Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Alles was eine F800R - F 800 R schöner oder einzigartiger macht.

Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon dermute » 01.06.2019, 21:25

Hallo,
aktuell fahre ich oft wechselnd mit und ohne Sozia. Jedes mal gilt es dabei die Vorspannung am Federbein hinten einzustellen. Allerdings finde ich das Rad ziemlich schlecht zu greifen, und sonderlich leicht geht das Härter-Stellen ja auch nicht.
Kennt jemand irgendeinen größeren Griff oder sowas, zum Aufstecken, damit es handlicher ist?

Danke
dermute
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.09.2016, 12:50
Motorrad: F800R

Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Werbung

Werbung
 

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Gante » 01.06.2019, 21:32

Hast Du schon mal einen Blick in die Bedienungsanleitung geworfen? Unter der Sitzbank gibt es ein Teil zum aufstecken auf das Handrad.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1143
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon dermute » 01.06.2019, 21:36

Genau sowas bilde ich mir ein irgendwo mal gesehen zu haben, unter meiner Sitzbank ist aber nichts dergleichen! :/
Im Teilekatalog hab ich heut auch schon gesucht aber nichts gefunden... daraufhin dachte ich es war Einbildung...

Eine Idee wie das heißt, sodass ich es mir bestellen kann?
dermute
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.09.2016, 12:50
Motorrad: F800R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Gante » 01.06.2019, 21:42

Das Teil heißt einfach "Handhebel" und hat die Teilnummer 33538546009. Findest Du z.B. hier: https://www.leebmann24.de/handhebel-33538546009.html
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1143
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon dermute » 02.06.2019, 23:02

Danke, perfekt!
dermute
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.09.2016, 12:50
Motorrad: F800R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Binehdo » 19.06.2019, 07:50

wenn es der originaldämpfer ist kannst du ihn nicht härter oder weicher stellen , sondern nur die zugstufe oder die federvorspannung einstellen , hat aber alles nichts mit hart oder weich zu tun ThumbUP

Lg Mike
Benutzeravatar
Binehdo
 
Beiträge: 9
Registriert: 14.04.2016, 07:16
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Werbung


Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Holger1 » 19.06.2019, 11:05

"Klugscheißermodus on" ...die Federvorspannung wird nicht eingestellt, sondern lediglich die Fahrzeughöhe (das Heck) "Kligscheißermodus off"
Benutzeravatar
Holger1
 
Beiträge: 87
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Bene » 19.06.2019, 11:27

Holger1 hat geschrieben:"Klugscheißermodus on" ...die Federvorspannung wird nicht eingestellt, sondern lediglich die Fahrzeughöhe (das Heck) "Kligscheißermodus off"


Das mit dem Klugscheißermodus bringt gleich noch mehr Geschmack
in deine Fehleinschätzung, Holger. ;-) Lass dich aber nicht ärgern.
Die Höhe kannst nur an einem Zubehörfederbein mit Gewindever-
stellung einstellen. Aber nicht am Serienfederbein. Hier kann man
die Höhe, also den Abstand der Sitzfläche zur Fahrbahn, nur mit
einer anderen Sitzbank korrigieren.


Anbei das Bild zur Federvorspannung und zur Einstellung der Zug-
und Druckstufe des Dämpfers.
Dateianhänge
Vorspannung.jpg
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.03.2016, 16:22
Wohnort: Hallbergmoos
Motorrad: F800RS

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Karl Dall » 19.06.2019, 13:40

die Vorspannung wird erst dann höher, wenn die Dämpferstange am Anschlag läge (voll ausgefahren--kein Negativfederweg) und man die Feder dann immer weiter zusammendrücken könnte. Bis der Dämpfer voll ausgefahren ist, hebt sich lediglich das Heck (Negativfederweg wird verringert).
Das Gefühl, eine "härtere" Federung zu haben resultiert daraus, dass eine Feder, die z.B. 20mm "vorgespannt" wird, gegen Federweg-Ende 20mm x Federrate kräftiger wird bevor der Dämpfer "auf Block geht".
Nach Definition ist die Federhärte nur durch die Federrate bestimmt
Zuletzt geändert von Karl Dall am 19.06.2019, 16:41, insgesamt 2-mal geändert.
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 744
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Holger1 » 19.06.2019, 14:04

Bene, stimmt nicht. :mrgreen:

Aber jedes weiteres Wort, wäre ein vergebenes Wort. 8)
Benutzeravatar
Holger1
 
Beiträge: 87
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Joe » 19.06.2019, 14:08

Wenn man am Handrad der Feder dreht, wird das Federbein länger oder kürzer.
An der Feder und dem Dämpfer ändert sich dabei nix.
Dadurch dreht sich die Hinterradschwinge um ihre Aufhängung und somit hebt oder senkt sich das Fahrzeugheck.
Holger1 hat recht!
Es wird nichts mehr oder weniger vorgespannt. Federvorspannung ist hier falsch, hat sich aber so eingeschlichen.
Wenn die Schwinge mehr herausgedreht wird, ist das ganze progressiver, aufgrund der Hebelverhältnisse Radaufstandspunkt zu Drehpunkt Schwinge und Federangriffspunkt. Was mit Beladung aber auch gewünscht ist.
Bin auch oft mit Sozia gefahren.
ich meine mich zu erinnern....14 klicks solo und 28 mit Sozia... passte bei uns ganz gut....hatten auch oft Gepäck.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 244
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Bene » 19.06.2019, 14:23

Man ist immer nur so schlau, wie man es lernt. Und ich verlasse mich auf
Geschriebenes. Insofern ist die Formulierung im Buch oder in der Anleitung
nicht zweifelsfrei gewählt. ;-)

Gut, dass ich nicht noch klugscheißiger wirken, sondern nur aufklären wollte.
Nochmal Glück gehabt. :roll:

Ich werde nachher gleich man rumschrauben und schauen was passiert und
gegebenenfalls messen. 8)
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.03.2016, 16:22
Wohnort: Hallbergmoos
Motorrad: F800RS

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Joe » 19.06.2019, 14:49

Ja gute Idee, miss nach.
Du siehst beim Drehen am Rad, oben am Federbein wie es sich längt.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 244
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Langstreckler » 19.06.2019, 15:44

Vielleicht ist ja auch Beides richtig:
Wenn die Kiste auf dem Seitenständer steht und das Hinterrad belastet ist, verändert sich die Höhe.
Und wenn sie auf dem Hauptständer steht und das Hinterrad entlastet ist, ist auch die Dämpferstange am Anschlug und es ändert sich nur noch die Vorspannung.
Schaun mer mal, was die Messungen ergeben.
Langstreckler
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.04.2018, 22:37
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Hilfsmittel um Federbein einzustellen?

Beitragvon Udo-MH » 19.06.2019, 16:29

Hallo dermute.

Ich empfehle dir folgende 2 Videos auf YT. Hier werden die Begrifflichkeiten und die entsprechenden Wechselwirkungen m.E. sehr gut erklärt. BMW redet da von Dämpfung (Zugstufe) und Federvorspannung (Druckstufe) wenn beladen oder mit Sozia, was alles kappes ist. Die Handbuchschreiber sind leider nicht immer die erfahrensten Mechaniker.

Bei unserer F800 bin ich mir nicht sicher. Die Zugstufe stelle ich mit meinem ESA jedenfalls elektronisch ein. Comfort, Normal, Sport. Die Druckstufe ist bei unserern Dämpfern hinten nicht wirklich erkennbar. Es kann aber durchaus sein dass dort wirklich die Federvorspannung über ein Getriebe verstellt wird (oberes Rad mit dem Handhebel). Das ist jedoch keinesfalls trivial, da du die Fahrwerksgeometrie und Federwinkel veränderst.

Federvorspannung: https://www.youtube.com/watch?v=J-UL2b-e0Ig
Zug- und Druckstufe: https://www.youtube.com/watch?v=nFY1PRQbIc4

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 398
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste