Hallo aus Niedersachsen

Alle, die neu im Forum sind, bitte hier ein kurze Vorstellung schreiben.

Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon pogibonsi » 22.07.2017, 09:18

Ein herzliches Hallo in die Runde mit meinem allerersten Beitrag!

Ich bin der Uwe und ich wohne mit meiner Familie in Niedersachsen, zwischen Oldenburg und Bremen. Vor 25 Jahren, damals wurde ich gerade 30, habe ich den Motorradführerschein gemacht und mir eine neue Yamaha XT600 gekauft. Ich habe diese beim Händler abgeholt, bin so um die 15 km nach Hause gefahren, wollte sie im Hof abstellen und da ist sie mir gleich mal umgefallen! Seit diesem Tag habe ich Respekt vor "großen" Motorrädern, ich bin 1,67 m groß. Mit der XT600 bin aber ansonsten gut zurecht gekommen, umgefallen ist sie mir danach nie mehr. Ich habe sie ungefähr 4 Jahre gefahren.

Jetzt will ich endlich wieder einsteigen und eigentlich habe ich mich die vergangenen Monate auf die kommende G 310 GS eingeschossen, weil sie mir zumindest von den Fotos her gut gefällt, klein ist und von daher mit Sicherheit auf kleinen Spritztouren ordentlich Spaß macht. O.K. die Maschine gibt es noch nicht, man kann sie also noch nicht Probefahren, dies ist logischerweise notwendig!

Aber je mehr ich in Foren und im Netz die Zeit bis die 310er GS kommt verbringe, kommen mir mehr und mehr Zweifel, ob die Maschine nicht doch zu klein für mich ist. Naja und als nächste Alternative bei BMW wäre dann die F 700 GS das "kleinste" größere Modell. Laut BMW Körpergrößen-Konfigurator müsste die sogar mit der Standard-Sitzbank gerade so passen. Ich glaube meine XT600 war noch ein bisschen höher. Aber im Prinzip ist das ja kein Problem, eine Probefahrt bei einem Händler kann das schnell klären.

Warum die F 700 GS? Ich glaube die würde meiner damaligen XT600 näher kommen und mit der war ich eigentlich sehr glücklich. Viel Fahren kann ich nicht, dazu fehlt mir heute die Zeit und darum dachte ich bisher, dass eine 310er vollkommen ausreichen würde. Aber gerade weil ich nicht viel Zeit habe, möchte ich die paar Tage nicht unbedingt immer alleine auf Tour gehen, sondern auch regelmäßig mal meine Frau mitnehmen und ich denke das dass der entscheidende Punkt ist: Mit Sozius reicht eine 310er vielleicht für eine Fahrt in den Biergarten, aber größere Ausfahrten, evtl. sogar mit Koffern, werden dann vielleicht keinen Spaß mehr machen! Mit der XT600 und Sozius im Bergigen hätte ich mir manchmal auch mehr Power gewünscht. Von den Daten her müsste die F 700 GS aber dieses etwas mehr an Power haben, immerhin 200 ccm und 20 PS mehr, das sollte sich doch praktisch bemerkbar machen?! Meine Bedenken aber sind das Gewicht der 700er, sie ist deutlich schwerer als die XT600 und die konnte ich halt ab einem bestimmten Winkel (im Stand) nicht mehr halten...

Naja ich hab im Grunde noch viel Zeit zum Nachdenken, eigentlich wollte ich warten bis die 310er GS mindestens 1 oder sogar 2 Jahre auf dem Markt ist, dass die gröbsten Mängel ausgemerzt sind. Eine brandneues Modell das gerade auf den Markt kommt würde ich auf keinen Fall kaufen, da habe ich mit anderen technischen Geräten schon böse Erfahrungen gemacht, dieser Fehler passiert mir nicht mehr!

Bestimmt finde ich hier bei Euch die ein oder andere Antwort auf meine kommenden Fragen und darauf freue ich mich jetzt schon...
Zuletzt geändert von pogibonsi am 24.07.2017, 10:15, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Hallo aus Niedersachsen

Werbung

Werbung
 

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon Bamberger » 22.07.2017, 09:59

Hi herzlich wilkommen. Was leichteres mit ähnlicher Leistung zu finden als eine 700GS wird jetzt nicht so leicht. Da fällt mir auf die Schnelle nur die Duke 690 bzw 690R ein.

Edit: hab grad noch diesen Test aus 2016 gefunden

http://www.motorradonline.de/vergleichs ... 56432.html
Bamberger
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.08.2016, 19:30
Postleitzahl: 82319
Land: Deutschland
Motorrad: Bisher noch keines

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon pogibonsi » 22.07.2017, 13:15

Danke für den Link!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon achtgradost » 23.07.2017, 12:29

Moin und Gruss aus Bremerhaven!

Ich bin 1,65m klein und habe eine F800GS mit Wilbers-Tieferlegung sowie eine KTM 390 Duke in der Garage.
Deine Bedenken hinsichtlich der "Kippeligkeit" beim Rangieren kann ich komplett nachvollziehen, die kleinen GS-Modelle sind trotz ihrer Handlichkeit verglichen mit einer gleich schweren Naked schon irgendwie "toplastiger".

Gerade mit Sozia würde ich mir gut überlegen, was ich anschaffe.
Fahrt die Moppeds unbedingt Probe zu zweit, und das nicht nur eine halbe Stunde. Manches unsichere Gefühl vergeht zwar anfangs sehr schnell, wenn man ins fluffige Rollen kommt, aber es tun sich beim Rangieren auch immer wieder ungeahnte Abgründe auf. Aber das weisst Du selber aus der Vergangenheit.

Die 390 Duke von 2013 ist ja eigentlich das Modell, von dem die 310er R "abgekupfert" würde, nur dass die Duke 44PS bei 144kg hat.
Ich habe keinerlei Tieferlegung, das geht prima ohne und auch Du wirst damit von Anfang an tadellos zurechtkommen.
Das Ding ist ein Fahrrad, es macht einen Höllenspass und man bekommt das Grinsen eigentlich nie ganz aus dem Gesicht.
Ich war damit in den Dolomiten, Kärnten, in Norwegen, Polen, Litauen...
Die läuft wie ein Uhrwerk, es gibt Tankrucksäcke/Kofferzubehör für Touren, passt alles.
Wobei es mit montierten Koffern und Sozius nicht funktioniert, es gibt aber auch Topcasehalter für eine Rolle und richtig grosse Tankrucksäcke für die Lütte.

Nur zu schwer sollte man nicht sein, wenn man zu zweit damit fahren will, sonst wird es ggf. zäh und vor allem unbequem.
Ich beziehe mich auf das Vorgängermodell der ganz aktuellen 390er, das von 2013-2016 gebaut wurde. Das Nachfolgermodell ist 3cm höher und da bin ich raus.
Das gilt auch für die 690 Duke, für mich zu hoch (mein Mann hat die), und von den "Lebensäusserungen" her auch nicht meins.

Die F800GS ist natürlich Hammer, was den Motor angeht, ich liebe den Durchzug, den Klang und die Optik.
Meine 2008er ist 6cm tiefer als original, man merkt die zusätzlichen Kilos im Vergleich zur 390er natürlich beim Rangieren schon sehr.
Der vergleichsweise hohe, breite Lenker ist genial bei flotter Fahrt, die 800er fällt von selbst in die Kurven. Da ist wieder das grosse Grinsen unterm Helm.
Bei sehr abrupten Bremsmanövern komme ich mitunter an die Grenze, wo ich denke, Glück gehabt, nicht ins Kippen gekommen zu sein.
Beim Rangieren macht sich der beim Fahren so praktische breite Lenker eher etwas negativ bemerkbar - als Kleiner mit anderem Sitzverhältnis als Grössere hängt man mitunter schon recht unbequem an der Lenkstange, wenn man auf sehr engem Raum hin- und her manövrieren muss.

Hast Du Dir die Honda NC700S mal angeschaut? Ein Bekannter ist so klein wie wir und fährt damit mit seiner Frau sehr bequem auch in den Urlaub. Ich meine, die ist tiefergelegt, aber bei 1,67m könnte es auch so gehen.

Wünsche Dir viel Erfolg bei der Auswahl und dann viel Spass!
Zuletzt geändert von achtgradost am 23.07.2017, 12:40, insgesamt 3-mal geändert.
achtgradost
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.02.2017, 17:52
Postleitzahl: 27580
Land: Deutschland
Motorrad: F800GS 2008

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon achtgradost » 23.07.2017, 12:34

BildBild
achtgradost
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.02.2017, 17:52
Postleitzahl: 27580
Land: Deutschland
Motorrad: F800GS 2008

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon pogibonsi » 23.07.2017, 14:35

Danke Nachtfrost für deine ausführliche Antwort. Wie hoch ist denn nun deine tiefergelegte 800er?
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: Hallo aus Niedersachsen

Werbung


Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon achtgradost » 23.07.2017, 15:02

Knapp 82cm. Dank etwas weicherer Einstellung und der schmalen Sitzbank passt es.
achtgradost
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.02.2017, 17:52
Postleitzahl: 27580
Land: Deutschland
Motorrad: F800GS 2008

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon pogibonsi » 23.07.2017, 18:51

Danke!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon HarrySpar » 23.07.2017, 19:04

Und was wäre mit der Yamaha 700 Tracer?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5601
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon pogibonsi » 23.07.2017, 19:45

Mir gefällt einfach das typische BMW GS Aussehen und ja, die Optik spielt eben doch eine große Rolle.
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon BB 1966 » 23.07.2017, 21:52

Hallo,
Sitz und fahr doch einfach mal ne 700gs Probe. Wenn du mit sozia fahren möchtest, ist die auf jeden fall besser als der 310 gs Floh.
Im netz gibt es viele tiefer gelegte gs.
Du bist Mitte 50, warum willst du noch 2 jahre warten, bis die 310 gs evtl. ausgereift ist.
Wachsen wirst du ja nicht mehr. arbroller
Sorry . Der musste sein.
Liebe grüße bb
BB 1966
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.07.2016, 20:56
Postleitzahl: 59929
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 GT

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon pogibonsi » 24.07.2017, 10:06

Werde auf alle Fälle die kommenden Wochen mal ne Probefahrt anvisieren. Wenn die F700GS, dann würde ich die Anfang der kommenden Saison kaufen.
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS


Zurück zu Neuvorstellung - Gästebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste