INSPEKTIONSKOSTEN

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon hofi » 03.06.2006, 11:58

Moin,

wer mag, möge hier doch mal seine INSPEKTIONSKOSTEN und Erfahrungen dazu eintragen, wenns denn soweit ist.

Wissen ist Macht 8)


...und viel Spaß bei den regenfreien Pfingststunden

wünschtHofi
Benutzeravatar
hofi
 
Beiträge: 208
Registriert: 28.03.2006, 15:47
Wohnort: Hannover

INSPEKTIONSKOSTEN

Werbung

Werbung
 

Einfahrkontrolle

Beitragvon hofi » 21.06.2006, 09:56

Einfahrkontrolle mit Öl- und Filterwechsel 97,- €

Sonst nix Besonderes
Benutzeravatar
hofi
 
Beiträge: 208
Registriert: 28.03.2006, 15:47
Wohnort: Hannover

Beitragvon serviceruedi » 22.06.2006, 17:14

:evil: Habe für die Einfahkontrolle mit ÖL, Filter, Dichtring 170 Euros
berappen müssen.
Das ist kein Schnäppchen.

Gruß Rüdiger
serviceruedi
 
Beiträge: 37
Registriert: 31.05.2006, 20:56

Beitragvon bluef800st » 22.06.2006, 22:56

Habe heute 1000 km inspection gehabt. Ich habe dealer erzahlt uber lastwechsel bij langsamer fahrt in 1,2 und 3 gang.
Mann hat 1 stunde und 35 minuten gebracht und dass injections software sollte inpectiert sein und auch bearbeitet.

Resultat: so weit scheint es tatsaglich etwass besser. Wurde nicht sagen perfect aber doch besser. Die gashandgrif last sich besser bedienen und ein fliesender fahrt in niederigen gang mit wenig gas geht besser.
Ich war schon zufrieden aber jetzt noch mehr.
Bleibt ein toller machine. Ache koffer sind gelieferd heute. Schon.

Kosten inpection
:evil: :evil: :evil: 137 euro.
bluef800st
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.06.2006, 14:37
Wohnort: arnhem

Beitragvon DerZeck » 23.06.2006, 22:01

@ all

war vorigen montag mit 1200 km in der ersten inspektion :P
93 euro :P :P

sie läuft super

erster gang mal nicht rein , bewege sie minimal nach vorne ,dann geht er leise rein
habe das aber nur kurz testen können , da keine zeit :evil:
hoffen auf das wochenende

gruß rosi
Benutzeravatar
DerZeck
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.04.2006, 14:38
Wohnort: berlin

Beitragvon Richard » 24.06.2006, 11:26

Servus,

war am Donnerstag mit 1200 km bei der Inspektion.
Preis: 106 Euro.

Habe den 1. Gang bemängelt. Mein Händler hat mir einen Trick verraten, wenn von N in den ERSTEN geschalten wird und er ERSTE nicht reingeht.
Fuß auf die Schaltwippe stellen und drauf lassen. Leichten Druck ausüben. Dann Kupplung langsam kommen lassen und der ERSTE springt rein. Funktioniert tatsächlich. Das ganze ohne das Motorrad hin- und herzuschieben. Man kann sofort losfahren und verschläft keine Ampelstarts mehr.

Bin mit meiner F800S sehr zufrieden. Würde sie wieder kaufen. Der günstige Verbrauch von unter 4,5 Litern ist auch sehr gut.

Gruß

Richard
Gelbe F800S mit hoher getönter Scheibe und SR-Racing-Komplettanlage, Metzeler Roadtec Z6/Z8 - bisher 64000 km gefahren
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 614
Registriert: 16.10.2005, 16:46
Wohnort: Bayern - Aichach
Postleitzahl: 86551
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Werbung


Beitragvon Oggy » 24.06.2006, 20:47

Richard hat geschrieben:Servus,

war am Donnerstag mit 1200 km bei der Inspektion.
Preis: 106 Euro.

Habe den 1. Gang bemängelt. Mein Händler hat mir einen Trick verraten, wenn von N in den ERSTEN geschalten wird und er ERSTE nicht reingeht.
Fuß auf die Schaltwippe stellen und drauf lassen. Leichten Druck ausüben. Dann Kupplung langsam kommen lassen und der ERSTE springt rein. Funktioniert tatsächlich. Das ganze ohne das Motorrad hin- und herzuschieben. Man kann sofort losfahren und verschläft keine Ampelstarts mehr.

Bin mit meiner F800S sehr zufrieden. Würde sie wieder kaufen. Der günstige Verbrauch von unter 4,5 Litern ist auch sehr gut.

Gruß

Richard


Bernt Spiegel, die obere Hälfte des Motorrades, Seite 174-5

Schalthebel vorbelasten

Auskuppeln und Schalten gleichzeitig

Schalthebel festhalten (bis wieder eingekuppelt)


Das gilt für alle Gänge, rauf und runter. Ein Motorradgetriebe ist ja ganz anders gestrickt als ein Autogetriebe und muss darum auch anders behandelt werden.


Das Buch oder die Neuausgabe Übungen für alle Tage sollte man unbedingt lesen und verinnerlichen.

Dann macht das Getriebe keinen Kummer.

Andreas
Oggy
 
Beiträge: 26
Registriert: 02.06.2006, 16:44
Wohnort: Wolfsburg

Beitragvon DerZeck » 25.06.2006, 19:39

@ richard u andreas

leider lese ich das erst jetzt ,die schieberei ist doch nicht das wahre u etwas nervig :evil:

werde ich schnellstmöglich ausprobieren :P

danke :idea:

gruß rosi
Benutzeravatar
DerZeck
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.04.2006, 14:38
Wohnort: berlin

Beitragvon Machakos » 04.07.2006, 08:03

Gestern hatte ich meine 800 S zur Inspektion nach 1'100 Kilometer.

Das Ganze schlug mit doch happigen (umgerechnet) 203.- Euro zu buche.

Davon 66. Euro Kleinmaterial / Öl / etc., der Rest Arbeitskosten.

Handwerk hat goldenen Boden.....
Diese Signatur bewährte sich in unzähligen Pest-Tostings.
Machakos
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.04.2006, 12:33
Wohnort: Bern - Schweiz

Beitragvon Brit » 11.07.2006, 08:39

Hi Machakos, das ist ja wohl der Hammer - meine habe ich gestern abgeholt : 97 € inklusive kostenloser Motorradwäsche bei der NL Hannover

Matze
Benutzeravatar
Brit
 
Beiträge: 282
Registriert: 28.06.2006, 08:28
Wohnort: Hannover

Beitragvon Machakos » 11.07.2006, 11:10

@Matze:

Werde mich einmal bei BMW-Schweiz via Mail etwas "schlau" machen, warum diese hohen Preisunterschiede zustande kommen...
Diese Signatur bewährte sich in unzähligen Pest-Tostings.
Machakos
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.04.2006, 12:33
Wohnort: Bern - Schweiz

Beitragvon Brit » 11.07.2006, 13:08

@ Machakos : das würde ich auch, weil mein Händler mir die AW (Arbeitswerte) laut Liste berechnete, die BMW vorschreibt !!! Und Teile wie Öl, Dichtungen pp hatte ich natürlich auch - inklusive der 97,13 € um genau zu sein

Matze
Benutzeravatar
Brit
 
Beiträge: 282
Registriert: 28.06.2006, 08:28
Wohnort: Hannover

Beitragvon helmi-s » 22.07.2006, 14:30

Hallo F-ahrer!

Die Einfahrkontrolle bei mir bei 900 km hat mich 111 Euro beim Motorradzentrum München gekostet. Finde ich ok. Jetzt kann ich meine rote Zora endlich richtig rum- und hochscheuchen und muß nicht ständig auf die 5000 U/min schauen.

Bei meiner geht nur ganz selten der 1. Gang nicht beim ersten Mal rein, aber wenn, dann hilft bei mir folgender Trick:
:idea: Ich kupple einfach nochmal aus (also Kupplungshebel loslassen) und kupple gleich wieder ein und schon geht der 1. Gang wunderbar rein. Solltet Ihr mal ausprobieren.

Bei der AT-Anzeige meines BC habe ich folgendes festgestellt und bei der Einfahrkontrolle beim Motorradzentrum auch nachgefragt (die müßten es eigentlich wissen, sollte man meinen), doch leider ... Also: Wenn ich bei warmen Motor die Zündung einschalte, zeigt die AT-Anzeige zuerst die Temperatur an, doch dann kommt statt der Anzeige "----" und die Temperatur wird erst wieder nach dem Motorstart angezeigt. Bei kaltem Motor habe ich diese Erfahrung noch nicht gemacht. Außerdem braucht die AT-Anzeige oft 5 Min., bis sie die aktuelle Temperatur anzeigt, und zwar auf einen Sprung (also z.B. von 20 auf sofort 30 Grad).
Welche Erfahrungen habt Ihr da so gemacht :?: Ansonsten funktioniert der BC einwandfrei.

helmi-s
Benutzeravatar
helmi-s
 
Beiträge: 54
Registriert: 17.07.2006, 19:43
Wohnort: Raum München

Beitragvon HoAch » 27.07.2006, 23:44

Hallo Leute,
heute 1000er Inspektion.
90,- €

Bisher keine Probleme. Kiste läuft einwandfrei. Getriebe ist laut - was solls :wink:
Keine Probleme beim Schalten. Alle Gänge flutschen (etwas laut :wink: ), auch der Leerlauf geht gut rein.
Also bis jetzt - voll zufrieden. Und das mit den Geräuschen geht bestimmt auch noch weg :) .

Gruß
Horst
BMW - aus Freude am Verfahren
Bild ...wenn man da wohnt, wo andere Urlaub machen :)
http://www.schongau.de/ - http://www.pfaffen-winkel.de/de/index.html
Benutzeravatar
HoAch
 
Beiträge: 398
Registriert: 15.06.2006, 16:27
Wohnort: Schongau
Postleitzahl: 86956
Land: Deutschland

Beitragvon puma4712 » 22.08.2006, 08:57

... noch einer ist mit Inspektion und allem drum und dran zufrieden! :D

war mit 912 km bei Insp. incl. aller Materialien und Arbeitslohn und 16% Mehrwertsteuer habe ich 112,81 € gezahlt. vollkommen okay.

Kann den Vorbericht von HoAch nur bestätigen ...

alles läuft supi .... ein Traum hat sich erfüllt :D :lol: :D

... werde erst ab 1500 km über die 5 mal 1000 Umdrehungen gehen ... *smile

liebe Grüße
Henry
Bin ab 15.08.2006 1400 Uhr F800ST- Fahrer in Graph. metallic mit BC, ABS, Heizgriffen, 82 cm-version, w. Blinker und kompl. Koffersystem.11.302 KM gefahren. _______________________________________
motofahn is wie wennse fliechst ... rooahhh *smile
puma4712
 
Beiträge: 221
Registriert: 13.07.2006, 15:05
Wohnort: Leverkusen

Nächste

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast