Wann ist er hinne der Z6

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Wann ist er hinne der Z6

Beitragvon Tazi » 18.02.2010, 21:08

Henning hat geschrieben:Genau den will ich nach dem Metzeler Sporttec M3 auch ausprobieren wenn er runter ist. Soll ja als Erstbereifung auch ausgezeichnet sein :P

Aber Du erwartest jetzt nicht das der besser ist wie der M3 ... :shock:[/quote]
Hmm nein eigentlich nicht. Ich muss aber dazu sagen dass ich den M3 noch garnicht kenne. Seitdem ich mein Mopped zuhause stehen habe, war ja nur noch Mistwetter :evil: Die 87 km die ich bisher fahren konnte werden nicht sehr repräsentativ sein für einen neuen Reifen. Ich mache mir da demnächst ein besseres Bild drüber wenn ich mal ne richtige Runde drehen kann :D Vom Roadsmart verspreche ich mir gute Fahreigeschaften gepaart mit längerer Laugfleistung ;) Eben ein kleiner Kompromiß. Ein Freund von mir hat ihn auf seiner SV1000S und ist sehr zufrieden damit, ein weiterer Freund hat ihn auf seiner XB12SS und lobt ihn auch in den höchsten Tönen... beides eher sportliche Fahrer, also denke ich kann der Roadsmart nicht soooooo verkehrt sein ;)
Viele Grüsse
Tazi

"Life looks better from the inside of a motorcycle helmet"

F800R-Crew goes Wolfach: 2010 - 2011 - ... to be continued
Benutzeravatar
Tazi
 
Beiträge: 1647
Registriert: 13.09.2009, 18:31
Wohnort: Saarland

Re: Wann ist er hinne der Z6

Werbung

Werbung
 

Re: Wann ist er hinne der Z6

Beitragvon Olli65 » 21.02.2010, 18:45

wenn er so aussieht ist er hin! Beispiel Conti Sport Attack Bild

Gruß Olli
Olli65
 
Beiträge: 44
Registriert: 10.12.2009, 16:15

Re: Wann ist er hinne der Z6

Beitragvon 619ray » 21.02.2010, 19:38

Henning hat geschrieben:
619ray hat geschrieben: Gripp und handling ist mir michtiger wie haltbarkeit.
Sollte aber auch mal bei Regen und niedrigen Temperaturen ca 10Grad fahrbar sein.

MPP !


Meinst wäre der Pure geeignet? Oder eben den Power?
Für den 2Ct gibt es ja leider keine freigabe. :cry:
Und da es bei mir eben im schein steht wollten sie bei mir immer die freigabe sehen.
Nörgelten ja schon rum beim BT014 der weksmäßig drauf war warum ich keine freigabe mitführe. :x
619ray
 
Beiträge: 213
Registriert: 25.05.2008, 16:46
Wohnort: Dornhan

Re: Wann ist er hinne der Z6

Beitragvon Dakkurt » 22.02.2010, 19:21

Hallo,
der Roadsmart hat ja noch verschiedene Kennbuchstaben,welchen nimmt Ihr denn für die R ??
Was gibt es denn für Unterschiede??
Habe mal gelesen das dann evtl.die Seitenflanken härter oder weicher sind je nach Fahrzeug.
Bei meiner GS zB.sollte ich nur den BW mit der Bezeichnung "G" fahren.
Gruß Kurt
jeder so wie er will !!!
Dakkurt
 
Beiträge: 41
Registriert: 01.03.2008, 13:36
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Wann ist er hinne der Z6

Beitragvon explorer » 19.03.2010, 15:58

Metzeler Sportec M5 ?
BMW F 800 R Silber ..

knapp 30000 km gefahren und immer null Probleme, ich hoffe nur meine neue R 1200 R läuft genauso

http://youtu.be/qVIqTfwEVEI
Benutzeravatar
explorer
 
Beiträge: 952
Registriert: 28.06.2009, 00:14
Wohnort: GZ
Motorrad: F800R

Re: Wann ist er hinne der Z6

Beitragvon Heiko-F » 19.03.2010, 17:53

Hallo,
Hinten ca. 10000 km,Vorne etwa das doppelte.Ist ein Top Reifen,der auch wieder draufkommt.
Heiko-F
 
Beiträge: 3175
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Wann ist er hinne der Z6

Werbung


Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste