarzenbek bei Hamburg
Motorrad: R1200R

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Tazi » 30.03.2010, 22:37

Ok das steht sowieso komplett ausser Frage. Den M3 wollte ich auf jeden Fall runterfahren. Danach wollte ich auf den Roadsmart wechseln. Von dem hatte ich bis jetzt auch aus dem Bekanntenkreis nur Gutes gehört und wollte mir davon unbedingt selbst ein Bild machen :D
Viele Grüsse
Tazi

"Life looks better from the inside of a motorcycle helmet"

F800R-Crew goes Wolfach: 2010 - 2011 - ... to be continued
Benutzeravatar
Tazi
 
Beiträge: 1647
Registriert: 13.09.2009, 19:31
Wohnort: Saarland

Re: Michelin Pilot Power

Werbung


Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon explorer » 30.03.2010, 22:43

hab ich gerade gelesen, ist vieleilcht auch für manche Interessant


Weiterhin gibt es von Metzeler auch eine Reihe von Mischfreigaben für die Kombination des beliebten Sportec M3 mit dem neuen Sportec M5 Interact™, um allen Bikern, die bisher auf den Vorgänger Sportec M3 gesetzt hatten, den Umstieg auf den „M5“ zu erleichtern. Dies sei eine praktische und kostengünstige Alternative für alle Motorradfahrer, die schrittweise auf den neuen Reifen von Metzeler umsteigen möchten.


http://www.motorradreifendirekt.de/MCNews180.html


Ich hab auf der Metzlerseite aber nichts zu dieser Info gefunden..
BMW F 800 R Silber ..

knapp 30000 km gefahren und immer null Probleme, ich hoffe nur meine neue R 1200 R läuft genauso

http://youtu.be/qVIqTfwEVEI
Benutzeravatar
explorer
 
Beiträge: 952
Registriert: 28.06.2009, 01:14
Wohnort: GZ
Motorrad: F800R

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon climaxx » 30.03.2010, 22:58

@ Tazi: Kann über den M3 nur positives sagen. Ist mein zweiter Satz und hatte nur zum Ende hin ein oder zwei Rutscher - is aber normal! Den Roadsmart wollte ich draufmachen, da hat mir mein Reifenfuzzi von ungleichmäßigem Sägezahnprofil des Vorderreifens erzählt. Hab absolutes Vertrauen in den M3 und hab ihn während der ersten 500 km schon wieder bis zu die "Ohren" gefahren :mrgreen:
Bild <--- click me
Benutzeravatar
climaxx
 
Beiträge: 453
Registriert: 13.08.2009, 20:23
Wohnort: Stein

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Tazi » 30.03.2010, 23:01

Hmm solche Sachen habe ich bisher noch nicht gehört :shock: Ein paar Bekannte von mir haben den drauf (1x SV100S und 1x Buel XB12SS). Die schwärmen vom Roadsmart und fahren nicht gerade zimperlich. Den M3 werde ich aber erstmal vorbehaltlos runterfahren... das is klar. Geld zum Fenster rausgeschmissen habe ich mit dem Plattfuss ja schon genug :evil:
Viele Grüsse
Tazi

"Life looks better from the inside of a motorcycle helmet"

F800R-Crew goes Wolfach: 2010 - 2011 - ... to be continued
Benutzeravatar
Tazi
 
Beiträge: 1647
Registriert: 13.09.2009, 19:31
Wohnort: Saarland

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon explorer » 30.03.2010, 23:19

Ich fahre meinen auch runter.. neuere Reifengerationen sind eben meistens besser.

Gerade im Regen.. da musste man vor 10 Jahren noch fast schleichen..
BMW F 800 R Silber ..

knapp 30000 km gefahren und immer null Probleme, ich hoffe nur meine neue R 1200 R läuft genauso

http://youtu.be/qVIqTfwEVEI
Benutzeravatar
explorer
 
Beiträge: 952
Registriert: 28.06.2009, 01:14
Wohnort: GZ
Motorrad: F800R

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Harry86kg » 06.04.2010, 21:23

Hallo,

ich hab sie mit dem Brightstone BT 14 und dem MPP probiert und es ist wie bei Boxer kein Vergleich.
Ich finde den MPP um einiges Besser. Den BT14 finde ich sogar gefährlich auf diesem Moped da er bei kalten Temperaturen
schlecht Warm wird. Ich hatte damit einige Rutscher und einen heissen High sider. Mit dem MPP konnte ich selbst im Regen
sehr zügig fahren. Den M3 fahre ich beim Boxer und finde ihn Top, er ist jedoch Geschichte. Ich möchte jedoch, da es den MPP ja nicht mehr gibt, den Power Pure ausprobieren. Er ist um 1 kg leichter als der MPP. Dadurch entstehen wesendlich weniger Radialkräfte wodurch sich die Handlichkeit und der Federungskomfort nochmals verbessern werden.
Harry
Alemannenhock (BMW Treff) jeden 2.Freitag im Monat
Benutzeravatar
Harry86kg
 
Beiträge: 332
Registriert: 28.03.2010, 13:23

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Kajo » 06.04.2010, 21:37

Habe in den letzten zwei Jahren den Michelin Pilot Power 2 CT gefahren und war vom Handling, Grip bei Regen und bei kalten Straßen / Reifen begeistert. Kann aber auch über den M3 in Erstausstattung auf meiner 800er nichts negatives berichten. War heute noch einmal mit der Kleinen durch die Eifel, hat ordentlich Spaß gemacht und nun steht erst mal die erste Inspektion an.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5128
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Chris_123 » 07.04.2010, 12:21

Hallo, ich habe jetzt seit einer Woche und ca. 300km den MPP drauf und kann von meiner Seite her sagen: Bis jetzt ein toller Reifen. Er vermittelt ein sicheres Gefühl in Kurven u. beim schnellen Fahren auf der Autobahn. Lässt sich leichter einlenken als mein "alter" BT14 und hat bereits nach kurzer Fahrt einen super Grip. Regenfahrt war bis jetzt nur in Ansätzen (zum Glück) möglich, der Reifen soll aber laut Motorrad Test auch bei Regen absolut super sein. Also eine klare Empfehlung von mir.
F800R alpinweiß
Benutzeravatar
Chris_123
 
Beiträge: 43
Registriert: 19.05.2009, 16:39
Wohnort: Stuttgart

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon Afisch » 19.04.2010, 08:48

Hallo,
also ich hab den MPP drauf und bin nun bei jeder Wetterlage gefahren d.h. bei 3 Grad trocken bei 6 Grad Regen und bei 15 Grad Sonne (1300km). Ich bin mega zufrieden auch wenn es kalt und nass war hat der MPP super gut gehoben und hatte nie das Gefühl das ich die Grenze des Reifens überschreite. Auch bei vollem Schiff rutsche ich nicht weg. Also absolute Bestwertung von mir.

Mich würde es nur mal so interessieren hat jemand ne Ahnung wieviel Kilometer man mit dem Reifen im Durchschnitt fahren kann?
Gruß Afisch
Benutzeravatar
Afisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 18.03.2010, 09:50

Re: Michelin Pilot Power

Beitragvon schoppenhauer » 25.04.2010, 23:01

Selma hat geschrieben:...der Pilot Power ist aber auch nur noch ein Auslaufmodell - wird durch den Pure Power abgelöst...


Woher hast du die Info? Das würde keinen Sinn machen, da der Pure auf der 2ct-Technologie basiert und der wiederum bei der MPP-Gemeinde nicht wirklich eingeschlagen ist. Das mehr an Fahrspass steht beim 2ct in keinem Verhältnis zum Weniger an Laufleistung und Mehr an Anschaffungskosten. Auch soll der Pure in bestimmten Situationen etwas schwammig sein. Irgendwo muss das eine Kilo weniger Gewicht ja herkommen. :(

Michelin ist sicher clever genug in der nächsten Zeit mal ein MPP-update auf den Mark zu schmeißen.
- wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Bratgerät -
schoppenhauer
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.09.2009, 20:49
Wohnort: Kärnten

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste