F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Die neue F 750 GS und F 850 GS ab Modelljahr 2018 im allgemeinen.

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Sigi64 » 26.02.2018, 12:19

Was aus China kommt ist ja nicht automatisch schlecht. Mit dem iPhone kommt z.B. eines der teuersten Premium-Handies aus China.

Ich vermute eher, dass bei BMW die interne Kommunikation zwischen den technischen Abteilungen und dem Marketing und Verkauf nicht funktioniert. Die Marktstarttermine haben sich in den letzten Jahren ja eigentlich immer als Wunschdenken der Verkäufer entpuppt.
Hinterher wird über die Techniker geschimpft, die gar nichts für das Dilemma können, sondern halt einfach noch nicht fertig waren.
Wer mit einem neuen Zulieferer mit den gleichen kurzen Pufferzeiten plant wie mit der bisherigen Lieferkette, ist halt etwas naiv.
Die Techniker würden das bestimmt nicht machen.
Benutzeravatar
Sigi64
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.03.2016, 14:26
Postleitzahl: 86989
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Werbung

Werbung
 

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Kugelfang » 26.02.2018, 14:54

Sigi64 hat geschrieben:Was aus China kommt ist ja nicht automatisch schlecht. Mit dem iPhone kommt z.B. eines der teuersten Premium-Handies aus China.

Ich vermute eher, dass bei BMW die interne Kommunikation zwischen den technischen Abteilungen und dem Marketing und Verkauf nicht funktioniert. Die Marktstarttermine haben sich in den letzten Jahren ja eigentlich immer als Wunschdenken der Verkäufer entpuppt.
Hinterher wird über die Techniker geschimpft, die gar nichts für das Dilemma können, sondern halt einfach noch nicht fertig waren.
Wer mit einem neuen Zulieferer mit den gleichen kurzen Pufferzeiten plant wie mit der bisherigen Lieferkette, ist halt etwas naiv.
Die Techniker würden das bestimmt nicht machen.

Endlich mal jemand der zu dem Thema eine vernünftige Aussage macht. ThumbUP

Wenn ich hier manche Kommentare über deutsche Ingenieurkunst bzw. Chinamotoren lese muss ich wirklich manchmal in mich hinein kichern. Ich möchte wirklich keinem zu nahe treten, aber wer von euch arbeitet wirklich im Bereich der Automobilen Entwicklung, um nur im Ansatz die Prozesse zwischen BMW und China verstehen zu können um solche pauschalen Aussagen über deutsche Ingenieurskunst zu treffen?

Die F800R Fraktion kann sich bei dem ganzen Thema getrost hinsetzen und zuschauen. Bis der Motor in der F850R (so Gott will) verbaut wird läuft er vielleicht rund :)
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 117
Registriert: 11.12.2017, 15:23
Postleitzahl: 65428
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F 800 R

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon pogibonsi » 26.02.2018, 16:02

Kugelfang hat geschrieben:
Sigi64 hat geschrieben:...
Die F800R Fraktion kann sich bei dem ganzen Thema getrost hinsetzen und zuschauen. Bis der Motor in der F850R (so Gott will) verbaut wird läuft er vielleicht rund :)


Du gehst davon aus, dass er jetzt noch nicht rund läuft?
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon SingleR » 26.02.2018, 17:02

Sigi64 hat geschrieben:Was aus China kommt ist ja nicht automatisch schlecht. Mit dem iPhone kommt z.B. eines der teuersten Premium-Handies aus China.

... aber das teuerste Premium-Smartphone ist qualitativ nicht mal das Beste! :mrgreen: Natürlich müssen die Chinateile nicht automatisch schlecht sein. Ich bin dennoch der Meinung, dass es die deutsche Motorradingenieurskunst nicht nötig hat oder haben muss, das Herzstück ihrer Produkte ausgerechnet in China, Korea etc. kaufen zu müssen. Es gibt zum Glück genügend Kunden, die mit der Marke "BMW" etwas anderes assoziieren als den Zukauf von wichtigen Komponenten aus Fernost.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1991
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Kugelfang » 26.02.2018, 17:47

pogibonsi hat geschrieben:
Kugelfang hat geschrieben:
Sigi64 hat geschrieben:...
Die F800R Fraktion kann sich bei dem ganzen Thema getrost hinsetzen und zuschauen. Bis der Motor in der F850R (so Gott will) verbaut wird läuft er vielleicht rund :)


Du gehst davon aus, dass er jetzt noch nicht rund läuft?


Ich rede da nicht nur vom Motor.... Wie dem auch sei, ich habe es damals als Mechaniker bei BMW erlebt, und heute erlebe ich es täglich im Job, wenn "deutsche Ingenieurkunst" wie ihr es so schön nennt zwei Abteilungen nach meiner Arbeit wegen 0,x Cent Beträgen von einer "Cost Reduction" zerstört wird. Es ist schon lange, dank dem Kapitalismus, kein Ziel mehr den Verkauf durch Langzeitqualität, sondern durch Emotionen (mit Erfolg) zu fördern. Die Zeiten in welcher Bauteile auf 2x Fzg-Lebenszyklus ausgelegt sind, gibt es nicht mehr. Stattdessen werden z.B. Radlager einbaut, bei den man weiß das sie nach 80k km (Automobil) getauscht werden müssen.

Ich wollte aber auch keine Grundsatzdiskussion auslösen, dass wird sonst zu Offtopic :)
Fakt ist, wir wissen doch alle schon seit 2 Jahrzehnten wissen das es nicht Ratsam ist, ein neues Fahrzeug nach Release zu kaufen, egal
bei welcher Hersteller. Aus der Praxis weiß ich... never ever ein Vor-Facelift Model.

Deswegen erfreuen meine Frau und ich uns seit Samstag an 2 F800R MY2016 ThumbUP
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 117
Registriert: 11.12.2017, 15:23
Postleitzahl: 65428
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F 800 R

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Brutus » 27.02.2018, 04:26

Kugelfang hat geschrieben:Fakt ist, wir wissen doch alle schon seit 2 Jahrzehnten wissen das es nicht Ratsam ist, ein neues Fahrzeug nach Release zu kaufen, egal
bei welcher Hersteller. Aus der Praxis weiß ich... never ever ein Vor-Facelift Model.


Fahre seit Dezember 2012 das erste model eines Mazda CX-5. Null Probleme seit 5 Jahren.
Fuhr die Brandneue Yamaha FZ8 , frisch ab Werk 3 jahre lang. Null Probleme

kann auch anders sein .......
Brutus
 
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2017, 14:56
Postleitzahl: 8134
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Werbung


Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon pogibonsi » 27.02.2018, 09:22

Die 750/850 gibt es ja auch mit E-Call, das dürfte für zusätzliche Probleme sorgen:

http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-lc-und-r-1200-gs-adventure-lc-135/produktionsstop-im-werk-berlin-143285/
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Postleitzahl: 27793
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon HarrySpar » 27.02.2018, 11:09

Brutus hat geschrieben:Fuhr die Brandneue Yamaha FZ8 , frisch ab Werk 3 jahre lang. Null Probleme

An der FZ8 waren aber auch fast keine neuen Entwicklungen.
Und der Motor war meines Wissens nach ein bewährter 1000er Motor, den man lediglich auf die 800cm3 reduziert hat.

Mein Nissan Pixo war damals auch frisch auf dem Markt.
Aber der hat Null Extras. Und der 1000cm3 3-Zylinder Motor wurde schon ca. 10 Jahre in vielen anderen Modellen verbaut.

Aber diese komplett neu entwickelten 750er und 850er GS Modelle würde ich die ersten Jahre niemals kaufen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5818
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Kugelfang » 27.02.2018, 12:23

Bei uns z.B. werden wir bei "New Cars on the Road" für das jeweilige Bauteil erst bei 20 Vorkommnisse pro 1000 Fahrzeuge tätig.
Die 20 Personen machen sich in den Foren meist Luft aus Frust. Über die restlichen 980 zufriedenen Kunden redet dann meist keiner mehr. Deswegen sind generell solche pauschalen Aussagen über schlechte oder Fehlerhafte Komponenten mit Abstand zu sehen.
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 117
Registriert: 11.12.2017, 15:23
Postleitzahl: 65428
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F 800 R

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon HarrySpar » 27.02.2018, 18:54

Nichts desto trotz handelt man sich aber ganz sicher weniger Ärger ein, wenn man bei völligen Neuentwicklungen erst mal drei bis vier Jahre abwartet.
Meine F800S wurde im Herbst 2009 produziert. Hätte ich eine ganz vom Anfang von 2006, hätte ich verdammt viel Kummer und Ärger gehabt.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5818
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Sinus » 02.03.2018, 11:54

HarrySpar hat geschrieben:Nichts desto trotz handelt man sich aber ganz sicher weniger Ärger ein, wenn man bei völligen Neuentwicklungen erst mal drei bis vier Jahre abwartet.
Meine F800S wurde im Herbst 2009 produziert. Hätte ich eine ganz vom Anfang von 2006, hätte ich verdammt viel Kummer und Ärger gehabt.
Harry


naja dann spiele ich mal Versuchskaninchen scratch
Wenn man übrigens immer 3-4 Jahr waren würde, dann hätten die Herstellender ein Problem ThumbUP
Irgendeiner muss ja mal anfangen die Neuentwicklungen zu kaufen. Ich stelle mich da gern zur Verfügung und werde berichten. Sonntag schaue ich mir die 750er erst mal im Original an.

Übrigens habe ich noch nie Autos gekauft, die 3-4 Jahr auf dem Markt waren und habe immer gute Erfahrungen gemacht. Ausser Dieselgate habe ich keine Rückrufe gehabt. Und wenn? dann ist es eh Garantie.

Kann man bei BMW eigentlich die Garantie verlängern?

Bei Bedarf stelle ich mal ein paar Bilder ein.

Gruß an die communutiy

Sven
Sinus
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2018, 14:03
Postleitzahl: 35329
Land: Deutschland
Motorrad: f 750 GS

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon OSM62 » 02.03.2018, 12:14

Sinus hat geschrieben:
Kann man bei BMW eigentlich die Garantie verlängern?

Sven

Natürlich, und sogar noch relativ günstig.
Habe bei meiner alte K 1600 GT bis ins 6 Jahr (dann habe ich getauscht)
immer die Garantie verlängert.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1552
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon HarrySpar » 02.03.2018, 19:39

Sinus hat geschrieben: dann ist es eh Garantie.

Dazu muss man aber die teuren Kundendienste machen lassen. Womit man ja dann im Endeffekt die ganzen Kinderkrankheiten wieder aus eigener Tasche bezahlt.
Ich mach aber keine Kundendienste. Somit habe ich auch keine Garantie. Habe eine Garantie in meinen bisher 30 Jahren Auto- und Motorradkarriere zum Glück auch noch nie gebraucht.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5818
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Brutus » 02.03.2018, 20:05

HarrySpar hat geschrieben:
Sinus hat geschrieben: dann ist es eh Garantie.

Dazu muss man aber die teuren Kundendienste machen lassen. Womit man ja dann im Endeffekt die ganzen Kinderkrankheiten wieder aus eigener Tasche bezahlt.
Ich mach aber keine Kundendienste. Somit habe ich auch keine Garantie. Habe eine Garantie in meinen bisher 30 Jahren Auto- und Motorradkarriere zum Glück auch noch nie gebraucht.
Harry


naja ich werde bei meiner 850GS alle Kundendienste machen lassen... genau wegen der Garantie und weil es ein "Neues" Motorrad ist...

Habe beide Modelle auf der Swissmoto gesehen und machten beide einen sehr guten eindruck.... Mai muss klappen

Gruss
Brutus
 
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2017, 14:56
Postleitzahl: 8134
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

Re: F 750 GS + F 850 GS - Vorstellung - Details - Bilder

Beitragvon Brutus » 10.03.2018, 18:47

Update vom Händler

Produktionsplatz in der Kalenderwoche 20 Bestätigt , auslieferung ist KW 22

Grüsse
Brutus
 
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2017, 14:56
Postleitzahl: 8134
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

VorherigeNächste

Zurück zu F 750 GS - F 850 GS - Ab Modelljahr 2018 - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast