F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon charlywahlen » 11.10.2012, 10:56

Hallo Bikerinnen und Biker,

als stolzer Besitzer der 700er wünsche ich mir mit Euch den Erfahrungsaustausch und gerne auch Tipps.

Brennend gerne hätte zuverlässige Infos zum Thema Windschutz (Tourenschild). Von dem Hersteller ist dies noch nicht lieferbar. Bei den klassischen Zubehörshops sind nur "alte" erhältlich. Bei MRA läuft eine Anfrage.

Mittlerweile hab ich ca. 1700 km in 3 Wo. auf dem Tacho (50/50 Autbahn/Landstr.).
Der Motor läuft wie erwartet gut. Hat für mich gegenüber der 2009er V-Strom den Vorteil des höheren Drehmomentes und der niedrigeren Drehzahl. Der Treibstoffkonsum ist mit durchschn. 5,8l in Ordnung, da ich sie mit vollen Koffern und rund 105Kg Eigengewicht belade. Ab 4000 u/m kribbelts (Vibrationen) dies hab ich weder bei meiner SUSI noch bei F800ST meiner Freundin festgestellt.
Das Fahrwerk ist genial für diese Klasse.

die linke zum Gruß
Charly
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 10:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs

F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Werbung

Werbung
 

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon Mante67 » 11.10.2012, 19:12

Hi,

laut http://www.motorradzubehoer-hornig.de/ sollten wir vor dem Fruühjahr nicht mit Zubehör-Scheiben rechnen.
Da sich seitlich an der Befestigung für die Scheiben was geändert hat. Muss also überarbeitet/neu gemacht werden.
Hab jetzt 1300Km runter (leider bin ich zZ krank) und meine verbraucht im Schnitt 4,8l (Koffer + 80Kg ich^^).
Bin auch rundum zufrieden :D

Gruß Mante
F700GS (09/2012) - Ostragrau - Comfortpaket - Safetypaket - Komfortsitzbank - LED Blinker
Benutzeravatar
Mante67
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.08.2012, 20:22
Wohnort: 92421
Motorrad: F700GS Ostragrau

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon Wasty » 12.10.2012, 08:32

Servus, da meine f 700 gs am 01.11.2012 zu mir kommen soll, bin ich nun auch schon auf der Suche nach allen möglichen "Zubehörteilen"


Endtopf/Auspuff:

Der einzige, der momentan legal dran darf ist der Akrapovic, aber der ist mir tatsächlich zu unschwarz :mrgreen:
Die Zulassung für den Darkstyle von Hattech ist laut Aussage von Herrn Sommer selbst (Sehr freundlicher Kontakt:)) ab Ende des Jahres verfügbar.

Scheiben:

MRA hat mir telefonisch ab nächstem Frühjahr passende Scheiben versprochen.

Die anderen Zubehörteile, wie Tankrucksack, Sturzbügel/Motorschutz und Zusatzscheinwerfer sind ja noch von der 650er Twin her passend und ohne ABE erlaubt. Da lässt sich in den Wintermonaten sicher was nettes zusammenschrauben...

Noch eine Frage an die f700 Fahrer: Wie groß ist denn der größte Torx, der benötigt wird? (40 oder 45?)

Kann es kaum erwarten :mrgreen:

Grüßle, der Wasty
Benutzeravatar
Wasty
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.09.2012, 20:20
Motorrad: BMW F700GS

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon HarrySpar » 12.10.2012, 08:42

Wasty hat geschrieben:Noch eine Frage an die f700 Fahrer: Wie groß ist denn der größte Torx, der benötigt wird? (40 oder 45?)

Bei meiner F800S ist es glaube ich der 50er (Hauptständer).
Die Gepäckbrücke hat glaube ich 45er.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6250
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon Wasty » 12.10.2012, 10:34

Dankeschön:)
Benutzeravatar
Wasty
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.09.2012, 20:20
Motorrad: BMW F700GS

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon charlywahlen » 17.10.2012, 11:39

Hallo
Eine schwarze Tüte gibt es laut BMW Kohl von Ac Schnitzer.
Hab diese auf der F800ST, dieser Sound ist extrem. Konnte gar nicht glauben das die legal ist.
Auf einem Bikertreffen konnte der Vergleich getestet werden.
Einfach nur Bass und das Laut. Ein echter Nachbarwecker.
Normal ist es nicht so meine Sache aber es ist schon geil!
Für mich überleg ich mir es noch.
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 10:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Werbung


Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon charlywahlen » 23.10.2012, 10:19

Hi @ All,

also wer direkt eine hohe Scheibe will kann die für die 800er nehmen. Dabei muss man beachten das zusätzlich der Scheibenträger der 800er (ca. 70,-€) montiert werden muss.
Ich warte bis 2013 dann sollen im ersten Quartal von MRA und BMW für die Originalhalterung erhältlich sein.
Grüße und gute Fahrt
ps. Hab jetzt 3400km abgespult.
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 10:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs

Re: AW: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon OnkelDittmeyer » 23.10.2012, 11:12

Hat die 700 jetzt eine andere Scheibenaufnahme als die 800?



*********************************
Tapatalk
OnkelDittmeyer
 
Beiträge: 55
Registriert: 14.05.2010, 10:12

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon charlywahlen » 24.10.2012, 11:52

Ja. !
Die seitlichen schwarzen Verkleidungsteile ( Siehe Fotos der Startseite) der 700er Scheibe sind neu. Und dies begründet einen Umbau auf ältere Systeme wenn zZ hohe Scheiben angebaut werden.
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 10:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon Babsy » 24.10.2012, 13:13

Hallo ihr Bikerinnen und Biker,

ich warte gespannt auf meine F 700 GS die Ende diesen Monats ausgeliefert werden soll.
Das große Windschild soll im Frühjahr 2013 lt. meinem Vertragshändler rauskommen.
Ich würde mich über weitere Anregungen und vor allem über eure Erfahrungsberichte hier im Forum freuen.

Allzeit gute Fahrt wünscht Euch
Babsy
Babsy
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2012, 21:42
Motorrad: F 700 GS

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon charlywahlen » 25.10.2012, 06:29

Die MRA- Touren-scheibe mit dem verstellbaren "Käsehobel" hab ich auf der V-Strom montiert. Der Windschutz war sehr gut. Bei Regen musste ich den Spoiler nach unten stellen damit der Wind mein Visier anströmte. Und das bei 186 cm Körpergröße.
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 10:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon kappo » 02.11.2012, 18:59

Hallo,
bin am Donnerstag ca. 200 km mit der F 700 GS Probe gefahren. Bin total überrascht wie sich das Motorrad fahren lässt. Habe in den letzten drei Jahren F800R und R1200GS gefahren, doch keine kann an den wunderbar geschmeidigen Motorlauf der 700er ran. Auch ist das Fahrwerk mit dem 19" Vorderrad und dem relativ schmalen 140er hinten einfach super neutral,stabil und zielgenau zu fahren. Kein Vergleich zur F/R ! Mutwillig eingeleitete Fahrfehler schluckte das Bike klaglos.Natürlich ist die Motorleistung nicht ganz so triebig wie bei den offenen Versionen der 800er Reihe, doch für ein Tourenmotorrad das im Alpenraum, auf engen Straßen und Spitzkehren, sowie das ein oder andere Mal über etwas unbefestigte Straßen bewegt wird genau der richtige Triebsatz (Solofahrten vorausgesetzt).Die Sitzposition mit der Komfortbank ähnelt vom Kniewinkel und der Rückenhaltung der großen GS. Der Lenker ist schmäler aber im genau richtigen Maß. Die Fuhre ist leicht zu rangieren und schon nach kurzer Fahr,-bzw. Eingewöhnungszeit frech um die Ecken zu biegen.Das Fahrwerk erinnert mich an mein erstes Motorrad - eine R 80 S/T . Auch dieses war mit 800ccm jedoch nur 50 PS und einem ähnlichen Gewicht ein tolles Landstraßen Motorrad. Meine Vorführmaschine war mit ca.700 km noch nicht vollends eingefahren und ich habe mich an die Vorgaben des Freundlichen gehalten es nicht zu übertreiben, doch schon bei Drehzahlen von max. 5000 U/min war das Wesen dieses Moppeds zu erkennen. Bin mit meinen 47 Jahren schon viele Motorräder gefahren und fahre im Schnitt 15000km pro Saison, doch genau solch eine "LeichtReiseMaschine" habe ich gesucht.Leicht nicht nur im Sinne des geringen Gewichts, sondern auch und vor allem in Sinne der leichten unkomplizierten Handhabung.Im vergangenen Jahr habe ich an einer Challenge über den gesamten Alpenraum teilgenommen, und habe mit meiner GS (12er) 9856 km in 24 Tagen abgespult.Auf Straßen jeglicher Zuordnung traten die Stärken und die Schwächen (vor allem die grenzwertigen Abmessungen )zu Tage. Hier hätte ich gerne das ein oder andere Mal diese 700er gehabt. Nun werde ich mich mit dem Kauf näher befassen und im nächsten Jahr bei der alle zwei Jahre wiederkehrenden Ausschreibung um den "Pässemarathon" der Zeitschrift Alpentourer mit der "Kleinen" angreifen :D

Tschüß und schönes Wochenende

Kappo
Wer später bremst ist länger schnell !
kappo
 
Beiträge: 96
Registriert: 24.10.2008, 12:22
Wohnort: Walldorf
Motorrad: F 700 GS

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon charlywahlen » 07.11.2012, 17:47

Nach ca. 4. 000 km ist mir nun bewusst das die 700er besondere Qualitäten hat. Durch die kürzere Übersetzung im vergleich zur 800er ist die 10 PS geringere Leistung nicht spürbar. Hab mit einem Freund für eine Tour getauscht. Beide meinen wir das die 700er für die Eifeltour zum größeren Bruder nicht aufschauen muss. Ok die 800er meines Freundes ist 4 Jahre alt da sind so Kleinigkeiten wie Bremsflüssigkeitsbehälter (der in der Fahrersicht rumzappelt) oder die Blinker- Bedienung alter Art, welche wirklich keine techn. Nachteile sind aber bei Fahrzeugwechsel sofort bewusst werden. Die große hat nach oben hinaus (Autobahn/Soziusbetrieb) noch ein Pfund draufzulegen. Das macht die kleine durch ihre Gesamtharmonie wet. Die Sitzbankhöhe mit Komfortsitzbank ist für meine 186 cm optimal. Anfangs hab ich die elektronischen Helfer so ein bisschen in Frage gestellt, aber ich fahre berufsbedingt Baustellen an und hier hab ich mal auf einer sandigen Sohle im 3. Gang Gas gegeben, und die Helferlein haben nicht das Hinterrad ausbrechen/durchdrehen lassen. Das schafft Vertrauen. Dazu muss ich sagen das ich kein Crossfahrer bin. Diese Spezies schwärmen natürlich von der 800er die mit Sicherheit auch Ihre Zielgruppe ist. Noch ein Vorteil ist für mich das sie leicht zu reinigen ist. Die Lackteile sind gut zugänglich und der Rest wird, nur durch einen Wasserstrahl schnell wieder ansehnlich. Für mich ist sie optimal für längere Strecken und genauso für den WE- Kurfenspass.
Kurzum ich bin infiziert.
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 10:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon Barkas1 » 07.11.2012, 23:43

Hallo charlywahlen,

Dein kurzer Bericht hat mich nun doch endgültig überzeugt und ich werde nächste Woche bestellen. Nur mit der Farbauswahl, die es gibt, bin ich nicht so glücklich. Aber man kann nicht alles haben. Meinst Du mit 1,79m kommt man auch noch mit der Komfortsitzbank klar? Mein Freundlicher hat nur die normale zum Probieren da.
Barkas1
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.10.2011, 19:48

Re: F 700 GS Erfahrungen/Zubehör

Beitragvon Wasty » 08.11.2012, 09:23

Freue mich schon auf die hoffentlich bald erhältliche größere Scheibe, denn die originale kleine Scheibe ist schon ein Lärmproduzent!
Benutzeravatar
Wasty
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.09.2012, 20:20
Motorrad: BMW F700GS

Nächste

Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast