Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon gisibabe » 24.10.2015, 22:01

Hallo zusammen,

ich habe vor einer Woche das original BMW-Ladegerät an die Bordsteckdose angeschlossen zum erhalten bzw. laden nachdem sie bereits gut 2 Wochen stand.
Heute wollte ich damit fahren und musste feststellen dass die Batterie leer ist. Keine Anzeige mehr aber noch etwas Licht.

Ich habe recherchiert und gelesen/erfahren dass es sein kann, dass das canbus das Laden verhindert hat, da die Bordsteckdose über den canbus gesteuert wird.

Kann es sein, dass das Ladegerät dann als Stromabnehmer (fälschlicherweise) erkannt wurde und daher die Batterie leer ist.
Nach 3-4 Wochen stehen in der Garage entläd sich die Batterie eigentlich nicht zumal die neu ist.

Was ich auch nicht verstehe ist, dass das canbus das original BMW-Ladegerät nicht erkannt hat
Lieben Gruß
Marika
gisibabe
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.11.2012, 10:52
Wohnort: Kreis Wesel
Motorrad: F 700 GS

Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Werbung

Werbung
 

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon Kajo » 24.10.2015, 22:04

gisibabe hat geschrieben:... Was ich auch nicht verstehe ist, dass das canbus das original BMW-Ladegerät nicht erkannt hat


Das BMW Ladegerät ist Canbus-tauglich?

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5128
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon Wobbel » 24.10.2015, 22:12

Welches Baujahr hat den deine F 700 GS? Es ist möglich das sie zu alt ist für die das aktuelle Ladegerät.
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon gisibabe » 24.10.2015, 22:34

Meine F700 ist von 2013, das Ladegerät ist älter weil ich vorher die G650GS hatte
Lieben Gruß
Marika
gisibabe
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.11.2012, 10:52
Wohnort: Kreis Wesel
Motorrad: F 700 GS

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon Wobbel » 24.10.2015, 22:43

Schreib mal BMW an. Mein original Ladegerät von 2009 funktioniert bei meiner 2014 F800R auch nicht mehr. Das (alte) Ladegerät wird im (neueren) Steuergerät nicht mehr hinterlegt und damit nicht erkannt. Ergebnis leere Batterie.
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon Kajo » 25.10.2015, 11:00

gisibabe hat geschrieben:Meine F700 ist von 2013, das Ladegerät ist älter weil ich vorher die G650GS hatte


Wobbel hat geschrieben:... Das (alte) Ladegerät wird im (neueren) Steuergerät nicht mehr hinterlegt und damit nicht erkannt. Ergebnis leere Batterie.


So wird das sein - Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5128
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Werbung


Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon gisibabe » 25.10.2015, 11:20

Also hat das Ladegerät die Batterie eher entladen statt geladen, verstehe ich euch richtig?
Lieben Gruß
Marika
gisibabe
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.11.2012, 10:52
Wohnort: Kreis Wesel
Motorrad: F 700 GS

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon SingleR » 25.10.2015, 11:44

Akku aufladen ist schließlich Werkstattsache, wo der Profi mit dem Profi-Ladegerät ran muss! :mrgreen:

Ich empfehle immer wieder die hier auch schon oft genannte "Einfach"-Lösung: bevor das vorhandene teure Ladegerät durch ein noch teureres ersetzt wird, einfach eine passende Bordsteckdose mit Kabel direkt am Akku (mit Sicherung!) anschließen und nach außen führen. Bei Bedarf an diese Steckdose das Ladegerät hängen. Das hat mein Händler seinerzeit schon bei meiner "Werksmaschine" so gemacht (siehe unteres Foto)...

Die im oberen Bild gezeigte spritzwassergeschützte große Steckdose (mit Federklappdeckel statt verlierbarer Plastikkappe) zurrt man an passender Stelle einfach mit 2 Kabelbindern fest. Diese Steckdose hätte ich noch hier und würde sie für kleines Geld abgeben. Die im 2. Bild gezeigte Ausführung (daran passt auch ein Ladegerät von Louis) muss ich im Rahmen der Gewichtsoptimierung :mrgreen: auch mal ausbauen. Wer sie dann haben will... :roll:
Dateianhänge
IMG_0412-2.jpg
große Steckdose am Windschildhalter
IMG_0418.JPG
Anschluss meines BMW-Händlers
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2127
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Batterie entladen nach Anschluss des Ladegerätes

Beitragvon gisibabe » 25.10.2015, 12:22

Ich habe ein neues Ladegerät Optimate 4 welches mit entsprechendem Zubehör ausgestattet ist. Ich werde das Kabel mit dem entsprechenden Stecker inkl Sicherung direkt an die Batterie anklemmen und entsprechend verbauen, sodass ich an dem Stecker problemlos das Ladegerät künftig anschließen kann.

Jetzt heißt es erstmal Batterie ausbauen und ans Ladegerät direkt anklemmen (soll lt. Bedienungsanleitung) auch bei tiefenentladenen Batterien funktionieren.

Vielen Dank für eure Antworten winkG
Lieben Gruß
Marika
gisibabe
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.11.2012, 10:52
Wohnort: Kreis Wesel
Motorrad: F 700 GS


Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste