Umbau Scheinwerfer

Alles was eine F800R - F 800 R schöner oder einzigartiger macht.

Umbau Scheinwerfer

Beitragvon domingo07 » 10.09.2012, 21:31

Servus,
trage mich mit dem Gedanken, den Karl-Dall-Scheinwerfer (mit 2xH7) gegen einen Yamaha-MT3 (mit 1xH4) zu tauschen http://www.louis.de/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=10033970
Weiß jemand, ob das dann eine Fehlermeldung auslösen würde, da im Fernlichtbetrieb hier ja nur 1 Faden glüht?
Könnte man das irgendwie umgehen?

Danke + Grüße,
Domingo
domingo07
 

Umbau Scheinwerfer

Werbung

Werbung
 

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon levoni » 12.09.2012, 05:41

Schließ es doch so an, dass auch in der H4 Lampe beide Fäden im Fernlichtbetrieb an sind. Wenn ich länger darüber nachdenke musst Du das zwangsläufig machen.
Gruß Klaus

Siehe auch:
http://www.moto-mader.ch/mader_content/ ... anguage=DE
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 533
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: F800R, SR500, PX200

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Beginner » 12.09.2012, 15:44

Hallo,
der Scheinwerfer von moto-mader sieht ziemlich geil aus.

hmmm
Bumms Mal Wieder
Benutzeravatar
Beginner
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.08.2010, 15:37
Wohnort: Luxemburg
Motorrad: F800r

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon domingo07 » 12.09.2012, 21:22

levoni hat geschrieben:Schließ es doch so an, dass auch in der H4 Lampe beide Fäden im Fernlichtbetrieb an sind. Wenn ich länger darüber nachdenke musst Du das zwangsläufig machen.
Gruß Klaus


Hallo Klaus,
das habe ich mit meinem Werkstattchef schon besprochen, aber er meinte, das könnte dann ziemlich heiß werden in nur einem Gehäuse.
Ich habe bereits Rösner&Rose angeschrieben, die haben einen ähnlichen Umbau gemacht und sagen, sie hätten einfach Plug+Play gemacht, ohne Fehlermeldung...

http://www.roesnerundrose.de/2011/07/bmw-f800r-als-doppel-r/

Bei beiden Umbauten mißfällt mir vor allem die Halterung des Cockpits direkt über dem Lenker, das sieht IMHO nicht gut aus. Ich würde die Lampe etwas tiefer montieren und versuchen, das Cockpit mehr oder weniger dort zu lassen, wo es jetzt ist.

Werde wohl auch Moto-Mader mal kontaktieren, vielleicht können die konkretere Tipps geben.

Grüße,
Domingo
domingo07
 

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon levoni » 13.09.2012, 09:49

Hallo Domingo,

eine H4-Lampe ist nichts anderes als zwei Glühlampen in einem Glaskolben mit einem gemeinsamen Masseanschluss. Somit kannst Du die H4-Lampe genauso anschließen, wie zwei H7-Lampen. Deren Masseanschlüsse sind auch ja auch am gleichen Potential (Masse) angeschlossen.

Ob beim Fernlicht der der F800R tatsächlich beide H7-Lampen eingeschaltet sind, muss ich mal checken. Vermute eher nicht. Normalerweise ist das nur bei Lichthupe der Fall.

Aber selbst wenn das so wäre, halte ich das für unkritisch. Zum einen fährt man nicht ewig mit Fernlicht und zum anderen ist der Scheinwerfer voll im Fahrtwind und somit bestens gekühlt.

Ich würde es einfach machen.

Wenn Du aber fragen willst. Der Scheinwerfer an der Maschine von Moto-Mader ist vermutlich der von Dir bei Louis verlinkte LSL-Scheinwerfer. Somit kannst Du auch bei LSL anfragen.

Gruß Klaus
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 533
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: F800R, SR500, PX200

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon domingo07 » 13.09.2012, 22:24

Hallo Klaus,

LSL war natürlich meine 1. Anlaufstelle, doch deren Antwort war leider sehr dürftig:

Hallo Domingo,
dass geht nicht ohne Probleme mit der Elektrik zu bekommen!
Viele Grüße
Detlef Achterberg
Sales Manager


Das hat mir auch nicht weiter geholfen...

Ich glaube, ich werde es einfach probieren.

Grüße,
Domingo
domingo07
 

Re: Umbau Scheinwerfer

Werbung


Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon narco85 » 07.10.2012, 21:22

Hallo Zusammen

nachdem ich am Freitag die Intermot besucht habe, bin ich auf die Idee gekommen, die Originalscheinwerfer ebenfalls in den Schrank zu verbannen und Klassik-Scheinwerfer anzubauen.

Leider fürchte ich auch, dass es Probleme mit der Elektrik geben könnte, wenn man von 2*H7 auf 1*H4 geht

Habt Ihr zu dem Thema mittlerweile Neuigkeiten?

Ich schätze, dass es problemlos möglich wäre, Doppelscheinwerfer im Speed-Triple-Stil anzubauen, zu wie hier
http://www.motorradscheinwerfer.de/haup ... werfer.htm

Aber das wäre leider nur die zweitbeste Lösung...

Gruß Simon
narco85
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.08.2012, 19:12
Wohnort: München
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon levoni » 09.10.2012, 19:00

"Fürchtet Euch nicht"

Gruß Klaus
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 533
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: F800R, SR500, PX200

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon narco85 » 15.10.2012, 14:03

So Hallo nochmal

hab zwischenzeitlich was gefunden:

http://www.fanatics-parts.de/go/fanatic ... c/a130.jpg

sieht in meinen Augen gut aus, ist speziell für die F800R gemacht und verlangt auch keine Anpassungen bei der Elektrik

Nur der Preis ist happig :)

Ich werde wohl zuschlagen und dann berichten

Gruß Simon
narco85
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.08.2012, 19:12
Wohnort: München
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Alma » 15.10.2012, 14:25

narco85 hat geschrieben:So Hallo nochmal

hab zwischenzeitlich was gefunden:

http://www.fanatics-parts.de/go/fanatic ... c/a130.jpg

sieht in meinen Augen gut aus, ist speziell für die F800R gemacht und verlangt auch keine Anpassungen bei der Elektrik

Nur der Preis ist happig :)

Ich werde wohl zuschlagen und dann berichten

Gruß Simon

Hallo,
joa, der sieht auch in meinen Augen gut aus, aber 279€ ist wirklich ziemlich heftig.
Na Weihnachten steht vor der Tür vielleicht ...?wünschen kann man sich ja erstmal alles :wink:
Lg Alma


__________________________________________________________________________________________________________

F800R, granitgrau, Bj. 2011,
ABS, BC, RDC, LED-Blinker, Heizgriffe, niedrige Sitzbank+Tieferlegung, 19er-Ritzel
Benutzeravatar
Alma
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.11.2011, 15:47

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Scubasteve » 15.10.2012, 14:49

Hi @ll

ist bei dem Umbausatz auch das Anschlußstück nach oben mit dabei (Blende für den Instrumententräger bzw Windschild) ?
Das Originale kann man dann ja wohl nicht mehr verwenden.

Gruß


Stephan
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
F800R (2011er) in orange mit ein paar Modifikationen ;)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!
Benutzeravatar
Scubasteve
 
Beiträge: 128
Registriert: 19.07.2012, 15:50
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon narco85 » 15.10.2012, 16:57

Hi

also ich hab mit der Hotline von dem Shop gesprochen
Die Jungs waren sehr nett und hilfsbereit, waren sich aber nich nicht zu 100% sich, so jedenfalls mein Gefühl.

Es ist wohl eine Touratech-Anfertigung und man sagte mir, sie würde auch in die Serienaufnahme passen (auf dem Bild es es ja nicht die Serienaufnahme). Das ganze sei hinsichtlich der Aufnahme als auch hinsichtlich der Verkabelung komplett "Plug and Play"

Ich werd den Scheinwerfer mal bestellen und es mir ansehen. Zur Not wird er eben wieder zurück geschickt.

@Alma: Der Preis ist wirklich nicht von schlechten Eltern, wenn man es mit dem Preis von einem normalen Glubsch im Zubehör vergleicht. Aber man hat den Vorteil, dass der Umbau denkbar einfach ist, die Elektrik null angepasst werden muss und es ist deutlich billiger als die anderen Varianten, die an Umbauten so zu sehen sind.

Gruß Simon
narco85
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.08.2012, 19:12
Wohnort: München
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Alma » 16.10.2012, 21:43

Hi Simon,
das ist ja intressant!
Halt mich bitte auf dem laufenden wenn das Teil da ist. :idea: :)
Lg Alma


__________________________________________________________________________________________________________

F800R, granitgrau, Bj. 2011,
ABS, BC, RDC, LED-Blinker, Heizgriffe, niedrige Sitzbank+Tieferlegung, 19er-Ritzel
Benutzeravatar
Alma
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.11.2011, 15:47

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon narco85 » 24.10.2012, 16:39

Hi

also ich bin nachhaltig verwirrt.

Nachdem man mir bei der Hotline von fanatics mitteilte, es sei das Touratech-Modell, bin ich eben da auf folgende Bilder gestoßen

http://www.touratech.de/fileadmin/user_ ... .html#/770

Kosten sind die gleichen, Optik ist aber eben die eines Scamblers (dafür ist die F800R aber zu "fett"). In meinen Augen ist der Scheinwerfer zu klein für das Motorrad. Dafür bekommt man bei Touratech für 30€ auch direkt das Windschild

Ich bin mittlerweile was den Anschluss angeht aber auch nicht schlauer...

Gruß Simon
narco85
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.08.2012, 19:12
Wohnort: München
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon walemotech » 24.10.2012, 21:51

hallo,
Beide Glühfaden gleichzeitig eingeschaltet bei H4 ist für die Lampe zu heiss.
Touratech umgeht das Problem indem sie ein Relais zwischenschalten welches beim Umschalten auf Fernlicht das Abblendlicht abschaltet.
Siehe Einbauanleitung http://www.touratech.com/shops/001/doku1/09-616-0120-0.PDF?osCsid=7687c29e6b7851dfbeb080c053f22d8d
Dies ergibt aber ein Eintrag im Fehlerspeicher der Zentralelktronik !!!
Der Eingriff in den Kabelbaum ist mir persönlich zu gravierend.
Ausserdem finde ich das der "KallDall"-Scheinwerfer super zur "R" passt.
Eventuell könnte man eine andere Halterung konstruieren der die Gabelrohre zwischen den Gabelbrücken nicht verdeckt.
Die dann durchgehend sichtbaren Gabelrohre sehen viiiel besser aus (siehe das Stuntmotorrad von Chris Pfeifer ).
walemotech
 
Beiträge: 25
Registriert: 16.04.2011, 23:36

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron