INSPEKTIONSKOSTEN

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon DuBu » 13.05.2017, 04:40

Guten Morgen,

Meine F800r hatte ich gestern zur Einfahrkontrolle bei Bmw, Ergebnis waren 187.54€.

Dazu gehören 99€ die einfahrkontrolle und der Rest für Ölfilter,Dichtring und Öl.
Tollen Service gab es wie immer dazu.
LG Dustin
DuBu
 
Beiträge: 43
Registriert: 10.10.2016, 08:55
Wohnort: Hemmingen
Postleitzahl: 30966
Land: Deutschland
Motorrad: BMW f800r

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Werbung

Werbung
 

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon HarrySpar » 13.05.2017, 10:06

187€ für diesen Ölwechsel bei 1000km?
Wahnsinn!
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5330
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon Heiko-F » 13.05.2017, 16:08

...........und den Stempel für Scheckheft !!!!! winkG
Heiko-F
 
Beiträge: 3075
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon HarrySpar » 13.05.2017, 17:02

Akzeptiert BMW bei Kulanzfragen jetzt eigentlich auch Services von freien Werkstätten oder nicht?
Ich glaube eher nicht.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5330
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon Kajo » 13.05.2017, 17:07

HarrySpar hat geschrieben:Akzeptiert BMW bei Kulanzfragen jetzt eigentlich auch Services von freien Werkstätten oder nicht?
Ich glaube eher nicht.


Die wären ja mehr als blöd,

Wer sein Fahrzeug nicht nach den Herstellerangaben in der Vertragswerkstatt warten lässt kann keine Kulanz erwarten. Anders sieht es während der Gewährleistungszeit aus.

Gruß Kajo
Mit Brille und Buch auf's Klo gehen reicht nicht zum Klugscheißen!
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5033
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon blackhawk2k » 13.05.2017, 18:12

Kannst du vergessen! Bei mir ist die Hinterachse vor dem Rückruf kaputt gegangen, da aber in freier Werkstatt (ehemalige BMW Werkstatt, die geschlossen werden sollte und dann von den Meistern frei weitergeführt wurde...) gewartet, habe ich von denen auch nach dem Rückruf nicht einen Cent gesehen. Kann ich aus betriebswirtschaftlicher Sicht schon irgendwie nachvollziehen, aber da die Qualität im örtlichen Glaspalast nicht stimmt, steht bmw bei der nächsten Neuanschaffung erstmal im Minus
blackhawk2k
 
Beiträge: 476
Registriert: 07.04.2011, 08:53
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Motorrad: F800 S

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Werbung


Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon HarrySpar » 13.05.2017, 18:46

Glaub mir, die Kosten für die Hinterachse holst Du mit den gesparten Kundendiensten sicher wieder rein.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5330
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon DerKnecht » 25.05.2017, 12:55

Hallo zusammen,

ich hatte mir den ausgetauschten Zahnriemen (10 Jahre, 44.000km) mitgenommen. Habe ihn mir heute einmal angesehen, anbei ein paar Fotos. Eine Seite (vermutlich die Außenseite, also nach rechts schauend) zeigt ein paar Fasern und ein paar angerissene "Rippen", die andere Seite hat nur ein paar "Schleifspuren". Als Laie kann ich den Zustand aber nur schlecht beurteilen:

20170525_123919 - Kopie.jpg


20170525_123855 - Kopie.jpg


20170525_121140 - Kopie.jpg


Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
DerKnecht
 
Beiträge: 33
Registriert: 10.02.2013, 00:01
Wohnort: München
Postleitzahl: 80636
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800ST

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon HarrySpar » 25.05.2017, 21:39

Heb den Riemen mal gut auf. Dem fehlt nämlich rein garnix.

So sieht ein verschlissener Riemen aus:

Harry
Dateianhänge
Riemen nach 60000km A.jpg
Riemen nach 60000km A.jpg (82.87 KiB) 847-mal betrachtet
Riemen nach 60000km B.jpg
Riemen nach 60000km B.jpg (70.33 KiB) 847-mal betrachtet
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5330
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon Frank M. » 31.05.2017, 13:46

Moin-Moin,
die Einfahr-Kontrolle bei BMW hat mich bummelig 190€ gekostet.
Bild - Frank
Benutzeravatar
Frank M.
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2017, 17:05
Postleitzahl: 25917
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 GT

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon EFANNGETE » 31.05.2017, 21:42

Hi Frank,
was ist den eine Einfahrkontrolle? Ist die Maschine über einen BMW Händler gekauft als Vorführfahrzeug?
Ich habe auch ein Vorjahresmodell erworben und da war ein Komplettcheck inklusive!
Jetzt zum Saisonstart gab es eine Inspektion (für die Verlängerung der CarGarantie) was 286€ gekostet hat wovon 137€ Lohn der größte Batzen war.

Gruß Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Postleitzahl: 72160
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT/2015

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon HarrySpar » 01.06.2017, 09:03

"Einfahrkontrolle" ist wahrscheinlich der 1000km Kundendienst.
Da wird auch das Öl gewechselt.
Ich hab den damals nicht gemacht.
Hab erst nächstes Jahr nach 4500km selber zum ersten Mal das Öl gewechselt.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5330
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon Eike » 02.06.2017, 19:28

HarrySpar hat geschrieben:187€ für diesen Ölwechsel bei 1000km?
Wahnsinn!


Nur mal zum Vergleich: Mein Duc Dealer berechnet für die Einfahrkontrolle 280€. Hatte sie beim Kaufpreis mit reinverhandelt, aber der sieht mich zumindest zum Ölwechsel auch nicht wieder. Zumal die Werkstattqualität auch nur mittelmäßig ist.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 2.000 Km
Ducati 696 - 6.000 Km
F 800 ST - 22.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3064
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon hutzelfutzel » 05.06.2017, 09:56

Hallo,
habe vergangene Woche für meine F800 GT - Einfahrkontrolle - 1.000 Km
223,95 EUR (incl. MwSt.) bezahlt.

- Arbeitszeit (Netto) 127,60
- Dichtring (Netto) 1,02
- Ölfilter (Netto) 14,21
- Motoröl (Netto) 45,36

nicht schlecht?

Grüße
Karl-Heinz
Benutzeravatar
hutzelfutzel
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.06.2012, 20:46
Wohnort: München
Postleitzahl: 8000
Land: Deutschland
Motorrad: bmw f800s

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon fibonacci » 07.06.2017, 18:37

Hallo allerseits,

für die Einfahrkontrolle an meiner F800R habe ich folgendes gezahlt:

Einfahrkontrolle mit 9 Arbeitswerten: netto 91,53 Euro
Dichtring: netto 1,02 Euro
Ölfilter: netto 14,21 Euro
Motoröl: netto 45,36 Euro
Gesamt: netto 152,12 Euro

MWST: 28,90 Euro

Total: brutto 181,02 Euro

Beste Grüße

Thomas
Benutzeravatar
fibonacci
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2017, 21:30
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Vorherige

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], LeeCobra, toms und 2 Gäste