Neue Reifen einfahren

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon Blaster » 20.07.2011, 23:50

Wie im Wiki schon geschrieben steht.....

Shimmy hat viele Ursachen.
Nicht nur den Reifen.

Grüße
Blaster
Blaster
 
Beiträge: 181
Registriert: 22.07.2010, 19:32

Re: Neue Reifen einfahren

Werbung

Werbung
 

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon BMWilli » 22.07.2011, 19:20

Hallo.
Habe heute den Michelin Pilot Road 3 montiert. Bin 50 km im trocknen gefahren, dann kam der Regen. Meine Erfahrung, nach 50 km trockner Straße war der Michelin bereit für den Regen. Was besseres war noch nie auf meinem Motorrad montiert.

Gruß Willi
BMWilli
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2010, 01:17

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon killzonedog » 23.07.2011, 01:42

Also mein Reifenmonteur meint immer: die ersten paar km erst mal hofale ( vorsichtig ) an die Kante rantasten :-) sprich 10-15 km je nach wetter.... es soll ja nur das Trennmittel ( herstellungsbedingt ) weggefahren werden und der Reifen aufgeraut....
Wer alles kann, kann nichts richtig XD
______________________________________
BMW F800 GS 5500km sunset gelb, Touratech Handprotektoren, Hauptständer, BC was braucht man mehr ?
Benutzeravatar
killzonedog
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2009, 23:12
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon Rennschnecke » 23.07.2012, 09:46

Hi Jungs...
Neuer Gummi??? mache bei trockenem Wetter die ersten 20 km piano, aber dann denke ich---konnte mich auf meinen " Popometer" bis jetzt immer verlassen...ab dafür... :evil:

Grüße
Claudia
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt....:-)
Benutzeravatar
Rennschnecke
 
Beiträge: 29
Registriert: 19.05.2012, 09:41
Wohnort: Daun
Motorrad: F 800 R

Neue Reifen einfahren

Beitragvon Kajo » 23.07.2012, 16:26

Wer sehr arge Bedenken hat, kann auch mit den neu aufgezogenen Reifen durch ein Kies- oder Schotterbett fahren.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5133
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon Denis.B » 26.04.2013, 07:33

Moin Moin,

bin da noch recht unerfahren.Hab mir gestern neue Schlappen aufziehen lassen (Z8).Bin ca.10km gefahren und es kam mir en bissel *Schwammig* beim Kurven fahren vor. Also kein schlingern oder ähnliches....nur en komisches Gefühl. Hatte vorher die M5 drauf, vieleicht muss ich mich nur ein wenig umgewöhnen.Oder was meint ihr?

Grüße
Denis.B
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.02.2013, 11:47
Wohnort: Pfungstadt
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen einfahren

Werbung


Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon Anduin » 26.04.2013, 10:31

Am Anfang immer schön piano bis der Schmier von den Reifen ist, wenn dann das schwammige Fahrgefühl bleibt, prüf mal den Luftdruck, vielleicht völlig unterschiedlich zum alten Reifen?
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwieriger. (K.Tucholsky)
Benutzeravatar
Anduin
 
Beiträge: 765
Registriert: 02.09.2009, 21:26
Wohnort: Paderborn
Motorrad: F800ST

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon carsten_e » 26.04.2013, 11:07

Als ich letztes Jahr die ST gekauft habe, habe ich nur hinten einen neuen Dunlop drauf bekommen, der fuhr sich auch richtig schmierig am Anfang.
Im Juli habe ich dann komplett auf Metzeler Z8 gewechselt, die Reifen fuhren sich überraschend neutral vom Hof weg! Hoffentlich hat meine neue GT auch den Z8 drauf! :)
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 800
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon TasmanischerTeufel » 26.04.2013, 18:57

naja, also schwammig sollten sie nicht sein. rutschig, schmierig ja, aber schwammig nicht. prüf mal deinen luftdruck.

mir ging es genauso wie dir, hab vom M5 auf den Z8 gewechselt. der z8 ist etwas schwerer, der M5 agiler und leichter. der Z8 wird aber mit der zeit besser. aber kleben tun sie beide wie scheiße am schuh :mrgreen: wurde auch schon darauf angesprochen, ob ich einen sportreifen fahr, weil der so wahnsinnig hält.

zum einfahren such ich mir erst mal nen feldweg mit kies und fahr den ein zwei mal, dass sich die rutschige schicht schneller löst. und danach die ersten 150km langsam an die schräglagengrenze bringen...
... Drei Zylinder sie zu knechten, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden ...
TasmanischerTeufel
 
Beiträge: 467
Registriert: 08.09.2010, 20:38
Wohnort: 86984

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon Denis.B » 26.04.2013, 19:19

Luftdruck ist Ok (2,9 hinten 2,5 vorne), grml es Wetter lässt gerade nicht unbedingt ne weitere Testfahrt zu :cry:

Sobald es besser wird schau ich mich mal nach nem Kiesweg um, keine Ahnung wo bei mir in der nähe sowas sein soll, naja zur Not pflüge ich mal bei den Eltern durch den Hof :D.

Grüße
Denis.B
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.02.2013, 11:47
Wohnort: Pfungstadt
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon CaNNiBaL_LA » 26.04.2013, 19:22

Also ich würde mit dem Luftdruck runter gehen.
Fahre selber auch den Z8 mit 2,3/2,6-2,7, dadurch wird der Reifen schneller warm und haftet besser, bzw schneller nach dem Losfahren. Dass er natürlich etwas schmiert wenn er ganz neu ist wurde ja schon erwähnt.

Gruß
Helden leben lange - LEGENDEN sterben NIE

Mein Youtube Kanal
Benutzeravatar
CaNNiBaL_LA
 
Beiträge: 113
Registriert: 24.07.2010, 02:59
Wohnort: Adlkofen bei Landshut
Motorrad: Street Triple R

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon ronne » 27.04.2013, 19:30

Also die Straßenbeläge sind schon rau genug. ich persönlich würde mit meiner nicht durch ein Kiesbett fahren.

ronne
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 17:26
Motorrad: F800GS MÜ

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon carsten_e » 27.04.2013, 20:38

Nicht gleich in der ersten Kurve bis zur Kante fahren, einfach etwas ruhiger fahren und nach und nach die Schräglage erhöhen!
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 800
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon Osmodium » 27.07.2013, 13:42

Bei motorradonline.de habe ich auch gelesen, man könnte einen Lappen mit Bremsenreiniger einsprühen und damit die Reifen abwischen.

Hat das schonmal jemand probiert?
Osmodium
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.07.2013, 20:58
Motorrad: BMW F800R

Re: Neue Reifen einfahren

Beitragvon pro-peller » 27.07.2013, 13:54

das kann ja wohl nur ein schlechter witz sein !
becker-lifter für f800r zu verkaufen
pro-peller
 
Beiträge: 449
Registriert: 25.06.2011, 16:05
Motorrad: Nuda900R

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste