Was tankt Ihr?

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

Was tankt Ihr?

Beitragvon pogibonsi » 06.11.2017, 12:45

Jetzt hab ich über die Suche auf die Schnelle nichts gefunden:

Was tankt Ihr denn für eure F700GS, Super 95 oder Super 95 E10?
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Was tankt Ihr?

Werbung

Werbung
 

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon Steff798R » 06.11.2017, 13:15

Nur Super plus.
Steff798R
 
Beiträge: 38
Registriert: 27.06.2017, 07:31
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Motorrad: F800R CP

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon Roadrunner72 » 06.11.2017, 14:31

Mit Verlaub, für diesen Motor ist Super Plus "Perlen vor die Säue". Der Motor kann das Mehr an Oktan nicht umsetzen.
Ich persönlich würde "normales"minimalen Super tanken. Ohne E10. Der Mehrverbrauch von E10 macht den Preisvorteil wieder wett.

Unsere 800 GT bekommt das Standard-Super. Meine K1300S bekommt Super Plus, der Motor ist dafür aber auch ausgelegt.
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 211
Registriert: 30.09.2013, 15:31
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon Steff798R » 06.11.2017, 14:43

Habe ganz klare Erfahrungen gemacht, dass das Motorrad mit Super Plus besser läuft, als mit normalem Super.
Steff798R
 
Beiträge: 38
Registriert: 27.06.2017, 07:31
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Motorrad: F800R CP

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon Olchi » 06.11.2017, 18:35

Ist klare Einbildung dass der F800 Motor mit Super plus besser geht. cofus :lol: Ist wirklich rausgeschmissenes Geld! Eventuell fährst du ein paar km weiter mit ner Tankfüllung.
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 311
Registriert: 22.12.2012, 16:05
Postleitzahl: 36381
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon racer5 » 06.11.2017, 19:25

Benzin!?!


Natürlich nur das günstigste.
Dem Motor ist es egal. Der Rest ist raus geworfenes Geld.
racer5
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.11.2014, 12:57
Postleitzahl: 94264
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800R

Re: Was tankt Ihr?

Werbung


Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon HarrySpar » 06.11.2017, 19:30

Ich tanke fast ausschließlich in Österreich. Das ist glaube ich E5.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5601
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon morfic » 06.11.2017, 20:26

Racer5: Fahr dann halt 87 AKI ohne die Händlerumrüstung wenn's egal ist.
Wenn der Sprit hier knapp war nach dem Hurricane war der erste Sprit danach echt schlecht, da war das dem Motor aber nicht egal, der hat sich schnell lautstark beschwert.


Sent from my iPhone using Tapatalk
morfic
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.10.2017, 17:32
Postleitzahl: 90461
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon SingleR » 06.11.2017, 22:01

Und sie hält sich seit Jahrzehnten hartnäckig - die Mär, dass die Oktanzahl der Index für die Treibstoffqualität ist, und dass man damit entweder den Verbrauch reduziert oder die Motorleistung steigert, auch wenn der Motor ebendiese höhere Oktanzahl gar nicht benötigt. Oder dass man bei den "Premiumanbietern" (Shell, Aral) ggü. anderen Anbietern (wie Jet, Star/Orlen, BFT, ENI) den "besseren" Treibstoff bekommt. Ok, bei "Spelunkentanken", deren Ambiente einen Rückschluss auf den Wartungszustand der dort vorhandenen Technik zulässt, kaufe ich möglichst auch keinen Sprit.

Aber es soll ja auch noch die selbst ernannten und unverbesserlichen "Kraftstoff- und Motorenexperten" geben, die dem Benzin- oder Dieseltreibstoff noch einen Schuss Zweitaktöl beimengen, weil ihnen auch die angeblich beste Treibstoffqualität noch nicht gut genug ist, oder um Billigsprit qualitativ aufzupeppen - oder weil es ihnen in nahezu jedem Automobilform glaubhaft gemacht wird. Dabei ist diese Vorgehensweise längst von "echten" Fachleuten widerlegt.

Üblicherweise tanke ich E5. Beim Auto wie beim Motorrad. Aber niemals Super-Plus, so lange der Motor darauf nicht ausgelegt ist. Ab einem Preisvorteil von 4 Ct ggü. E5 kommt E10 in den Tank - weil sich dann noch ein wirtschaftlicher Vorteil einstellt. Und weil man dem E10 eine etwas bessere Fähigkeit nachsagt, ggü. E5 Ablagerungen im Kraftstoffsystem zu beseitigen. Und sollte Letzteres nicht den Tatsachen entsprechen (evt. weiß jemand hier Genaueres), wäre es mir auch egal...
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon OSM62 » 06.11.2017, 22:36

Meistens die billigste Plörre mit der ein Moped läuft.
Bei meiner Dicken (1600er) halt E 10.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon morfic » 07.11.2017, 02:02

Ich rede nicht von Oktanzahl für mehr Leistung, nur muss sie zur Kompression passen wenn dein Bike keinen klopfsensor hat um sich dem niedrig Oktan anzupassen (Annahme hier ist das wir nicht von der werksanpassung für 87 AKI sprechen).

Das Leute von mehr Oktan == mehr Leistung sprechen denke ich kommt von Untersätzen die halt doch mittels klopfsensor alles zurückdrehen wenn die billiges niedrig Oktan Benzin gefüttert kriegen, schütt dann Mal rein was der Motor wirklich braucht, keine klopfsensor Zündungs Anpassung/Verspätung und "Almächt des is ja geil"
Das ist genauso als "Heute Nacht ist wirklich kalt, muss der Vollmond sein" wenn es wirklich die fehlende Wolkendecke ist.


Sent from my iPhone using Tapatalk
morfic
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.10.2017, 17:32
Postleitzahl: 90461
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon Hartmut_HB » 07.11.2017, 13:39

Moin,
meine 800GT bekommt Super. Kein E10, weil ich kein Essen in den Tank fülle.
Das ist natürlich nur meine Meinung. Das darf jeder handhaben, wie er möchte.
Gruß
Hartmut
Zuletzt geändert von Hartmut_HB am 07.11.2017, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Hartmut_HB
 
Beiträge: 152
Registriert: 07.07.2006, 11:12
Wohnort: Bremen
Postleitzahl: 28307
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon Roadslug » 07.11.2017, 15:47

Steff798R hat geschrieben:Habe ganz klare Erfahrungen gemacht, dass das Motorrad mit Super Plus besser läuft, als mit normalem Super.
Der Heizwert von SuperPlus und Super ist identisch, daher ist es ein Placebo-Efdfekt wenn man glaubt dass das Moped damit sparsamer ist oder mehr Leistung hat. Lediglich der Wirkungsgrad des Motor verbessert sich mit SuperPlus etwas, aber auch nur dann wenn der Motor dafür ausgelegt ist und das ist bei der F800 NICHT der Fall. Also spar dir den Aufpreis zu SuperPlus, das bringt lediglich den Mineralölkonzernen was aber nicht dir oder einem Moped. Ob man nun E10 oder Super (E5) tankt muss jeder selber entscheiden. Ich persönlich halte es für moralisch bedenklich angesichts der weltweiten Lebensmittelknappheit auch noch "Lebensmittel" zum Fahren zu verheizen. Aber das ist nur eine persönliche Meinung und hat mit der Problematik nichts zu tun.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2867
Registriert: 26.02.2010, 14:57
Postleitzahl: 85617
Land: Deutschland

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon SingleR » 07.11.2017, 17:34

Hartmut_HB hat geschrieben:meine 800GT bekommt Super. Kein E10, weil ich kein Essen in den Tank fülle.

Nun, auch mit E5 füllt man "Essen in den Tank". Nur weniger. ;-)

Aber mal ernsthaft: der Beweis, dass E5 "nahrungsmittelneutral" produziert wird, ist genau so wenig erbracht wie der Beweis, dass E10 zu Lasten der Flächen für die Nahrungsmittelproduktion geht. Man muss eben nur die "richtige" Quelle für seine Sichtweise finden. Davon abgesehen, gibt es aber genug andere (und schon längst genutzte) Möglichkeiten, Ethanol zu produzieren. Stichwort: Bioabfälle. Und wer sich über E10 aufregt, möge das tun, so lange er nicht auch selbst Nahrungsmittel kauft, die anschließend auf dem Müll landen. Wir sollten diesen Punkt aber hier nicht weiter vertiefen, weil er nichts zum Thema beiträgt, dafür aber hochgradig geeignet ist, künstliche Unruhe und unsachliche Diskussionsformen ins Forum zu transportieren. ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Was tankt Ihr?

Beitragvon H.Kowalski » 08.11.2017, 18:46

Bei meiner F800GS Baujahr 2012 merke ich einen deutlichen Unterschied zwischen den Spritsorten Super 95 E10, Super 95 E5 und Super 98 - Erfahrungswerte, keine Einbildung. Ich empfinde machmal - vor allem nach Vollgasfahrt - das Gas im Lastwechselbereich schwer zu dosieren. Mit E10 verstärkt sich der Effekt stark ins Negative. Der minimale Preisvorteil von nur 2 Cent pro Litern rechtfertigt es für mich nicht, die damit verbundenen Nachteile in Kauf zu nehmen.

Super 95 E5 verhält sich bei mir deutlich besser und daher meine erste Wahl. Super 98 ist deutlich teurer bei nur minimaler Verbesserung, lohnt sich für mich also nicht.
Es grüßt
Heiner Kowalski
https://www.youtube.de/kowalskifilm
Benutzeravatar
H.Kowalski
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2017, 18:29
Postleitzahl: 73730
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GS

Nächste

Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast