Umbau Scheinwerfer

Alles was eine F800R - F 800 R schöner oder einzigartiger macht.

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Fünfender » 25.07.2019, 16:13

Also ich bin ohne Probleme durch den TÜV gekommen. Er hat den Scheinwerfer nicht mal beachtet. Gesehen hat er ihn aber schon. cofus
Fünfender
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.01.2019, 13:40
Motorrad: F800GS

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Stivi » 25.07.2019, 16:16

Fünfender hat geschrieben:Mein Fernlicht sieht anders aus als bei Stivi. Meins wirft eher ein ziemlich großes Rechteck Richtung Horizont.
Ich kann es nur immer wieder sagen: Ich bin begeistert. ThumbUP

Nun ja, nach dem es der selbe Hersteller ist wird es im Bereich Lichtcharakterisitk Abblend-/Fernlicht keine Unterschiede geben, da dies Bestandteil der Zertifizerung ist. Meine Bilder sind auf einem unebenen Feldweg umrandet von Streuobstwiesen aufgenommen worden. War evtl für die Aufnahmen nicht gerade der optimalste Umgebung.....aber mir ging es primär um das Abblendlicht - zumal ich die wenigste Zeit mit Fernlicht fahre.
Aber jetzt gibt es ja ein paar F8-Treiber die bessere Aufnahmen nachschieben können.....
Mit Bikergruß aus dem Remstal

Stivi


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
F800R (2012er) in racingblue/white ;o)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!
Benutzeravatar
Stivi
 
Beiträge: 41
Registriert: 22.06.2018, 14:02
Wohnort: Remstal
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Rucksackschwabe » 28.07.2020, 16:37

Ich habe mir nach meiner letzten funzeligen Nachtfahrt als nicht passionierter Schrauber
heute auch die LEDs von Dongkong, bezogen über einen Deutschen ebay Händler, eingebaut.

https://www.ebay.de/itm/LED-Scheinwerfe ... 1438.l2649

Ich danke allen Vorschreibern zum Thema für die gegebenen Tipps!
Oben bleiben! Gruß, Bernie.
Benutzeravatar
Rucksackschwabe
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2020, 19:55
Wohnort: Landkreis Dachau
Motorrad: F 800 R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Gante » 28.07.2020, 17:03

Wahrscheinlich wurde es schon mal geschrieben und ich habe es überlesen - deshalb die doofe Frage: Wie sind bei diesem Scheinwerfer denn die drei Lichtmodi geschaltet? Ist das Hufeisen quasi das Standlicht oder kann man das alleine auch als Tagfahrlucht nutzen? Oder sind im normalen Fahrbetrieb immer das Hufeisen und das Abblendlicht an?
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1292
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Rucksackschwabe » 28.07.2020, 18:35

Noch einmal:

bei Zündung an: Standlicht (Hufeisen)
bei Motor an: Hufeisen + Abblendlicht
Manuell steuern lässt sich nur das Fernlicht und die Lichthupe.
Oben bleiben! Gruß, Bernie.
Benutzeravatar
Rucksackschwabe
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2020, 19:55
Wohnort: Landkreis Dachau
Motorrad: F 800 R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon hoschy » 28.07.2020, 18:39

So auch ich habe heute den Umbau auf den Voll-LED Scheinwerfer gemacht......ich bin begeistert was da an Licht rauskommt.
Gekauft habe ich bei Amazon für 268€.
Jetzt bin ich auf die erste Fahrt bei schlechten Sichtverhältnissen und im Dunkeln gespannt.
Dateianhänge
20200728_181202-1.jpg
Zuletzt geändert von hoschy am 28.07.2020, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Mike
Wer später bremst ist länger schnell scratch oder???
Benutzeravatar
hoschy
 
Beiträge: 144
Registriert: 24.08.2014, 19:17
Motorrad: F 800 R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Gante » 28.07.2020, 20:45

Ich bin darüber gestolpert, dass in dem E9-Zulassungszertifikat folgendes drin steht:
The passing light beam source may not be lit simultaneously with the driving beam light source and/or another reciprocally incorporated headlamp.

Verstehe ich das falsch oder heißt das, dass eigentlich der hier gezeigte Zustand bei eingeschaltetem Fernlicht - bei dem dann alle drei Lichteinheiten aktiv sind - gar nicht zulässig ist?
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1292
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon pogibonsi » 29.07.2020, 08:49

hoschy hat geschrieben:So auch ich habe heute den Umbau auf den Voll-LED Scheinwerfer gemacht......ich bin begeistert was da an Licht rauskommt.
Gekauft habe ich bei Amazon für 268€.
Jetzt bin ich auf die erste Fahrt bei schlechten Sichtverhältnissen und im Dunkeln gespannt.


Hast Du einen Link?!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon hoschy » 29.07.2020, 16:39

Ja da isser https://smile.amazon.de/gp/product/B07XRFYMHM/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
obwohl meiner direkt von Amazon versendet wurde......war dann wol von diesem Anbieter der letzte der bei Amazon gelegen hat.
War bei mir 10 Euro preiswerter da ich noch Amazon-Prime Punkte übrig hatte.

Oder dieser. https://smile.amazon.de/Scheinwerfer-Motorrad-Montage-Pr%C3%BCfzeichen-wasserdicht/dp/B07RHMGPK8/ref=pd_vtp_263_1/258-6250627-9685032?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07RHMGPK8&pd_rd_r=202a15f2-081d-466f-86da-6b0bab64709e&pd_rd_w=DoTKK&pd_rd_wg=v2Z79&pf_rd_p=80911889-e795-4970-aa72-4c8dbf7a55d0&pf_rd_r=M8JFBE4MV23GQA4BZ8WK&psc=1&refRID=M8JFBE4MV23GQA4BZ8WK
....der ist sehr schnell da - weil von Amazon versendet, und hast garantiert keine Zoll-Gebühren!
Gruß Mike
Wer später bremst ist länger schnell scratch oder???
Benutzeravatar
hoschy
 
Beiträge: 144
Registriert: 24.08.2014, 19:17
Motorrad: F 800 R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon pogibonsi » 30.07.2020, 08:20

Danke Mike!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Bene » 30.07.2020, 09:20

Gante hat geschrieben:Ich bin darüber gestolpert, dass in dem E9-Zulassungszertifikat folgendes drin steht:
The passing light beam source may not be lit simultaneously with the driving beam light source and/or another reciprocally incorporated headlamp.

Verstehe ich das falsch oder heißt das, dass eigentlich der hier gezeigte Zustand bei eingeschaltetem Fernlicht - bei dem dann alle drei Lichteinheiten aktiv sind - gar nicht zulässig ist?


Vieles ist sicher Auslegungssache. Doch ich verstehe das so, dass es durch
die hohe Lichtleistung des Scheinwerfers nicht gestattet ist, zusätzliche
Fahrlichtscheinwerfer am Motor zu betreiben.
Den Scheinwerfer fahre ich selbst seit ein paar Jahren. Bin vollauf begeistert
und auch der TÜV oder meine Biker-Kollegen die vor mir fahren, oder auch
der Gegenverkehr hatten bislang keine Einwände. Gerade wenn man in
Italien oder Frankreich viele Serpentinen fährt und vom Hellen ins Dunkle
fährt, Beispiel Tunnel, möchte ich diesen Scheinwerfer nicht mehr missen.

ThumbUP
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.03.2016, 16:22
Wohnort: Hallbergmoos
Motorrad: F800RS Monster 1200S

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Gante » 30.07.2020, 14:15

Bene hat geschrieben:
Gante hat geschrieben:Ich bin darüber gestolpert, dass in dem E9-Zulassungszertifikat folgendes drin steht:
The passing light beam source may not be lit simultaneously with the driving beam light source and/or another reciprocally incorporated headlamp.

Verstehe ich das falsch oder heißt das, dass eigentlich der hier gezeigte Zustand bei eingeschaltetem Fernlicht - bei dem dann alle drei Lichteinheiten aktiv sind - gar nicht zulässig ist?


Vieles ist sicher Auslegungssache. Doch ich verstehe das so, dass es durch
die hohe Lichtleistung des Scheinwerfers nicht gestattet ist, zusätzliche
Fahrlichtscheinwerfer am Motor zu betreiben.

Ich habe noch mal etwas intensiver nachgelesen und habe nun gefühlt verstanden, wie das zusammenhängt. Das Abblendlicht hat wohl insgesamt 6 LEDs, wovon 4 LEDs mit dem Fernlicht geteilt werden. Das Fernlicht hat zusätzlich weitere 4 LEDs. Demnach müsste es wohl so sein, dass beim Fernlicht die 4 LEDs innerhalb des Hufeisens zusammen mit 4 der 6 LEDs im Abblendlicht leuchten. Demnach wären das zwei getrennte Betriebsarten (halt nur mit 4 geteilten LEDs) und es wäre demnach nicht möglich, dass alle 10 LEDs gleichzeitig leuchten.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1292
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon ike » 31.07.2020, 00:22

Hallo Gante.
Glaub du hast da noch ein Übersetzungsfehler.
Praktisch sieht es so aus.
Das Abblendlicht hat 4 nebeneinander liegende längliche LED (linke Seite Scheinwerfer).
Bei Aktivierung Fernlicht kommen da die 2 großen Runden (rechte Seite im Hufeisen) dazu , das dann bei Fernlicht insgesamt 6 LED leuchten.
Das ist zumindest das Ergebnis meines Praxistest ohne die Bedingungsanleitung zu übersetzen+lesen.
Und die Lichtausbeute ist super , so wie meine Vorgänger schon beschrieben.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 917
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon ike » 31.07.2020, 00:27

Und in Deutschland ist es zulässig , Standlicht + Abblendlicht+Fernlicht gleichzeitig zu betreiben.
Das macht u.a. dein Serienscheinwerfer auch. Die Ansteuerung der 3 Lichteinheiten bleibt ja gleich. Es wird ja nur die einzelnen H7 Segmente durch LED ersetzt und keine Ansteuerung geändert.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 917
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Umbau Scheinwerfer

Beitragvon Gante » 31.07.2020, 18:03

ike hat geschrieben:Hallo Gante.
Glaub du hast da noch ein Übersetzungsfehler.

Ich gebe zu, dass mich für einen Idioten zu halten die naheliegendste Erklärung ist. Aber so viel Raum für Übersetzungsfehler lässt die technische Beschreibung des Scheinwerfers eigentlich nicht. Und auch die Schaltungsdiagramme zeigen ganz eindeutig, dass die sechs LEDs der Abblendlichteinheit in zwei Gruppen von 2 und 4 LEDs geschaltet werden.
Bauart_LED.gif
Auszug aus der technischen Dokumentation
(35.28 KiB) 20-mal heruntergeladen


ike hat geschrieben:Und in Deutschland ist es zulässig , Standlicht + Abblendlicht+Fernlicht gleichzeitig zu betreiben.
Das macht u.a. dein Serienscheinwerfer auch.

Was mein Serienscheinwerfer macht, ist mir bekannt. Aber das sagt ja noch nichts darüber aus, für welche Betriebsart dieser Nachrüstscheinwerfer zugelassen wurde.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1292
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste