Erlkönig F 700 GS

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon pogibonsi » 14.09.2017, 15:16

HarrySpar hat geschrieben:Das neue Modell würde ich frühestens nach drei Jahren kaufen.
Sonst ist man BMW Testkunde.
Harry


Ich rede aber nicht von der neuen, sondern von der aktuellen F700GS, die ich gerne kurz vor Schluss mitnehmen würde, sollte ich sie zu einem guten Preis bekommen.

Daher meine Frage: Wie viel Preisnachlass dürfte für das Auslaufmodell denn drin sein?
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 109
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Erlkönig F 700 GS

Werbung

Werbung
 

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon HarrySpar » 14.09.2017, 15:21

Genau. Das machst Du richtig. Nimm lieber die alte bewährte.
Ich habe damals bei meiner F800S 2010 genau 8% auf den Listenpreis bekommen.
Und die Transport- oder Überführungskosten wurden mir auch geschenkt.
Und sie wurde mir noch die 40km zu mir nach Hause geliefert mit einem Transporter.
Und diese DVD wurde mir auch geschenkt.
Also solltest Du jetzt beim Erscheinen eines Nachfolgemodells eher noch mehr als 8% bekommen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6124
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon pogibonsi » 14.09.2017, 16:38

Danke Harry für die Einschätzung!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 109
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon ike » 15.09.2017, 04:57

Bei Modellwechsel kommt es oft darauf an , wieviele der alten Modelle die Händler noch "aufs Auge gedrück" bekommen.
Sind es einige und der Showroom steht voll , kann man ganz schnell bis zu 20% Rabatt bekommen.
Oder es gibt Modelle mit Tageszulassung , ohne das sie gefahren wurden und da gehen schon mal 25% gegenüber Neupreis.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 341
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon ike » 15.09.2017, 05:24

Und in der Motorrad Nr18 vom 18.08.2017 habe ich gelesen ,
die Neue heißt F750GS.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 341
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon pogibonsi » 21.09.2017, 07:45

Entscheidung ist gefallen: War Gestern beim Händler und habe eine nagelneue F700GS geschossen. Am Samstag kann ich sie abholen...
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 109
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Erlkönig F 700 GS

Werbung


Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon HarrySpar » 21.09.2017, 10:42

Die ist nun ausgereift.
Nur noch eine höhere Scheibe würde ich mir für die kaufen.
Mit der kannst Du locker 100000km wahrscheinlich ohne Probleme fahren.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6124
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon pogibonsi » 21.09.2017, 12:32

Ja ich freue mich jetzt auch richtig auf das Teil! Eine höhere Scheibe werd ich mir demnächst wohl auch suchen. Jetzt brauch ich erst mal für Samstag noch einen Helm, der ist wichtiger sonst krieg ich das Motorrad nicht nach hause...
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 109
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Erlkönig F 700 GS

Beitragvon ike » 21.09.2017, 17:24

Hallo pogibonsi.

Glückwunsch zur spontanen Entscheidung.
Für welche Farbe hats dich denn entschieden?
Deine Frage weiter oben war nach zu rechnenden Rabatt.
Darf ich fragen ob und wenn ja , wieviel Rabatt bei der 700GS jetzt bei Saison-fast-Ende so drin ist?
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 341
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Vorherige

Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron