Reifen-Laufleistung auf der R

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Reifen-Laufleistung auf der R

Beitragvon ~Christian~ » 22.06.2010, 22:57

Da der ältere Thread schon etwas Offtopic wurde würd ich gern nen neuen Thread zum Thema Laufleistung eröffnen wo jeder nur seine Fakten schreibt. Keine Diskussionen oder Spekulationen und keine Werte zu Reifen die erst bei 0,5mm Rest gewechselt wurden. Restprofil bitte immer an der flachsten Stelle angeben, so wie auch die Rennleitung messen würde.
Wenn genug Daten verfügbar sind bastel ich eventuell eine übersichtliche Tabelle.

Also Schema schlage ich folgendes vor:

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Sportec M3
Laufleistung vorne: 5200 km (2,0mm Rest)
Laufleistung hinten: 5200 km (1,7mm Rest)
Leistung: 87PS
Fahrweise: überwiegend tourig. ca. 80% Landstraße, 10% Autobahn, 10% Stadt
eigenes Fazit: sehr zufrieden, genug Grip, gutes Handling und lange Laufleistung für Sportreifen
Zuletzt geändert von ~Christian~ am 22.08.2010, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
~~ Let's be realistic. Try the impossible! ~~

:D Johanniskreuz (Pfalz) - Gang :D
Benutzeravatar
~Christian~
 
Beiträge: 827
Registriert: 10.07.2009, 18:53
Wohnort: zwischen KL und HOM
Postleitzahl: 66877
Land: Deutschland

Reifen-Laufleistung auf der R

Werbung

Werbung
 

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon DerKolbenfresser » 23.06.2010, 07:32

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Sportec M3
Laufleistung vorne: 5800 km (Rest: 2,0mm)
Laufleistung hinten: 5800 km (Rest: 1,5mm)
Leistung: 87 PS
Fahrweise: Touren, ca. 90% Landstraße, wenig Stadt, noch weniger Autobahn, oft mit Sozia (ca 50%)
eigenes Fazit: bis ca. 5000 km super, danach wurde der Reifen "kipplig", fällt über Vorderrad in die Kurve;

Find ich gut so ne Auswertung, hoffe dass möglichst viele Daten kommen...

Greets
Benutzeravatar
DerKolbenfresser
 
Beiträge: 83
Registriert: 18.11.2009, 18:50
Postleitzahl: 82319
Land: Deutschland

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon 19edgar65 » 23.06.2010, 07:52

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Sportec M3
Laufleistung vorne: 3700 km (Rest: 2,3mm)
Laufleistung hinten: 3700 km (Rest: 1,2mm)
Leistung: 87 PS
Fahrweise: Touren, ca. 90% Landstraße, wenig Stadt, insgesamt 50km Autobahn,
eigenes Fazit: guter Reifen mit sehr gutem Grip bis zum Schluß, Laufleistung enttäuschend
19edgar65
 
Beiträge: 53
Registriert: 03.09.2009, 16:36
Wohnort: Forchheim
Postleitzahl: 91301
Land: Deutschland

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon kaim » 23.06.2010, 08:06

Reifenhersteller & -modell: Michelin Pilot Power
Laufleistung vorne: 4300 km (Rest: 2,5mm)
Laufleistung hinten: 4300 km (Rest: 1mm)
Fahrweise: Zügiges Landstraßentempo ohne Sozius, 70 kg.
eigenes Fazit: Vertrauen bis ins letzte zu diesem Reifen.
buh
kaim
 
Beiträge: 549
Registriert: 29.03.2007, 21:18
Postleitzahl: 90429
Land: Deutschland
Motorrad: ja

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Easyliving » 23.06.2010, 11:53

Hi,

meine ist noch zu neu, um über eine quantitative Laufleistung berichten zu können.

Ist es in diesem Tröt so gedacht, dass alleinig die Reifen von Interesse sind?
Möglicherweise sollte man das im Titel ergänzen.

Allgemein gehalten, wäre auch von Interesse, wenn die Nutzer die Reparaturen oder
außergewöhnliche Vorkommnisse mit aufnehmen !?

Viele Grüße

EL
Speed Triple 2012

Avinton
Was für´n Bums und für´s Herz.
Benutzeravatar
Easyliving
 
Beiträge: 709
Registriert: 22.04.2010, 08:24
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Postleitzahl: 83564
Land: Deutschland
Motorrad: Speed Triple

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon ~Christian~ » 23.06.2010, 13:41

Der Thread befindet sich in "Portal » Foren-Übersicht ‹ F800R - F 800 R ‹ F800R - F 800 R - Reifen" also sollte ersichtlich sein das es nur um Reifen geht.
Bitte kein Offtopic damit es übersichtlich bleibt.
Ich würde vorschlagen das wir Diskussionen zum Thema Laufleistung der Reifen in die jeweiligen Modell Threads posten oder aber hier: viewtopic.php?f=21&t=4546
~~ Let's be realistic. Try the impossible! ~~

:D Johanniskreuz (Pfalz) - Gang :D
Benutzeravatar
~Christian~
 
Beiträge: 827
Registriert: 10.07.2009, 18:53
Wohnort: zwischen KL und HOM
Postleitzahl: 66877
Land: Deutschland

Re: Laufleistung auf der R

Werbung


Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon waver929 » 23.06.2010, 14:14

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Sportec M3
Laufleistung vorne: 7600 km
Laufleistung hinten: 4900 km
Leistung: 87 PS
Fahrweise: wenig Autobahn, Pfälzer- und Odenwald Landstrassen mit flotter Fahrt
eigenes Fazit: guter Reifen mit sehr gutem Grip bis zum Schluß, Vorderreifen trotz noch "gutem" Profil mit Vertrauensverlust nach den 5000 km...

Das mit dem Reifen vorne und dem "Vertrauensverlust" reduzierte sich wieder. Hing wohl damit zusammen, dass er sich echt etwas eckig abfährt...
Zuletzt geändert von waver929 am 23.04.2011, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
sicher hoscht du recht wonn du sagscht dass ders onnerschtwu a gfallt
awwer onnerschtwu is onnerscht un halt net wie in de Palz

Bilder vom Treffen Süd/Südwest: http://gallery.me.com/markus.weller#100112
Benutzeravatar
waver929
 
Beiträge: 772
Registriert: 18.07.2009, 12:14
Wohnort: in de Vorderpalz
Postleitzahl: 67240
Land: Deutschland
Motorrad: Nuda 900 R

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Easyliving » 23.06.2010, 16:22

~Christian~ hat geschrieben:Der Thread befindet sich in "Portal » Foren-Übersicht ‹ F800R - F 800 R ‹ F800R - F 800 R - Reifen" also sollte ersichtlich sein das es nur um Reifen geht.
Bitte kein Offtopic damit es übersichtlich bleibt.


Sorry Christian, habe ich gar nicht gesehen.
Speed Triple 2012

Avinton
Was für´n Bums und für´s Herz.
Benutzeravatar
Easyliving
 
Beiträge: 709
Registriert: 22.04.2010, 08:24
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Postleitzahl: 83564
Land: Deutschland
Motorrad: Speed Triple

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Ypsilontee » 23.06.2010, 17:19

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Sportec M3
Laufleistung vorne: 4800 km (min. 1,3mm Rest, außen deutlich weniger (ca 1mm!) Restprofil als in der Mitte)
Laufleistung hinten: 4800 km (min. 1,5mm Rest, in der Mitte etwas (ca 0,3mm) weniger Restprofil als außen)
Leistung: 87PS
Fahrweise: die ersten 1200 Km Einfahrmodus=> meist nicht über 5000 u/min, danach hauptsächlich kurvige Schwarzwaldstrecken bergauf wie bergab in zügiger Fahrt. Ca. 20% breitere Bundesstraßen. 170 Km waren Autobahn,
eigenes Fazit + :sehr guter Kurvengrip bei trockenen Straßen,
eigenes Fazit - :fährt vorne seitlich bedenklich stärker ab als in der Mitte => zum Schluß sichtbar ovale Form. Hinten extremer Abrieb (Würstchenbildung an den Profilübergängen) bei der einzigen Autobahnfahrt. Im Regen einfach für den A....!!!! => Kein Allrounder, daher Wechsel zu Michelin PP
Viele Grüße,
Stefan aus dem Schwarzwald: Nach Rücksprache deutschlands erster BMW-Antriebswellenterminator, still hating the hustle and bustle of the BMW gear transmission :-/
Benutzeravatar
Ypsilontee
 
Beiträge: 244
Registriert: 14.10.2009, 20:22
Wohnort: Wolfach/Schwarzwald
Postleitzahl: 77709
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Wobbel » 23.06.2010, 19:13

Reifenhersteller & -modell:Pirelli Angel ST
Laufleistung vorne: 6700 Restprofil 1,5mm
Laufleistung hinten: 5700 Restprofil 1,5mm
Leistung:87 PS
Fahrweise: 95 % Landstrassse kurvig, 2 % Stadt, 2% BAB, 70 % mit Sozia
eigenes Fazit:Sehr neutrales Fahrverhalten bis zum Schluss, vermittelt jederzeit ein großes Vertrauen, sehr gute Kalthaftung, Notbremsung im Regen ohne Probleme, habe ihn wieder bestellt
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 14:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Postleitzahl: 60489
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R LC

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Quza » 26.06.2010, 18:17

meine reifen sind zwar noch nicht im grenzbereich, gewechselt werden sie aber trotzdem:

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Sportec M3
Laufleistung vorne: 1600 (2,2mm Rest) (So stehts im Gutachten... Wurde scheinbar an der Stelle gemessen mit der ich übern Teer gerutscht bin)
Laufleistung hinten: 1600 (3,5mm Rest)
Leistung: 34PS
Fahrweise: zügig auf der Landstraße, vom Elefanten sind die Füße noch zu erkennen
eigenes Fazit: Werde demnächst den M5 aufziehen, auch wenn ich mit dem M3 vollstens zufrieden bin!

evtl noch eine Anmerkung zur Vorlage:
Reifendruck: 2,3 / 2,8
Zuletzt geändert von Quza am 02.07.2010, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Moped kann nicht einzylindrig genug sein.
Benutzeravatar
Quza
 
Beiträge: 877
Registriert: 10.12.2009, 14:52
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland
Motorrad: 650R

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Theo » 30.06.2010, 07:38

Reifenhersteller & -modell: Michelin PP (Erstausstattung)
Laufleistung vorne: 7000 Restprofil 3,0mm (durch Schnitzer SB-Lenker vorne etwas leichter, vermutlich deshalb relativ geringerer Verschleiß)
Laufleistung hinten: 6300 Restprofil 2,0mm
Leistung:87 PS
Fahrweise: 90 % Landstrassse kurvig und zügig, 0 % Stadt, 10% BAB, 0 % mit Sozia; versuche vorausschauend und materialschonend zu fahren, d. h. sehr wenig auf der Bremse und keine schwarzen Streifen beim Beschleunigen :wink:
eigenes Fazit: Super Reifen, jetzt gegen Ende der Laufzeit (hinten) geht die Neutralität allerdings etwas verloren, perfekter Grip in allen Bereichen, perfekt bei Nässe, werde wohl dabei bleiben; habe des Öfteren leichten Druckverlust am Hinterrad, was aber sicher nicht am Reifen sondern an der Montage liegt
Grüzze,

Theo

--------
Mehr Speed durch höhere Geschwindigkeit....ABER: Mit zunehmender Geschwindigkeit nimmt die Zunahme der Geschwindigkeit ab!
Benutzeravatar
Theo
 
Beiträge: 104
Registriert: 13.10.2009, 09:51
Wohnort: Oestrich-Winkel
Postleitzahl: 65375
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Icestar » 30.06.2010, 19:13

Reifenhersteller & -modell: Michelin Pilot Power (Erstausrüstung)
Laufleistung vorne: 3100 km (3,5mm Rest)
Laufleistung hinten: 3100 km (3,0mm Rest)
Leistung: 87PS
Fahrweise: sehr viel Stadt, am Wochenenden Touren raus auf's Land (Touren meist mit Sozia). ca. 35% Landstraße, 5% Autobahn, 60% Stadt (Berlin)
eigenes Fazit: sehr zufrieden, super Grip, gutes Handling, neutral zu fahren (kippt nicht so wie der Metzeler Sportec M3, den im im Vergleich mal einen Tag auf einer Leih-F800R hatte) werde ihn wohl im August vor meiner Alpentour gegen den Pirelli Angel ST tauschen, mal schauen, ob der auch so überzeugend ist, wie hier diskutiert....
___________________________________________________________________________________________________
F800R - alpinweiß
Icestar
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2010, 21:57
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 13591
Land: Deutschland

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Octane » 30.06.2010, 21:12

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Sportec M3
Laufleistung vorne: 4212 km (2,7mm Rest)
Laufleistung hinten: 4212 km (2,4mm Rest)
Leistung: 87PS
Fahrweise: sportlich, kurvige Landstrassen 100% (Alpenpässe, Schwarzwald, Luzerner Hinterland), kein Stadtverkehr und Autobahn, Schönwetterfahrer
eigenes Fazit: 2 mal gerutscht vermutlich wegen zu hohem Luftdruck (nach BMW Empfehlung), ich hätte mir von einem Sportreifen mehr erwartetet, werde ich sicher nicht mehr montieren lassen

Reifenhersteller & -modell: Metzeler Roadtec Z6 Interact
Laufleistung vorne: 5918 km (2,3mm Rest)
Laufleistung hinten: 5918 km (2,2mm Rest)
Leistung: 87PS
Fahrweise: sportlich, kurvige Landstrassen 90% (Alpenpässe, Schwarzwald, Luzerner Hinterland, Zürcher Oberland),10% Autobahn, kein Stadtverkehr, Schönwetterfahrer
eigenes Fazit: gute Haftung, Sicheres Fahrgefühl, kein rutschen bei Luftdruck, 2,4 V - 2,7 H, Laufleistung für einen Tourenreifen etwas enttäuschend.

Momentan sind Michelin Pilot Road 2 montiert mit dem ich bis jetzt ausgezeichnet zufrieden bin. Und: Nein in der Schweiz interessieren die deutschen Reifenfreigaben keine Sau :mrgreen: . Nur die Reifendimension und der Geschwindigkeitsindex müssen stimmen. Ich behaupte mal dass 99% aller F 800 R fahren keine Sportreifen brauchen und mit Tourensportreifen mehr als zufrieden sein werden. Die meisten Fahrer überschätzen sich gewaltig oder/und unterschätzen moderne Tourensportreifen. Ich werde jedenfalls so gut wie gar nie überholt und fahre nun wirklich nur Tourensportreifen.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 22:44
Postleitzahl: 0000
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

Re: Laufleistung auf der R

Beitragvon Tanke » 30.06.2010, 21:24

alter ich HASSE diese SHICE funktion dass mein beitrag nicht geposted wird wenn in der zwischenzeit jemand was neues geschrieben hat...
grad ne gefühlte verfi**te halbe stunde nen beitrag verfasst, einmal "absenden" und gedacht es wär schon veröffentlich...nix da, blöderweise im browser zurückgegangen...is doch BULLÄÄÄH...alles fürn A*SCH, kein bock mehr alles nochmal zu schreiben.
passiert das sonst eigentlich keinem?!
kotzt mich ja sowas von an...immerwieder.... AAAAAAAHAHAHAAAAAAAAAAAAA :evil: :twisted: :cry:
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 899
Registriert: 23.06.2009, 16:39
Wohnort: bad tölz
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron