INSPEKTIONSKOSTEN

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon Tuebinger » 21.08.2017, 13:53

SingleR hat geschrieben:alle 2 Jahre Inspektion mit Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel sowie TÜV / HU ist ausreichend, wenn zwischen den Serviceterminen die Fahrleistung nicht wesentlich mehr als 10'km beträgt. Ventilspielprüfung und ZR-Kontrolle alle 40'km sollten i.O. sein. ZR-Wechsel je nach Zustand, nicht unbedingt nach Laufleistung!


klingt vernünftig ThumbUP

Welche der genannten Umfänge muss/sollte der BMW-Händler (zB. Fehler auslesen, und Riemenspannung kontrollieren + Ventilspiel prüfen - beides erst bei 40tkm nicht 20tkm nötig?) durchführen, was kann man bedenklos beim freien Händler machen lassen (auch Riemen- bzw. Ventilspielkontrolle)?
https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... dendienst/

Und Reifenmontage Hinterrad beim Reifenhändler, nicht BMW-Händler: wie wird das Hinterrad gewuchtet? Werden spezielle Adapter dafür benötigt? Wäre zumindest bei der Speed Triple mit Einarmschwinge seinerzeit so gewesen, Hinterrad blieb mangels Adapter ungewuchtet - war aber auch problemlos ...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 535
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Werbung

Werbung
 

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon oldie » 21.08.2017, 14:59

habe vor 2 Wochen für die 10.000 Inspektion beim BMW Händler 182,36 € bezahlt.
jörg
Benutzeravatar
oldie
 
Beiträge: 61
Registriert: 17.10.2015, 16:36
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: BMW f800GT

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon Tuebinger » 01.09.2017, 08:16

Tuebinger hat geschrieben:
SingleR hat geschrieben:alle 2 Jahre Inspektion mit Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel sowie TÜV / HU ist ausreichend, wenn zwischen den Serviceterminen die Fahrleistung nicht wesentlich mehr als 10'km beträgt. Ventilspielprüfung und ZR-Kontrolle alle 40'km sollten i.O. sein. ZR-Wechsel je nach Zustand, nicht unbedingt nach Laufleistung!


klingt vernünftig ThumbUP

Welche der genannten Umfänge muss/sollte der BMW-Händler (zB. Fehler auslesen, und Riemenspannung kontrollieren + Ventilspiel prüfen - beides erst bei 40tkm nicht 20tkm nötig?) durchführen, was kann man bedenklos beim freien Händler machen lassen (auch Riemen- bzw. Ventilspielkontrolle)?
https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... dendienst/

Gruß vom T.


Hallo, würde mich noch über eine Meinung/Rückmeldung zur Frage BMW-Händler vs. freie Werkstatt siehe oben freuen, danke!

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 535
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: INSPEKTIONSKOSTEN

Beitragvon MG63 » 01.09.2017, 10:06

Ich hatte meine R für 2 Inspektionen bei einem freien Händler (war aber auf BMW spezialisiert). Die erste Inspektion war etwas billiger als bei der Vertragswerkstatt, bei der zweiten war ich mir nicht mehr so sicher. Auch hat es mich gestört, dass er bei einer Fehlersuche (Schalteramatur) 40 € notiert hat, obwohl ich ihm (dem BMW-Spezialist) genau gesagt habe was kaputt ist. Das habe ich doch sehr übel genommen. Zukünftig werde ich mir vorher Angebote einholen und bei ungewisser Fehlerursache nur die Vertragswerkstatt aufsuchen. Dieses Jahr wollte ich die Inspektion bei einem Kumpel (Vertragswerkstatt einer anderen Marke) durchführen lassen. Er hat abgelehnt, weil er nicht die entsprechenden BMW-Teile auf Lager hat. Wahrscheinlich hat er die Ventileinstellung gemeint.
MG63
 
Beiträge: 120
Registriert: 28.07.2011, 11:29

Vorherige

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste