Sonderausstattungs-Problem

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Mankalita » 28.04.2015, 10:54

Bitte :) gerne.

Viele Grüße - Mankalita
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Postleitzahl: 86368
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Werbung

Werbung
 

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Calimero » 28.04.2015, 12:44

mairue hat geschrieben:
Mankalita hat geschrieben: ...Du, hast du das Post von SingleR gesehen (#11) in dem er einen Link zum selber wechseln der Batterie gepostet hat? ...

Hatte ich doch glatt übersehen. Vielen Dank Mankalita für den Hinweis und auch Dir SingleR für diesen Link. Das werde ich direkt mal ausprobieren. Die Reifen sind eh' reif für den Wechsel.
Gruß, Harald


Im GS-forum macht der Kollege RIB dies für beide Sensoren für 60.-€.
Calimero
 

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon mairue » 28.04.2015, 13:16

Calimero hat geschrieben:Im GS-forum macht der Kollege RIB dies für beide Sensoren für 60.-€.

Danke, Calimero, werde RIB mal anschreiben. Gruß, Harald
Benutzeravatar
mairue
 
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2014, 17:35
Postleitzahl: 41352
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon luckyludl » 28.04.2015, 20:26

Entschuldigung, ich muss mich wegen des RDC Programmes korrigieren.
Hat mir unter den Nägeln gebrannt, bin deshalb gerade in meine Garage, wo die Maschine seit ein paar Tagen steht. Letzte Woche nach dem Tanken war die RDC-Anzeige ohne Bewegung voll da, jedoch jetzt im Ruhezustand zeigt sie im Display tatsächlich nur die besagten Striche ohne Luftdruckanzeige. Das bedeutet auf alle Fälle dass sich das System nach einer gewissen Zeit selbst ausschaltet und somit der Logik der Energiesparung und verlängerten Lebensdauer der Batterien beiträgt. plemplem

Wäre es jedoch nicht sinnvoll beim Reifenwechsel nach einer gewissen Zeitspanne nicht gleich auch die Batterien zu wechseln? In einem Tread wird ja gezeigt, dass dies 3 V Lithium Knopfzellen-Batterien sind, die eigentlich gar nicht so teuer sind.
Montagekosten spart man sich gleich dabei.
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Mankalita » 28.04.2015, 21:10

Danke Luckyludl,

ist doch nicht tragisch. kein Problem, aber Danke für's korrigieren... also wurde bei der 15er nichts verändert und ich hab mich auch nicht verschaut oder getäuscht.

Viele Grüße - Mankalita
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Postleitzahl: 86368
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Helm42 » 29.04.2015, 19:50

Ich bedanke mich für die Antworten und Tipps zu meinen Probleme. Sie haben mir bei der Entscheidung jedenfalls geholfen.
Ich wollte ja nie viel Elektronik am Moppet - aber nun ist die F 700 GS bestellt, Farbe blackstorm metallic/racing red uni, Vollausstattung, also ESA, ASC und RDC.
Ich hoffe sie läuft trotzdem pannenfrei und problemlos wie meine derzeitige 650er.

Gruß
Helmut
Helm42
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.04.2011, 12:13
Wohnort: Landkreis Hof
Postleitzahl: 95182
Land: Deutschland

Re: Sonderausstattungs-Problem

Werbung


Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Kajo » 29.04.2015, 21:29

Gratuliere und drücke die Daumen, dass die Wartezeit nicht zu lange ist.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5049
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon luckyludl » 29.04.2015, 23:30

Helm42 hat geschrieben:Ich bedanke mich für die Antworten und Tipps zu meinen Probleme. Sie haben mir bei der Entscheidung jedenfalls geholfen.
Ich wollte ja nie viel Elektronik am Moppet - aber nun ist die F 700 GS bestellt, Farbe blackstorm metallic/racing red uni, Vollausstattung, also ESA, ASC und RDC.
Ich hoffe sie läuft trotzdem pannenfrei und problemlos wie meine derzeitige 650er.

Gruß
Helmut

Viel Spaß damit, eine unfallfreie Fahrt. Vielleicht trifft man sich im Hofer Landkreis oder bei der Möp-Händlerin in Schwarzenbach winkG
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Helm42 » 30.04.2015, 10:17

Die Welt ist manchmal doch ein Dorf!
luckyludl so nahebei! War mir noch nicht aufgefallen. Wenn du 4-5 km von Hof auf der B 15 Richtung Rehau fährst, bist du bei mir.

Alles weitere lieber mal mündlich. Du hast eine PN.
Gruß Helmut
Helm42
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.04.2011, 12:13
Wohnort: Landkreis Hof
Postleitzahl: 95182
Land: Deutschland

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Helm42 » 23.06.2015, 10:26

Moin, moin miteinander,
deutlich verspätet, dafür mit Bild: SIe ist da, meine neue F 700 GS. Wie angekündigt mit Vollausstattung und Scott-Oiler. Die EInfahrkontrolle liegt bereits hinter uns.
Eine Kotflügelverlängerung vorne kommt auf jeden Fall noch drann, denn ich habe 100 km Regenfahrt absolvieren müssen, bei der die Maschine fürchterlich eingesaut wurde. Als sie wieder trocken war, überzog ein braun-grauer Belag das Motorrad bis in den letzten Winkel.
Am Motor, dem Auspuff und den Krümmern war der Dreck richtig festgebacken. Ich habe mein gesamtes Arsenal von Bürsten, Schwämmen, Pinseln und Reinigern und Stunden gebraucht, bis sie wieder einigermaßen wie neu aussah. Die Konstrukteure hätten etwas Gehirnschmalz darauf verwenden können, den Motor weniger zerklüftet zu gestalten. In manche Ecken kommt man ja wirklich nur mit Zahnstochern!
Aber das soll die Freude nicht vermindern. Ich bilde mir ein, sie fährt ruhiger als die alte, vibriert weniger, zieht besser durch und verbraucht etwas mehr. Die Reifen, Michelin Anakee, produzieren hauptsächlich im Bereich von 50 - 70 km/h deutlich hörbare Abrollgeräusche. Es singt, summt und heult bei leichter Schräglage links und rechts, in der Mittellage etwas weniger - nachkaufen werde ich diesen Reifen jedenfalls nicht, obwohl er sich sonst richtig gut fährt - auch bei Nässe.

Auf Sturzbügeln und Handprotektoren denke ich noch herum.

Gruß
Helmut
PS: Ich hoffe, dass das mit dem Verlinken des Bildes hier klappt.

http://fs2.verbotener Bilderhoster.net/images/150623/9zghiwnm.jpg
Helm42
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.04.2011, 12:13
Wohnort: Landkreis Hof
Postleitzahl: 95182
Land: Deutschland

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Helm42 » 23.06.2015, 10:39

So, jetzt habe ich das mit den Bildern endlich geschnallt!
Meine neue F 700 GS auf ihrer ersten Fahrt von Schwandorf nach Hof irgendwo im Oberpfälzer Wald:
Dateianhänge
F700GSre_kl.jpg
F700GSli_kl.jpg
Helm42
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.04.2011, 12:13
Wohnort: Landkreis Hof
Postleitzahl: 95182
Land: Deutschland

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon Heiko-F » 24.06.2015, 11:10

Das Rot/Schwarz sieht wirklich klasse aus. ThumbUP
Heiko-F
 
Beiträge: 3078
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon luckyludl » 25.06.2015, 02:59

Hallo Helm,

hast tatsächlich ein schickes Teil. Wollte mich schon längst bei Dir zu ner Ausfahrt melden. Ging jedoch durch mehrfaches einspringen im Schichtdienst in meiner Arbeitsstelle nicht. Und als ich deine Mail wieder rausfischen wollte hatte der T-online-Speicher diese wie auch einige andere wieder mal gelöscht.
Vielleicht schreibst Du mir nochmal deine Addi mit Nr. damit ich tatsächlich zurückrufen kann.
probier mal selbigen Namen @web.de statt @t-online
Danke - luckyludl
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon rockx » 11.04.2017, 20:56

815-mike hat geschrieben:...gute Einstellung!
Je weniger Elektronik dran ist, umso weniger Probleme. 2 Ausnahmen: ABS und Motormanagement. Und beides ist eh Serie.

ESA?
Muß man selber erfahren; ich würde niemals per Strom einstellbare Fahrwerkssysteme kaufen. Würde ich nur nehmen, wenn man mir Geld dazugibt.

Seht Euch mal an, was ein ESA-Federbein einer "großen" BMW im Ersatz kostet ("undicht" reicht dafür übrigens schon).
Nehmt vorher lieber Valium...
:shock:


tach auch in die runde und sorry das ich dieses thema noch mal ausgrabe aber ich habe mich letzte woche von meiner treuen z750 getrennt. es muss einfach mal was neues her nach etlichen proben fand ich doch tatsächlich eine bmw am tollsten :roll:
ich habe auch sehr gute angebote gefunden aber das esa schreckt mich etwas ab die ohne sind oft sogar teurer. was kostet dieses teil denn wenn´s in die knie geht? immerhin fahre ich nicht viel < 2000km/jahr,,, es soll eine f800r werden
danke schon mal
rockx
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2017, 20:57
Postleitzahl: 98617
Land: Deutschland
Motorrad: z750

Re: Sonderausstattungs-Problem

Beitragvon ike » 15.05.2017, 18:04

Hallo Rockx.

Wenn du kein ESA unbedingt brauchst , dann kauf sie dir ohne.
Federbein ohne ESA etwa 753Euro ,
Federbein mit ESA etwa 1555Euro.
ike
 
Beiträge: 183
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

VorherigeNächste

Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast