Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Der Forenbereich speziell für die Besondeheiten der F 700 GS - F700GS.

Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon OSM62 » 16.03.2013, 15:08

Hallo Leute,
diese wäre das passende Mopped für meine bessere Hälfte.
Die F 700 GS mit ein wenig Sonderaussattung und in einer
knalligeren Lackierung:

f700gs_hornig.jpg


Weitere Infos gibt es direkt bei Hornig:

http://www.motorradzubehoer-hornig.de/U ... von-Hornig
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1658
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Werbung

Werbung
 

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon Kajo » 16.03.2013, 16:29

Sieht gut aus die GELBE. Die Befestigung von dem Tankrucksack gefällt mir allerdings bei BMW besser.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5127
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon Heiko-F » 16.03.2013, 17:05

Die Farbe ist Top !!!!!!!!!!!
Heiko-F
 
Beiträge: 3165
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon Arerrac » 29.03.2013, 16:43

Hallo,
so gefällt mir die 700GS auch recht gut. Bin immernoch am überlegen, ob ich mir die F800GT oder vielleicht doch die 700GS hole. Die GS habe ich in der Fahrschule gefahren. Die Sitzposition war schon recht angenehm. Aber eigentlich gefallen mir die Enduros nicht. Ist mir zu stelzig und dann dieses 19" Vorderrad. Die 700GS sieht doch sowieso nie Gelände. Wer so was vor hat kauft sich doch eh die 800GS oder?
Mit dem Bugspoiler sieht die 700GS schon ganz nett aus, und nicht mehr ganz so nackt. Jetzt sieht es aus, als wenn noch ein Verkleidungsteil von der Seitenverkleidung oben bis zum Bugspoiler fehlt. Ob das irgendein Hersteller noch für die GS bauen wird? Gut gefallen würde mir eine Vollverkleidung, sowie AC-Schnitzer sie für die 800R anbietet. Oder meint Ihr die paßt auch bei der 700GS? Gäbe es eigentlich einen Weg diesen Schnabel loszuwerden? Für die 650 bietet Wunderlich ja so einen Bausatz an. Allerdings ist der Schnabel bei der 650 auch angesetzt. Bei der 700GS ist das ein Teil :-(
Kann man so etwas umändern, und dann vom TüV eintragen lassen?

Bin auf Eure Antworten gespannt.

VG
Arnd
... immer 'nen handbreit griffigen Asphalt unterm Pneu
Arerrac
 
Beiträge: 16
Registriert: 05.03.2013, 09:53
Motorrad: noch keins

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon Gante » 29.03.2013, 17:52

Arerrac hat geschrieben:Hallo,
so gefällt mir die 700GS auch recht gut. Bin immernoch am überlegen, ob ich mir die F800GT oder vielleicht doch die 700GS hole. Die GS habe ich in der Fahrschule gefahren. Die Sitzposition war schon recht angenehm. Aber eigentlich gefallen mir die Enduros nicht. Ist mir zu stelzig und dann dieses 19" Vorderrad. Die 700GS sieht doch sowieso nie Gelände. Wer so was vor hat kauft sich doch eh die 800GS oder?

Eine Sitzposition wie auf der F 700 GS ohne dass es aber eine Enduro ist, hast Du im BMW-Sortiment m.E. nur noch bei solchen Tourendampfern wie R 1200 GT oder K 1600 GT. Die F 800 GT ist da doch eine ganze Ecke sportlicher von der Ergonomie her. Bei enduroähnlicher Sitzposition aber weder echte Enduro noch Tourendampfer und mit 17'' Rädern fällt mir ansonsten als erstes die Ducati Multistrada ein. Mit den paar PS mehr kommst Du schon klar. ;-)

Hast Du denn ein klares Anforderungsprofil? Wie bist Du denn auf die Auswahl zwischen F 800 GT und F 700 GS gekommen? Und soll es unbedingt eine BMW werden?

Grüße, Marcus
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1102
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon Arerrac » 29.03.2013, 19:18

Naja,
eigentlich möchte ich nen Sporttourer.

zuerst wollte ich ne Kawa. Ernüchterung beim Probesitzen der 1000SX. Kommt mir vor als wäre sie von Japanern für Japaner, oder kleine Rossis gebaut. Habe dann die Fahrschule begonnen. Zuerst auf einer Honda CBF600. Das war wie ein Affe auf'm Schleifstein. Knie taten mir nach einer Stunde weh. Dann wurde von der Fahrschule die 700GS angeschafft. Mein Fahrkönnen verbesserte sich rasant mit der Maschine. Mir gefiel zu dieser Zeit die f800St ganz gut. Auf der InterMot war sie nur mit niedriger Sitzbank montiert. Als ich sie mal probefahren wollte, hieß es das sie nicht mehr gebaut wird. Die GT als Nachfolgerin gefiel mir aber dann noch besser. Interessant finde ich den pflegeleichten Riemenantrieb. Ich hoffe das ich sie in Kürze mal probefahren kann. Ein wenig sportlicher darf die Sitzhaltung als auf der GS schon sein. Aber auch nicht allzusehr :-))))
Und warum BMW? Ich fand die Verarbeitung der GS im Vergleich zur Honda schon sehr hochwertig. Hatte mir auch eine Tiger von Triumph angeschaut. Der Kunststoff sah schon sehr billig und schlecht verarbeitet aus.

VG
Arnd
... immer 'nen handbreit griffigen Asphalt unterm Pneu
Arerrac
 
Beiträge: 16
Registriert: 05.03.2013, 09:53
Motorrad: noch keins

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Werbung


Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon Gante » 29.03.2013, 23:32

Hm, es wundert mich ein wenig, dass Du auf der CBF600 solche Probleme mit dem Kniewinkel hattest. Zumal man bei dieser ja die Sitzbank in der Höhe verstellen kann. In der mittleren Position der CBF600-Sitzbank würde ich sagen, hast Du in etwa einen Kniewinkel wie auf der F 800 GT mit der Standardsitzbank. Mit zwei oder drei Zentimeter mehr sollte man da bei Deinen 1,84m in einen tourentauglichen Bereich kommen, aber eben eher mit Tendenz zu sportlich als komfortabel.

Ich weiß nicht, ob Du diese Seite schon kennst: cycle-ergo.com - da kannst Du auch mit Modifikationen wie Sitzbankerhöhung und Lenkerversatz herumspielen und erhältst einen einigermaßen soliden Schätzwert der zu erwartenden Sitzgeometrie.

Grüße, Marcus
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1102
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon Arerrac » 30.03.2013, 11:42

Hallo Marcus,
vielen Dank. Super Seite. Zeigt mir das der Kniewinkel von GS und GT (mit hoher Sitzbank) gar nicht so unterschiedlich sind. Im Neigungswinkel des Oberkörpers besteht natürlich schon ein Unterschied GS = 0°
Das die Honda einen verstellbaren Sitz hat wußte ich nicht. Dann war er sicherlich für die kleinen Fahrschüler eingestellt :wink:
VG
Arnd
... immer 'nen handbreit griffigen Asphalt unterm Pneu
Arerrac
 
Beiträge: 16
Registriert: 05.03.2013, 09:53
Motorrad: noch keins

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon charlywahlen » 07.05.2013, 11:31

Hallo Allerseits!
Das ist immer eine Entscheidung Zwischen Komfort und sportlicher Sitzhaltung. Die 700er fährt sich entspannt. Und in den Kurven hat sie richtig was zu bieten.
durch die geänderte Untersetzung zur 800er hat sie außer in der Endgeschwindigkeit keine Nachteile. Ich fahre ab und zu die 800er ST meiner Freundin. Macht dann auch mächtig Spaß. Aber für meine Bedürfnisse ist so min. ca. 20.000 km jährlich ist die kleine Twin genau richtig.

die linke zum Gruß
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 11:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs

Re: Hornig hat sich der F 700 GS angenommen

Beitragvon charlywahlen » 07.05.2013, 11:31

Hallo Allerseits!
Das ist immer eine Entscheidung Zwischen Komfort und sportlicher Sitzhaltung. Die 700er fährt sich entspannt. Und in den Kurven hat sie richtig was zu bieten.
durch die geänderte Untersetzung zur 800er hat sie außer in der Endgeschwindigkeit keine Nachteile. Ich fahre ab und zu die 800er ST meiner Freundin. Macht dann auch mächtig Spaß. Aber für meine Bedürfnisse ist so min. ca. 20.000 km jährlich ist die kleine Twin genau richtig.

die linke zum Gruß
F 700 GS seit 09/2012
SA: ASC, ESA, RDC, Mini-Blinker, Komfortsitzbank
SZ: Koffer, Handprotektoren mit Spoiler
Touratech: Tankpad, Universal- Aufsatz fürs Windschild
charlywahlen
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.09.2012, 11:57
Wohnort: 52353 Düren
Motorrad: F 700 gs


Zurück zu F700GS - F 700 GS - Allgemein - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron