INSPEKTIONSKOSTEN

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Beitragvon mike55 » 04.11.2006, 21:02

Hallo Leute !
112,-Euro habe ich für die Einfahrkontrolle (1200KM) bezahlt, incl.Leih-
moped R1200R.
Den Betrag hatte ich beim Kauf des Bikes vom Kaufpreis abgezogen.

Gruß mike55
Benutzeravatar
mike55
 
Beiträge: 944
Registriert: 07.09.2006, 16:16
Wohnort: 42857 Remscheid

Werbung

Werbung
 

Beitragvon Agent » 11.11.2006, 18:29

Hi zusammen

Ich hatte letzte Woche meine 10.000 km Durchsicht bei meinem Freundlichen.
Hat mich 121 E incl. MWST bei KAWER in Berlin gekostet. 20 E teurer als in Spandau. Nun gut.

Ich werde noch die Checkliste anzufügen. Luft-, Ölfilter und Öl wurden getauscht.

Ich hab sie jetz eingemottet für den Winter. Mit frischem Öl. Das gefällt mir ganz gut.


Beste Grüße
Agent
f800s rot
Benutzeravatar
Agent
 
Beiträge: 55
Registriert: 04.11.2006, 14:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon Agent » 15.11.2006, 20:01

Hi
Wie versprochen meine BMW Checkliste:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben ... 636134.jpg
Kann mir jemand sagen welche "Exzenterklemmung ... " gemeint ist?

Agent
f800s rot
Benutzeravatar
Agent
 
Beiträge: 55
Registriert: 04.11.2006, 14:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon Julian » 26.12.2006, 13:27

HAllo herr nahcbar

Excenterklemmung wird wohl die für die HR aufnahme sein, damit man den riemen spannen kann läuft die achse in einer Exzentrischen Hülse. lösen, weiterdrehen, verspannen...

ist aber nur ne Vermutung!

Edit: wie lange dauert denn diese erste inspektion, dass hier einige ein Leihfahrzeug brauchen?
Schrauben gehen nur in eine Richtung fest, aber in beide richtungen lose.
Julian
 
Beiträge: 140
Registriert: 26.12.2006, 12:14
Wohnort: Berlin, SPANDAU

Beitragvon Agent » 31.12.2006, 20:04

Hi

Wie lange? Von einem fitten Mechaniker durchgeführt, sicher nicht lange. Vermutlich unter 1,5h. Ich weis nicht wie hoch der BMW Stundenpreis ist. Daran kann man sich's ausrechnen.
Ich hatte sie im Herbst dort und musste auch ein paar Tage warten.

Grundsätzlich hängt es sicher oft am Terminkalender der Werkstatt. Und ehe der Kunde zum anderen Händler fährt, gibt er dir nen Leihmopped.

Agent
f800s rot
Benutzeravatar
Agent
 
Beiträge: 55
Registriert: 04.11.2006, 14:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon DerZeck » 01.01.2007, 14:23

ich hatte telefonisch einen termin vereinbart (wegen dem eventuell vollen terminkalender),moppi hingebracht---dann in u durch die spandauarkaden gebummelt , bei mc donalds eine kaffee getrunken u einen burger gegessen u dann kam der anruf das sie fertig ist :lol:
ihr wißt ja welche meine werkstatt ist :wink:

lg rosi 8)
Benutzeravatar
DerZeck
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.04.2006, 14:38
Wohnort: berlin

Werbung


Beitragvon Julian » 01.01.2007, 14:53

na ick muss ja zur Inspektion inne Huttenstraße zur BMW niederlassung fahren weils ja nur nen Leihfahrzeug is was ich bekommen soll.

Eigentlich auch ne Frechheit dass man als BMW-mitarbeiter trotzdem die 1000er Inspektion löhnen darf..(der BMW mitarbeiter is mein Vater. Ick habe keine Lust zu Arbeiten und bin darum bei der BVG :D)

inner Huttenstraße is ja nix vergleichbares wie die Spandauer Arcaden... naja mal überraschen lassen wie lange es schlussendlich dauern wird. ein weiteres Leihfahrzeug zu bekommen während die Inspektion läuft ist eher unwahrscheinlich wegen 34 PS.... *grml*
Schrauben gehen nur in eine Richtung fest, aber in beide richtungen lose.
Julian
 
Beiträge: 140
Registriert: 26.12.2006, 12:14
Wohnort: Berlin, SPANDAU

Beitragvon DerZeck » 01.01.2007, 20:45

ich würde da vorher anrufen,einen termin ausmachen u dabei gleich fragen ,ob es dann möglich ist zu warten , da du gedrosselt fahren muß u es deshalb wahrscheinlich mit einem leihfahrzeug schlecht aussieht u deine ab- u anreise mit der bvg :wink: sehr zeitaufwendig wäre :!: (du kennst ja die bvg :wink: ) die 1,5h die die brauchen würden ,würdest du für deinen nach hauseweg u zurück bestimmt auch brauchen .
da würde ich lieber den kaffeeautomaten arbeiten lassen,was lesen o zugucken wie die schrauben u dann mit meinem bike wieder ab!

tagelang auf mein bike wegen der 1000er warten,wie der agent es mußte,habe ich noch nie erlebt o von anderen gehört.


lg rosi 8)
Benutzeravatar
DerZeck
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.04.2006, 14:38
Wohnort: berlin

Beitragvon bmw-nr-1 » 01.01.2007, 21:55

Julian in der Huttenstraße habe ich kein Leihfahrzeug bekommen !
Geh zur Gehringstrasse 20 13088 Berlin da mußt du nicht einmal was zahlen ,für das Leihmotorrad !

Wo arbeitet den dein Vater bei BMW ,ich selber arbeite im Werk Berlin Spandau !?

P.s Überings das mit der 1000 Inspektion versteh ich auch nicht ,aber es gab mal bessere zeiten bei BMW nur das war vor meiner Zeit !
bmw-nr-1
 
Beiträge: 297
Registriert: 23.05.2006, 23:42
Wohnort: Berlin

Beitragvon Julian » 01.01.2007, 22:19

Hi bmw nr.1

Mein Vater hat auch in Spandau gearbeitet. (Hinterachse vom 3er BMW) die Produktion an diesem Standort haben sie ja nun eingestellt und so ist mein Vater, wie viele andere Kollegen auch, nach Leipzig gegangen.

Er hatte sich mehrfach für die Motorradproduktion beworben, aber war mit seinen 44 Jahren zu alt für die Personalcheffs.

Jetzt Pendelt er. Ist am WE zuhause und über die Woche in Leipzig. Ne echte Zumutung für die Mitarbeiter. Und das schlimmste ist, dass er nach Ost-tarif bezahlt wird.

Echt ne Schweinerei was BMW mit den Mitarbeitern anstellt..


Julian
PS: Gehringstraße.. mhkay.. bloß mal raussuchen wo das ist. Ick bin nunmal Spandauer, kein Berliner! :D
Schrauben gehen nur in eine Richtung fest, aber in beide richtungen lose.
Julian
 
Beiträge: 140
Registriert: 26.12.2006, 12:14
Wohnort: Berlin, SPANDAU

Beitragvon DerZeck » 03.01.2007, 21:47

ey,du spandauer (eigentlich stadtteil von berlin):wink: u kein berliner :wink: (ich weiß bescheid--die spandauer denken ja immer ,sie wären aus einem eigenen ort,das nur zur info für nicht berliner)

wenn du eh nur in die huttenstraße kannst ,ist es doch sch... egal wo die gehringstraße ist,denn wenn du woanders hin könntest ,könntest du auch zu dem spandauer händler :roll:

toll ist das nicht ,was die mit deinem vater machen,leipzig ist ein heißes pflaster (heißt es)

lg rosi 8)
Benutzeravatar
DerZeck
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.04.2006, 14:38
Wohnort: berlin

Beitragvon Julian » 03.01.2007, 22:48

BMW nr. 1 ist auch ein BMW mitarbeiter und wie es mir scheint ist die Niederlassung in der Gehringstraße (genauso wie die in der Huttenstraße) eine sog. Werksniederlassung. Mein Vater hat mir das eben nur flüchtig erklärt...

gut, muss zugeben, ich bin ja kein Reinrassiger Spandauer. gebohren bin ich in Kreuzberg und meine ersten 6 Monate hab ich in Britz gewohnt. Mit 3 Kindern war es meinen Eltern dann jedoch zu eng in der 2,5 Zimmer Wohnung und so sind wir nach SPANDAU gezogen. Ich will es niemals missen, mein geliebtes Spandau..

und naja, vor etwa 100 Jahren war Spandau noch eine eigenständige Stadt... Scheiss Eingliederung

Julian

(irgendwie sind wir vom Thema abgekommen.

PS: @rosi: aus welchem Bezirk kommst du?
Schrauben gehen nur in eine Richtung fest, aber in beide richtungen lose.
Julian
 
Beiträge: 140
Registriert: 26.12.2006, 12:14
Wohnort: Berlin, SPANDAU

Beitragvon DerZeck » 04.01.2007, 10:00

siemensstadt :P :lol: ,sozusagen stadtgrenze zu spandau :wink:
Benutzeravatar
DerZeck
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.04.2006, 14:38
Wohnort: berlin

Beitragvon bmw-nr-1 » 04.01.2007, 15:21

:lol:
bmw-nr-1
 
Beiträge: 297
Registriert: 23.05.2006, 23:42
Wohnort: Berlin

Beitragvon Julian » 04.01.2007, 23:17

sozusagen vor unseren Stadtmauern. Spandau hört anner Paul-Stern-straße auf...

dann fährst du sicher auch immer über die A100/A115 zur Spinnerbrücke wa? ick zieh ja die Hausstrecke (Havelchaussee) vor...(Rekord: 7,52 min) Aber nur wenn keine Zivilpolizisten vor ort sind. :roll: (meisst zu erkennen am UNAUFFÄLLIGEN, ROTEN VW golf...

Julian
Schrauben gehen nur in eine Richtung fest, aber in beide richtungen lose.
Julian
 
Beiträge: 140
Registriert: 26.12.2006, 12:14
Wohnort: Berlin, SPANDAU

VorherigeNächste

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast