Textilhose kürzen ?

Alles was man als Motorradfahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Textilhose kürzen ?

Beitragvon tomba-7 » 16.05.2017, 21:17

Hallo
Kann man eine Textilhose kürzen?
Tomba-7
tomba-7
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2016, 19:48
Postleitzahl: 67069
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F 800 GS

Textilhose kürzen ?

Werbung

Werbung
 

Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon Hartmut_HB » 17.05.2017, 09:33

Moin,
klar geht das, muss aber ein Schneider sein, der dass auch beherrscht. Es muss ja ein besonderer Faden sein. Ich denke allerdings, dass das nicht gerade billig sein wird. In meiner "Nähe " gibt es 2 Änderungsschneidereien, die so etwas anbieten. Dürfte für dich aber zu weit sein.
Gruß
Hartmut
Hartmut_HB
 
Beiträge: 147
Registriert: 07.07.2006, 12:12
Wohnort: Bremen
Postleitzahl: 28307
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon Umsteiger49 » 17.05.2017, 19:09

Schau mal hier :

http://www.bikerforum-franken.de/thread ... ekleidung/

Allerdings startet Eva gerade in den Urlaub, probiers mal in 10 Tagen.

Grüße

Umsteiger
Umsteiger49
 
Beiträge: 38
Registriert: 11.04.2011, 12:42
Wohnort: 90518 Altdorf bei Nürnberg
Postleitzahl: 90518
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST + CBR 900Sc44

Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon SingleR » 17.05.2017, 23:52

Ob das mit dem Kürzen einer Hose wirklich so eine gute Idee ist? Schließlich haben die Hosen i.d.R. auch Knieprotektoren. Ich behaupte, dass diese nach dem Kürzen überhaupt nicht mehr an der richtigen Stelle sitzen können. Also lieber direkt eine Hose kaufen, die passt. Ob es außerdem unter den gegebenen Umständen ratsam ist, ohne Knieprotektoren zu fahren, möge jeder selbst mit sich ausmachen.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1863
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon Olchi » 18.05.2017, 07:51

Ich kaufe seit Jahren meine Textilklamotten hier: http://www.bfa-hamburg.de/de/motorradbekleidung-hamburg

Dort bestelle ich zwei verschiedene Größen, lass mir zusenden,probiere an, und sende zum ändern zurück. ( mit Angabe in cm wieviel gekürzt werden soll ). Geht ziemlich schnell, und jede dort gekaufte Hose oder Jacke kostet die Änderung 20 EUR zum Kaufpreis. Bin mit denen sehr zufrieden. Am Telefon sehr nette Leute!
Gruß
Olchi

P.S. die haben allerdings nur Sachen von der Firma IXS, ist ja aber ne gute Marke
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 299
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Postleitzahl: 36381
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon Olchi » 18.05.2017, 08:02

@ SingleR , was hat das Kürzen der Beinlänge mit dem Sitz der Protektoren zu tun? Wenn, dann waren sie schon vor dem kürzen nicht an der richtigen Stelle ( zB bei mir, habe kurze Oberschenkel ). Außerdem sind die meist in der Höhe einstellbar.
Gruß
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 299
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Postleitzahl: 36381
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Textilhose kürzen ?

Werbung


Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon Graver800 » 18.05.2017, 10:17

SingleR hat geschrieben:Ob das mit dem Kürzen einer Hose wirklich so eine gute Idee ist? Schließlich haben die Hosen i.d.R. auch Knieprotektoren. Ich behaupte, dass diese nach dem Kürzen überhaupt nicht mehr an der richtigen Stelle sitzen können. Also lieber direkt eine Hose kaufen, die passt. Ob es außerdem unter den gegebenen Umständen ratsam ist, ohne Knieprotektoren zu fahren, möge jeder selbst mit sich ausmachen.


Hallo SingleR
ja, richtig. Ich müsste meine Hose auch etwas kürzen lassen. Die protektoren hatte ich so weit als möglich nach oben versetzt, musste aber dann diese "mit Nadel und Faden"" duch noch 4 cm nach oben setzen.

Wenn ich die Hose kürzen lasse werde ich auch das nochmals "schöner" machen lassen.

Gruss (von dem, der kurze Beine hat; und diese Saison bereits 200 km gefahren hat....)
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1874
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon qtreiber » 18.05.2017, 18:11

wenn kein Gore direkt im Stoff ist, machbar.

Zu beachten wäre, wo die Hosenbeine gekürzt werden. Bei einigen ist es sinnvoller am Oberschenkel und nicht "unten".
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 227
Registriert: 18.09.2010, 18:11
Land: Deutschland

Re: Textilhose kürzen ?

Beitragvon Graver800 » 19.05.2017, 19:27

Hallo Ich hab ne Büse Bormio. Hat die mal jemand kürzen lassen? Wenn Ja, wo? Unten oder am Oberschenkel? Anbieten würde sich ja direkt über dem Knie 4cm weg...:
https://www.louis.de/artikel/buese-borm ... ose/205322
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1874
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T


Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste