"Tankrucksack"

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

"Tankrucksack"

Beitragvon Franklo » 16.02.2018, 22:00

Hallo Leute, welchen Tankrucksack empfehlt Ihr. Es müsste nur eine kleine Flasche Wasser reinpassen. Und welche Kartentasche wäre die beste Lösung. Nach Möglichkeit ohne Magnet.
Franklo
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.02.2018, 12:55
Motorrad: F 700 GS

"Tankrucksack"

Werbung

Werbung
 

Re: "Tankrucksack"

Beitragvon Kajo » 17.02.2018, 09:24

Wenn Du allein unterwegs bist, mach Dir eine kleine Hecktasche auf den Soziussitz, die ist auch beim Tanken nicht störend im Weg.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5147
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: "Tankrucksack"

Beitragvon pogibonsi » 17.02.2018, 09:29

Naja er hat ja den Tank hinten....

Ich hab den SW-Motech EVO City und finde, dass der auch optisch gut passt. Die Befestigung mit dem EVO Ring ist praktisch und man verkratzt sich nicht die Verkleidung mit irgend welchen scheuernden Gurten.

Sollte es absolut wasserdicht sein, käme für mich der SW-Motech Yukon in Frage!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 111
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Motorrad: F700GS

Re: "Tankrucksack"

Beitragvon Franklo » 17.02.2018, 22:04

Danke für die Tips.
Franklo
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.02.2018, 12:55
Motorrad: F 700 GS

Re: "Tankrucksack"

Beitragvon acron » 19.02.2018, 13:00

pogibonsi hat geschrieben:Ich hab den SW-Motech EVO City und finde, dass der auch optisch gut passt. Die Befestigung mit dem EVO Ring ist praktisch und man verkratzt sich nicht die Verkleidung mit irgend welchen scheuernden Gurten.

Sollte es absolut wasserdicht sein, käme für mich der SW-Motech Yukon in Frage!

Ich besitze selber ein EVO System (mit Micro und City Tankrucksack) und möchte anmerken, dass die Rucksäcke von von SW-Motech leider nicht wasserdicht sind (im Gegensatz zu dem orginal BMW-Tankrucksack). Mitgeliefert wird eine Regenhaube und gegen zusätzliches Entgelt kann für die City-Variante eine wasserdichte Innentasche gekauft werden (in wie fern die besser als eine wasserdichte Tüte ist, ist mir nicht klar. Gekauft habe ich sie trotzdem :roll: ). Ich als Ganzjahresfahrer finde das schlecht gelöst und würde das so nicht wieder kaufen. Andere Fahrer insbesondere "Schön-Wetter"-Fahrer (nicht böse gemeint, ich fahre auch lieber bei schönem Wetter :lol: ) sehen das vielleicht anders.

Die SW-Motech Yukon kenne ich nicht.

Edit: Das EVO-System hat auch Vorteile. Wie pogibonsi schon sagte schont es die Verkleidung. Außerdem können verschiedene Tankrucksäcke genutzt und schnell getauscht werden. Es gibt weiteres Zubehör um beispielsweise den Rucksack gegen Gelegenheitsdiebe zu schützen.
Ein weiterer Nachteil ist allerdings, dass die Aussparung des Tankrings im Rucksack sehr viel Platz wegnimmt. Du solltest einen ins Auge gefassten Tankrucksack bei einem Händler (zB Tante Luise) mit dem erwarteten Inhalt mal testen. Ich bekomme in den Micro ganz genau: eine kleine Powerbank, Etui mit meiner Sonnenbrille (beides in einer dünnen Tüte) und einen Faltrucksack.

Grüße Joe
Benutzeravatar
acron
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.11.2016, 09:33
Motorrad: F 800 S

Re: "Tankrucksack"

Beitragvon Auftrags'chiller » 19.02.2018, 14:45

Hallo,

ich fahre den SW-Motech "Daypack" und meine Freundin auf der 700GS die "QBag Hecktasche 02" von Polo.
Wir sind mit beiden Taschen sehr zufrieden.

EDIT: bei SW-Motech gibts ein optionales wasserdichtes Kartenfach für u.a. den "Daypack" Tankrucksack ;-)

Gruß,
Christian
Auftrags'chiller
 
Beiträge: 132
Registriert: 18.06.2014, 06:49
Motorrad: F800R

Re: "Tankrucksack"

Werbung


Re: "Tankrucksack"

Beitragvon pogibonsi » 19.02.2018, 16:00

acron hat geschrieben:
pogibonsi hat geschrieben:...

Die SW-Motech Yukon kenne ich nicht.

....


Das ist der von SW-Motech, der wasserdicht ist!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 111
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Motorrad: F700GS

Re: "Tankrucksack"

Beitragvon henry.de » 19.02.2018, 17:27

Habe ebenfalls von SW-Motech den "Micro" mit dem EVO- Ring, bin bestens zufrieden, reicht für die Geldbörse, Handy und weiteren Kleinigkeiten.

Hatte vorher eine kleine Hecktasche, ließ mich oftmals aber ablenken und fasste zur Kontrolle immer häufiger mit einer Hand nach hinten, gefiel mir nicht mehr.

So habe ich nunmehr alles gut im Blickfeld, Geldbörse und Handy packe ich immer in einen verschließbaren Gefrierbeutel.

Henry ;-)
F 800 R saphirschwarz aus 2013
-Akrapovic
-LSL Superbike-XN 1
-LSL Hebel l+r, kurz
-Kahedo Sitzbank
-Puig HR Abdeckung
-Navigator Street
-PiPo 3
-19-er
Benutzeravatar
henry.de
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.09.2015, 18:58
Wohnort: Münster
Motorrad: F800R


Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast