Freigabe Michelin Pilot Power 3

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon reha73 » 08.09.2014, 22:03

Laufleistung:
Den MPP3 hatte ich ebenfalls gute 4000km lang (hinten, der vordere hat dopplet so lange gehalten). Habe jetzt den Angel GT seit gut 3000km, der dürfte die doppelte Laufleistung schaffen, wie es im Moment aussieht.

Grip:
Vom Grip her kann ich da keinen Unterschied feststellen. Außer, dass der GT auch kalt schon sehr viel davon aufbaut, im Gegensatz zu all den MPPs. Der GT ist auf der kurvigen Landstraße top, das kannst du hier im Forum zu Genüge lesen.

Was schlechter ist:
Mein Moped pendelt mit dem Angel GT, ab 140 wird es gut spürbar, ab 160 nervig (aber nicht gefährlich). Das hatte ich beim Z8 auch (aber erst ab 160), mit den MPPs nie. Die Pendelneigung und auch das Handling sind beim Angel sehr stark vom Reifendruck abhängig, sinkt der unter 2,6bar vorne, wird beides sofort spürbar verschlechtert.
Einschränkend weise ich direkt mal darauf hin, dass dieses Pendeln durch besondere Gegebenheiten (SB-Lenker, kein Windschild, Textiljacke) verstärkt oder hervorgerufen werden könnte, denn andere haben das Problem offenbar nicht. Aber wie gesagt, mit MPP hatte ich das Probelm auch nicht.
reha73
 
Beiträge: 566
Registriert: 22.10.2012, 16:00
Wohnort: AC
Motorrad: R

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon Ally » 08.09.2014, 22:16

Hallo,
also ich hab vorne den MPP3 und hinten den MPP drauf, funktioniert einwandfrei, hatte weder beim Kurventraining, noch beim Schräglagentraining irgendwelche Probleme.
Das die MPP`s keinen guten Kaltgrip haben, kann ich nicht bestätigen. Meine kurvenreiche (JA auch das Münsterland hat schöne Kurven) fängt direkt vor meiner Haustür an und ich habe von der ersten Kurve an Spaß.
Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi Bild
http://f800s.beepworld.de
Benutzeravatar
Ally
 
Beiträge: 272
Registriert: 09.11.2013, 21:51
Wohnort: Coesfeld
Motorrad: F800S

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon Wobbel » 09.09.2014, 05:45

Bei mir pendelt beim GT nichts. Auch mit vollen Koffen jenseits der 160 herrscht Ruhe. :-)

Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 14:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon MG63 » 09.09.2014, 08:32

und wie der MPP kalt gerutscht ist. Ging mir ganz schön auf die Nerven. In der Gruppe gemütlich gebummelt und dann mal kurz 2 bis 3 Kurven flott. Da hatte der MPP seine Probleme. Mit dem Angel und jetzt dem Z8 habe ich dieses Verhalten nicht mehr.
MG63
 
Beiträge: 120
Registriert: 28.07.2011, 10:29

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon qtreiber » 09.09.2014, 09:16

MG63 hat geschrieben:und wie der MPP kalt gerutscht ist.

Den MPP3 kenne ich nicht, aber dass ein Michelin im kalten Zustand rutscht wäre für diese Marke total untypisch. Gerade die (bisherigen) MPPs sind dafür bekannt sofort Gripp aufzubauen. Dementgegen neigen sie bei heißen Temperaturen und sehr schneller Fahrt zum Rutschen. Auf der Rennstrecke sind die MPPs mit Vorsicht zu genießen.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon Kajo » 09.09.2014, 10:17

qtreiber hat geschrieben:... Auf der Rennstrecke sind die MPPs mit Vorsicht zu genießen.


Es sei denn, Du nutzt ihn als Regenreifen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5153
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Werbung


Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon qtreiber » 09.09.2014, 12:45

Kajo hat geschrieben:
qtreiber hat geschrieben:... Auf der Rennstrecke sind die MPPs mit Vorsicht zu genießen.


Es sei denn, Du nutzt ihn als Regenreifen.

Gruß Kajo

so ist es. Deshalb war ja auch oben mein Zusammenhang/Hinweis mit "heißen Temperaturen".
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11

Re: Michelin - Tankgutschein

Beitragvon moehl » 13.09.2014, 14:15

Kajo hat geschrieben:
moehl hat geschrieben:... Gilt aber leider nur, wenn man einen Satz (oder 2 Reifen) kauft :( Gruss Markus


Ja ist leider so.

Hier mal ein Angebot von einem Suzuki-Händler für einen Satz MPP 3 von heute Nachmittag, wobei bei der Montage auch das Aus- und Einbauen der Räder dabei ist:

Vorderreifen: 119,74 €
Hinterreifen: 159,90 €
Montage: 112,15 €
Gesamtpreis: 391,79

Gruß Kajo


Habe diese Woche folgendes Angebot bekommen:

Michelin Pilot Power 3 v/h 275,- komplett mit Radaus-/einbau.
Pirelli Angel GT v/h 245,- komplett mit Radaus-/einbau.

Ich habe mich für die Pirellis entschieden und werde bald berichten.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
moehl
 
Beiträge: 63
Registriert: 28.02.2014, 23:00
Wohnort: Waldshut-Tiengen
Motorrad: BMW F800R

Re: Freigabe Michelin Pilot Power 3

Beitragvon moehl » 05.10.2014, 17:52

Ich habe die Angel GT jetzt rd. 1000km gefahren und kann folgendes berichten (Reifendruck 2.4bar vorne/2.6bar hinten):

1.) Grip: Ich kann keinen Unterschied zwischen der Kombination MPP vorn/MPP3 hinten und Angel GT vorn/hinten feststellen. Beide sind jederzeit absolut vertrauenswürdig, zumindest in dem Bereich, in dem ich mich bewege.
2.) Kaltlaufverhalten: siehe 1.)
3.) Pendelverhalten: beide funktionieren auch bei 140 bis 160km/h einwandfrei auf der F800R mit kleinem Tankrucksack und Textilkombi. Mehr habe ich noch nicht probiert, da Autobahnen nicht zu meinen bevorzugten Straßen gehören.
4.) Reifendruck: mir scheint es, dass der Angel GT mit höherem Luftdruck klarkommt. Ich fahre ihn mit Reifendruck 2.4bar vorne/2.6bar hinten. Beim MPP3 bin ich hinten zwischen 2.2 und 2.4bar gefahren und kam damit sehrgut zurecht. Bei höherem Druck hatte ich das Gefühl, dass ich zu wenig Dämpfung hatte.

Über die Laufleistung werde ich zu gegebener Zeit berichten.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
moehl
 
Beiträge: 63
Registriert: 28.02.2014, 23:00
Wohnort: Waldshut-Tiengen
Motorrad: BMW F800R

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste