Abschließbare softcase Koffer?

Alles was eine F800R - F 800 R schöner oder einzigartiger macht.

Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon venturina » 10.10.2016, 15:08

Hallo,

ich würde meiner neuen F 800 R von 2011 gerne eine Möglichkeit verpassen Gepäck zu transportieren.
Ansich finde ich solche softcase Koffer total hübsch und auch preislich im Rahmen (würde gern mit allem drum und dran nicht mehr wie 500€ ausgeben).

Aber: gibt es softcases die am Motorrad sowie am Reisverschluss des Koffers abschließbar sind?
Oder lasst ihr euer Gepäck bei pausen einfach immer unabgeschlossen am Motorrad?

Bin mir da noch nicht so sicher, wie ich das lösen möchte und kann.

Hat jemand Tips für mich?
venturina
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.08.2016, 13:39
Motorrad: F800R

Abschließbare softcase Koffer?

Werbung

Werbung
 

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon Roadrunner72 » 11.10.2016, 06:41

Hast du eine Gepäckbrücke und könntest die Sportkoffer montieren? Dann liegst du zum Einen in deinem Budget, zum Anderen kannst du die Koffer abschließen und sie sind nicht "mal eben" vom Mopped zu lösen. Außerdem sehen die - für meine Begriffe - wirklich gut und sportlich aus.

Wenn ich mein RackPack montiert habe, lasse ich es wohl oder übel auf dem Mopped, ohne jegliche Sicherung. Bei Pausen sitze ich aber immer so, das ich alles im Blick habe. Außerdem kommen dort eh nur leichte Klamotten rein, keine Wertgegenstände. Die sind im Tankrucksack oder in den (Sport-)Koffern.
Ansonsten fallen mir jetzt nur die Diebstahlsicherungen mit Zahlenschloß ein. Für den "Ich-klau-es-mal-eben"-Dieb hält das noch, aber sobald das jemand ernster und mit Vorsatz macht, wird's eng...
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 228
Registriert: 30.09.2013, 16:31
Wohnort: Erding
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon venturina » 11.10.2016, 12:22

Ne, hab leider keine Gepäckbrücke.

Gestern hab ich noch folgende Koffer entdeckt: https://www.hepco-shop.de/softtasche-street.html
Das sieht ja ansich mal garnicht schlecht aus.

Am C-Bow Träger abschließbar mit Reisverschlüssen, durch die man nen Schloss fädeln kann.
Bzw. auch wenn man kein Schloss durchfädeln kann, man kann doch immernoch so Gepäckschlösser mit kleinem Stahlseil nehmen, die man durch die ösen vom Reisverschluss schieben könnte.
Meinst du, sowas macht Sinn?
Würden mir nämlich schon ganz gut gefallen, die Koffer..


Viele Grüße und danke schomal
Ventu
venturina
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.08.2016, 13:39
Motorrad: F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon Morph » 11.10.2016, 13:49

Hi Ventu,

ich habe eben diese Paarung bei Touren an meiner S:
C-Bow-Träger mit den Soft-Bags "Street"

Die Bags sind am Träger abgeschlossen, und die Reißverschlüsse mit Kofferschlössern gesichert. Ich lasse mein bepacktes Moppet trotzdem nicht unbeaufsichtigt stehen... aber zumindest das "schnelle Abgreifen" ist damit verhindert.

Ich bin ganz zufrieden, die Qualität der Softbags ist in Ordnung, es sind wasserdichte Innentaschen enthalten und ein Aussenfach für kleineres Gepäck/Proviant gibts auch. Das Draufhängen und Abnehmen geht einfach und schnell von der Hand.
An und Abbau der C-Bow-Träger ist in 10 Minuten erledigt, Träger sind gut verarbeitet und stabil.

Wenn nötig kann ich heute Abend mal ein Bild posten, falls du die Taschen an der F800 mal sehen möchtest...

Gruß,
Tom
-= Loud pipe saves lives =-
Benutzeravatar
Morph
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.08.2014, 08:28
Wohnort: GER süd
Motorrad: F 800 S

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon SebHH » 11.10.2016, 19:56

Moin!

Hab dieselben Taschen, nutze auch kleine Zahlenschlösser zum abschließen der Reißverschlüsse:

Bild

Kann ich nur empfehlen.

VG
SebHH
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.06.2016, 14:45
Motorrad: F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon Roadrunner72 » 12.10.2016, 08:14

Hi Ventu,
hast du dir die Dinger schon mal in Natura angeschaut? Was für einen Einsatzzweck hast du dir denn vorgestellt?
Ganz ehrlich: Ich glaube nicht, das dir der Platz für eine längere Tour (> Wochenende) reicht. Abgesehen davon finde ich (ist natürlich meine ureigendste Meinung) die Kofferhalter ziemlich dominant, im Gegensatz zur Gepäckbrücke von BMW, die sich sicherlich nachträglich noch montieren lässt. Und bei den Sportkoffern hast du die Möglichkeit, den Stauraum variabel zu gestalten.
Bevor du nach deiner Anschaffung merkst, das dir der Platz nicht reicht (und dann mehr Aufwand und mehr Anschaffungskosten hast), solltest du lieber nochmal in dich gehen.

Grüße, Roady
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 228
Registriert: 30.09.2013, 16:31
Wohnort: Erding
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Werbung


Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon venturina » 12.10.2016, 12:43

Hmm ich weiß es ehrlichgesagt nicht.
Gesehen hab ich sie original noch nicht, nein.
Habe nur gelesen, dass die Sportkoffer 25L pro Seite Stauraum haben, die Street-Koffer 22L. Also nicht so viel um..


An die, die die Koffer bereits haben, wie viel geht da rein?
Kann man da auch als spaarsame Frau mal nen paar Tage auskommen?

Viele Grüße und danke für eure Infos,
Ventu! :)
venturina
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.08.2016, 13:39
Motorrad: F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon SebHH » 12.10.2016, 13:29

Hm tja, ich habe sie bisher nur für Wochenendtrips genutzt. Ich nehme aber auch immer einen Rucksack mit...
Wirklich viel passt nicht rein. Ich würde sagen nach 1 Paar Schuhe, 1.5 Liter Wasser, 2 Tshirts, 2 Pullover, Jacke, Kleinkram und Kulturbeutel war es das auch schon..
Die Taschen haben übrigens eine Vergrößerungsfunktion, per Reißverschluss lassen sie sich noch 5 cm ausfahren.
Für größere Fahrten kann man natürlich eine Rolle drüber spannen, damit sollte dann jeder auskommen.

Der Vorteil bei den Taschen liegt für mich in der tollen Verarbeitung und Optik.
SebHH
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.06.2016, 14:45
Motorrad: F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon Bernd.Z » 27.11.2016, 10:50

servus,
wir waren im sommer 1 woche am gardasee, und hatten die hepco+becker taschen an der 690duke (jetzt ex duke) meiner frau,
und da war ihr komplettes gepäck bis auf ein paar schuhe drinn. man muss nur vernünftig packen. wir finden die koffer klasse
und zu dem preis gibt es glaube ich nicht viel besseres und optisch sind die auch schick.
wir werden die taschen auch wieder für ihre neue f800 r nehmen.


gruß
bernd
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
Bernd.Z
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2016, 16:40
Wohnort: Lohfelden
Motorrad: GS1200 ADV,F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon Luebecker1975 » 29.11.2016, 06:51

Moin,

ich nutze an meiner 2010er R auch die Taschen von Hepco+Becker. Die Sachen in den Taschen sind selbst bei starken Regen nie Nass geworden. Was die Frage angeht ob es für ein Wochenende mit Frau zusammen reicht......also bei uns definitiv ja!! Abschliessen geht wie oben auch schon erwähnt recht gut mit kleinen Kofferschlössern. Einzig was mich am Anfang etwas gestört hatte, die C Bow Träger wenn die Taschen nicht dran gewesen sind.....aber man gewöhnt sich dran.

Ich würde daher die Taschen auf jeden Fall empfehlen, da die Kosten gegenüber den original Koffern doch deutlich besser sind.
F800 r in Orange Bj 07.10.

ABS, AC Schnitzer Stealth ESD, C Bow Träger mit Hepco & Becker Softcases, Heizgriffe, BC, LED-Blinker, Windschild, hohe Sitzbank
Benutzeravatar
Luebecker1975
 
Beiträge: 556
Registriert: 20.07.2010, 20:27
Wohnort: Lübeck
Motorrad: F 800 r 2010

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon venturina » 29.11.2016, 11:13

Vielen Dank!

Zu Weihnachten gibts ein Bischen Geld.
Ich denke das wird dann in die Taschen von Hepco&Becker fließen.

Viele Grüße
Ventu
venturina
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.08.2016, 13:39
Motorrad: F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon Bernd.Z » 30.11.2016, 07:32

servus venturia,
kleiner tipp, warte mit dem kauf bis tante louise wieder ne % aktion hat, da kannste noch schön was sparen. winkG
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
Bernd.Z
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2016, 16:40
Wohnort: Lohfelden
Motorrad: GS1200 ADV,F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon F800R Freak » 01.12.2016, 19:44

Wenn du eine Gepäckbrücke auf deiner F800 hast, dann hätte ich da für dich einen Tip. Bei Louis gibt es von Vanuccci ein große Topcase Tasche für knapp 150€. Die ist Top.
Benutzeravatar
F800R Freak
 
Beiträge: 41
Registriert: 02.06.2016, 16:49
Wohnort: Hilpoltstein
Motorrad: F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon teh_junky » 19.02.2017, 22:50

Also wir haben ohne das wir sie jetzt in Natura gesehen haben von Hepco und Becker die Street Soft Taschen für die Freundin gekauft CB500F und die Orbit Koffer für meine F800R 2016er Modell.

Bin gespannt wie es aussieht. FInde die Preise für die originalen Koffer schon sehr viel.
Habe lange überlegt ob ich auch die Street Soft Taschen holen soll, dachte mir aber das die Koffer dann doch etwas besser sind.
Da sie immer Wasserdicht sind ohne Innentasche und gleich von Haus aus abgesperrt werden können.

Habt ihr mal ein paar Bilder von den Montierten Trägern ohne Motorrad und mit den Taschen.
Ich denke das es für 2 Personen jeweils so ein Set ausreicht mal 3-4 Tage wohin zu fahren.
teh_junky
 
Beiträge: 60
Registriert: 01.10.2016, 20:48
Motorrad: F800R

Re: Abschließbare softcase Koffer?

Beitragvon achtgradost » 01.03.2017, 19:38

Die Orbit-Köfferchen sind recht klein, in die Street-Bags bekommst Du mehr hinein. Ich habe beide bislang an der 390 Duke gefahren. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die C-Bow Träger an meiner kürzlich geworbenen F800GS zu montieren.
Wasserdicht sind die Street Bags auch, dank der Innentasche. Für eine gute Woche kann man mit den Softbags plus TRS u d kleiner Ortliebrolle auskommen, wenn man rationell packt. BildBild
achtgradost
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.02.2017, 18:52
Motorrad: F800GS 2008

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast