Sonderausstattungs-Problem

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon ronne » 26.04.2015, 23:48

Klar merkt man die drei unterschiedlichen Einstellungen bei ESA und es ist sicher ne tolle Sache. Ich habe mir es aber nicht gekauft weil man es unbedingt braucht sondern weil ich da Bock drauf hatte. Ist eben wie bei vielen Dingen im Leben.
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 17:26
Postleitzahl: 21035
Land: Deutschland
Motorrad: F800GS MÜ

Re: Sonderausstattungs-Problem

Werbung

Werbung
 

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon luckyludl » 27.04.2015, 23:32

Mankalita hat geschrieben:Also... für die Kontrolle des Luftdrucks nützt mir da das RDC gar nichts, sie zeigt den Luftdruck ja erst nach.... ca. 20 Metern (bitte nicht an der exakten Meter-Zahl festnageln, habe nie wirklich genau darauf geachtet, da ich sie nicht im Display als Anzeige habe, da ist mir was anderes wichtiger) den Luftdruck an. Ich würde niemals "erst ne Runde um den Block" fahren um meinen aktuellen Luftdruck zu erfahren.... auch fahre ich nicht an ne Tanke zum Luft auffüllen (außer auf Mehrtagestouren, aber auch da kontrolliere ich mit meinem Luftdruckprüfer).


RDC - ein Feature was man - meiner bescheidenen Meinung nach - haben kann, was nützlich sein kann, aber nicht zwingend haben muss.
ASC - Bei Drehmomentstarken Maschinen ja... bei unseren BMW's? Kann man haben... muss man aber wahrlich nicht haben. Kommt halt (beides) immer auf das Sicherheitsempfinden des Fahrers an. Wer sich damit wohler fühlt, für den ist schon allein die Tatsache, dass es mit an Bord ist gut, auch wenn's nur im Hinterkopf ist ;-) und man es nie wirklich braucht.

Viele Grüße - Mankalita

Komisch mein RDC funktioniert bei Zündung einschalten sofort. Lt. Bedienungsanleitung soll es auch bei Luftverlust während der Fahrt zur Warnung im Display führen. Somit vielleicht ein Sicherheitsaspekt.
Genauso schaut es mit dem ASC aus. Auf Rasen ausprobiert klappt's leider bei meiner GT nicht - rutscht durch. Jedoch auf Straßenbelag hatte ich dies gegenüber meiner alten Maschine bisher nicht.
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon luckyludl » 27.04.2015, 23:42

Helm42 hat geschrieben:Ich habe die F 700 GS schon probegefahren. Die Vorführmaschine mit Vollausstattung hatte erst wenige km runter, das Federbein in der Komforteinstellung erschien mir in etwa so weich oder hart, wie bei meiner derzeitigen F 650 GS. Aber das ist ja 30 000 km eingefahren. Evtl. wird das ESC-Federbein auch noch weicher, wenn es sich ein wenig eingearbeitet hat. Hat denn hier keiner das Safety-Paket?

Gruß Helmut

Doch Helmut, ich habe das Safety-Paket. Doch ob es gersde in der 700-Klasse dasselbe wie bei der f800 ist, wage ich zu bezweifeln, da z. B. für die GT dieses lt. BMW neu erstellt wurde.
Jedenfalls wurde es in die 2015 F800R Serie auch dann so übernommen.
Auf der GT liege ich selbst bei nasser Fahrbahn im Gegensatz zur Vorgängermaschine recht gut in der Kurve. Bin allerdings kein Extrem- oder Kamikazefahrer, sondern versuche nicht das Hirn auszuschalten.
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Mankalita » 27.04.2015, 23:48

Hallo Luckyludl,

also... nein, ich muss erst ein paar Meter fahren, vor es mir was anzeigt, muss aber zugeben, da ich es nicht dauerhaft im Display habe, war das nur eine einmalige Beobachtung, ich versuch das nochmal. Danke für den Hinweis.

Ja, es warnt ja auch bei zu geringem Luftdruck während der Fahrt, deswegen habe ich auch geschrieben "Gut finde ich RDC nur, falls man sich wirklich mal unter der Tour (z.B. Altmühltal ab Mitte August die berüchtigten "Hopfenspikes") was in den Reifen fährt und nen schleichenden Luftdruckverlust hat, dann würde RDC rechtzeitig warnen. Hatte ich persönlich aber auch noch nie." das hattest du beim zitieren rausgeschnitten ;-)

ASC... weißt du... was man nicht wirklich kennt, vermisst man nicht ;-) ich hatte es noch nie und kam auch mit einer drehmomentstarken Maschine ohne super zurecht. Klar ging mir mal das Hinterradl durch, aber das ist ja auch nicht wirklich schlimm, ist's nur ne kleine Stelle auf dem Teer die rutschig ist, fängt sich das HR sofort wieder, und alles ist gut. Ist's mehr, hab ich ne Kupplung mit der man sehr leicht sehr fein dosieren kann. Ich hab's so gelernt und kam so bisher immer gut klar. Vielleicht sehe ich's anders, wenn ich mal ein Motorrad haben sollte, das ne Traktionskontrolle hat. Auf Gras... ja gut, da ist mir meine R auch schon mal durchgegangen (hab aber auch keine Traktionskontrolle), aber ich fahre soooooo selten auf Gras, dass es in dem Punkt für mich persönlich wirklich eine sehr sehr untergeordnete Rolle spielt.

Viele Grüße - Mankalita
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Postleitzahl: 86368
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon luckyludl » 27.04.2015, 23:51

Calimero hat geschrieben:Wenn Das bei meiner R funktioniert geht Das doch mit Sicherheit auch bei der GT.
Ich schalte mit der Info-Taste den Tageskilometer 1 und 2, den Gesamtkilometerstand und die RDC -Anzeige.
( 2.Zeile des BC)
Durch den Vorgang wie unten beschrieben kann man mit der Infotaste entweder Zeile 2 oder 3 des BC durchklicken.
So habe ich die Anzeige geändert laut Betriebsanleitung ( Seite 42 )
TASTENFUNKTIONEN TAUSCHEN
Taste 1 und Taste 2 gleichzeitig
betätigt halten, bis sich die
Anzeige ändert.
FLASH (Anzeige Drehzahlwarnung)
und ON oder OFF
werden angezeigt.
Taste 2 betätigen.
LAP (Lap-Timer) und ON oder
OFF werden angezeigt.
Taste 1 so oft betätigen, bis
der gewünschte Zustand angezeigt
wird.

So ist es auch bei der GT. Jedoch wäreces deutlich bequemer, dies über das Info-Management im Lenker anzuklicken. ThumbUP
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon luckyludl » 27.04.2015, 23:55

@Mankalita
Wahrscheinlich wird oder wurde dies erst bei der 2015 Serie geändert. Denn bei mir bleibt der Luftdruck dauerhaft im Display, wenn ich diesen aufgerufen habe.
Jürgen
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Sonderausstattungs-Problem

Werbung


Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Mankalita » 28.04.2015, 00:03

Ahhhh ok! Das wäre natürlich möglich! Aber: ich achte mal darauf, danke!

Ähm... die Anzeige, die kann ich schon dauerhaft im Display haben, wenn ich möchte, nur habe ich halt dann pro Rad zwei Striche gehabt, erst nach ein paar Metern fahren wurde mir der Luftdruck angezeigt. vielleicht äußert sich auch noch jemand dazu, der keine 2015er hat, sollten ja ein paar dabei sein ;-) wäre zumindest interessant zu wissen, ob der sofort, also Zündung an, abzulesen ist oder oder eben nicht, also man erst paar Meter fahren muss bis die Anzeige die Werte anzeigt (zumindest bei denen die nicht aus 2015 sind).

Gute Nacht - Mankalita
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Postleitzahl: 86368
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Helm42 » 28.04.2015, 00:23

Ich habe noch nie eine Reifendruckkontrolle gehabt,
aber logisch erscheint mir, dass die sich erst nach ein paar Metern Fahrt aktiviert.
Der Luftdruck wird doch per Funksignal zum Display gesendet. Das wird ja nicht ständig und vor allem nicht während längerer Standzeiten geschehen. Da wären die fest eingebauten Batterien beizeiten leer und schon wieder 100 € für den Wechsel fällig. Ich weiß es nicht, sondern vermute nur, dass dieses Funksignal nach kürzerer oder längerer Zeit des Stillstandes abgeschaltet wird um die Batterien zu schonen. Wenn die Räder sich dann irgendwann wieder drehen, schaltet ein Fliehkraftschalter den Sensor wieder ein und im Display erscheint der Reifendruck.

Denk ich mir mal einfach so. scratch
Helm42
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.04.2011, 12:13
Wohnort: Landkreis Hof
Postleitzahl: 95182
Land: Deutschland

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon motorradfahrer » 28.04.2015, 00:38

Mankalita hat geschrieben:Ähm... die Anzeige, die kann ich schon dauerhaft im Display haben, wenn ich möchte, nur habe ich halt dann pro Rad zwei Striche gehabt, erst nach ein paar Metern fahren wurde mir der Luftdruck angezeigt. [...] wäre zumindest interessant zu wissen, ob der sofort, also Zündung an, abzulesen ist oder oder eben nicht, also man erst paar Meter fahren muss bis die Anzeige die Werte anzeigt


Laut Bedienungsanleitung muss man zunächst ein paar Meter fahren, nach meiner Erfahrung sieht man - ohne die Maschine zu bewegen - bisweilen nach 10-20 Sekunden auch den Reifendruck, jedoch nicht immer. Interessanterweise habe ich in erstgenanntem Fall, also im Stand, dann erstmal nur den Wert für das Hinterrad.
motorradfahrer
 
Beiträge: 28
Registriert: 16.03.2014, 18:30
Postleitzahl: 79104
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Mankalita » 28.04.2015, 06:57

Oki, danke Motorradfahrer :)

Ich werde das, wenn's nicht mehr regnet, beobachten/ausprobieren aber... ich fürchte... ich bleibe bei meiner altmodischen Methode ;-)

Viele Grüße - Mankalita
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Postleitzahl: 86368
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Eike » 28.04.2015, 07:18

Um die Batterien zu wechseln, müssen ja die Reifen runter. Da wartet man ja normal bis zum nächsten Reifenwechsel. Wenn die Battererien alle sind, kommt dann die ganze Zeit eine Fehlermeldung im Display oder kommt nur keine Luftdruckanzeige?

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 1.000 Km
Ducati 696 - 5.000 Km
F 800 ST - 22.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3056
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon mairue » 28.04.2015, 08:50

Helm42 hat geschrieben:... Ist etwas über die Lebensdauer der Luftdrucksensoren in der Felge bekannt? 100 € als Ersatzkosten pro Rad sind happig. Auch wenn ich mir das leisten könnte, würde ich mich ausgenommen fühlen.

Meinen RDC Sensoren ist über diesen Winter der Saft ausgegangen, Bj. 8/2008 bei 15500 km.
Die Sensoren kosten beim Freundlichen etwas über 100 €/Stück.
Gruß, Harald
Benutzeravatar
mairue
 
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2014, 17:35
Postleitzahl: 41352
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon mairue » 28.04.2015, 08:58

Mankalita hat geschrieben:... erst nach ein paar Metern fahren wurde mir der Luftdruck angezeigt. vielleicht äußert sich auch noch jemand dazu, der keine 2015er hat, sollten ja ein paar dabei sein ;-) wäre zumindest interessant zu wissen, ob der sofort, also Zündung an, abzulesen ist oder oder eben nicht, also man erst paar Meter fahren muss bis die Anzeige die Werte anzeigt (zumindest bei denen die nicht aus 2015 sind)...

Ich war vor einigen Wochen beim Freundlichen, weil die Luftdruckwerte nicht mehr angezeigt wurden (wie gesagt: Batterie leer nach knapp 7 Jahren). Dort hat man versucht, die RDC Sensoren mit dem Steuergerät zu verbinden, was dann exakt noch einmal geklappt hat und auch nur für den Vorderreifen. Seitdem "- -" und das "gelbe Warndreieck". Der Mechaniker hat mir dann noch erklärt, dass das Motorrad bis zu einigen hundert Metern bewegt werden muss, bevor die Anzeige "anspricht" - dies entspricht auch meiner Beobachtung vor dem Ausfall der Anzeige.
Gruß, Harald
Benutzeravatar
mairue
 
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2014, 17:35
Postleitzahl: 41352
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Mankalita » 28.04.2015, 09:11

Vielen Dank Harald,

ok.... also handhabe ich das weiterhin so wie gehabt/gewohnt und prüfe meinen Luftdruck altmodisch "per Hand" vor meiner Garage, ist ja vom Aufwand her eigentlich auch gar nicht der Rede wert. Sehe RDC wirklich nur als Feature an, welches unterwegs vor schleichendem Luftdruckverlust warnt.

Du, hast du das Post von SingleR gesehen (#11) in dem er einen Link zum selber wechseln der Batterie gepostet hat?

Viele Grüße - Mankalita
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Postleitzahl: 86368
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon mairue » 28.04.2015, 10:00

Mankalita hat geschrieben: ...Du, hast du das Post von SingleR gesehen (#11) in dem er einen Link zum selber wechseln der Batterie gepostet hat? ...

Hatte ich doch glatt übersehen. Vielen Dank Mankalita für den Hinweis und auch Dir SingleR für diesen Link. Das werde ich direkt mal ausprobieren. Die Reifen sind eh' reif für den Wechsel.
Gruß, Harald
Benutzeravatar
mairue
 
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2014, 17:35
Postleitzahl: 41352
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

VorherigeNächste

Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast