Ölfilterflansch gebrochen

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon HarrySpar » 23.10.2016, 12:16

Molch! Wie hast Du denn die Mutter jetzt auf dieser Bruchstelle befestigt?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5661
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Werbung

Werbung
 

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Lilo Wandert » 23.10.2016, 12:45

clap clap clap
Bei Gott und den Mechanikern ist halt NICHTS unmöglich!!
Grüssle Lilo
Lilo Wandert
 
Beiträge: 95
Registriert: 13.07.2016, 22:23
Postleitzahl: 38667
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Amadeus14 » 23.10.2016, 14:44

Das war perfekte Arbeit von Molch. So arbeitet ein guter Mechaniker der Ahnung hat und nicht wie die Dilettanten von ... plemplem Danke nochmals. ThumbUP ThumbUP
Amadeus14
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.09.2016, 12:47
Postleitzahl: 72574
Land: Deutschland
Motorrad: F800s

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Wachtendonker » 23.10.2016, 15:16

HarrySpar hat geschrieben:Molch! Wie hast Du denn die Mutter jetzt auf dieser Bruchstelle befestigt?


Das interessiert mich auch. Gebe gerne zu, dass das im Vergleich zum Schweißen die elegantere Lösung war. Super ThumbUP
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 337
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Postleitzahl: 47669
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Molch » 23.10.2016, 15:35

in das verbliebene noch etwas aufgebohrte Loch wurde ein Innengewinde M18x1.5 (ca. 18mm tief) eingebracht und der Nippel mit dem Sechskant eingeschraubt. Dürfte länger halten als das Original. ;-)
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 10:58
Postleitzahl: 66646
Land: Deutschland
Motorrad: F800, G450X,.....

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon HarrySpar » 23.10.2016, 15:38

Und dieser Nippel mit dem Sechskant - hast Du das selber hergestellt oder gibt's so etwas zu kaufen?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5661
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Werbung


Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Molch » 23.10.2016, 16:32

Den hab ich selbst gedreht ;-) Ist halt jetzt paar Gramm schwerer die GT.
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 10:58
Postleitzahl: 66646
Land: Deutschland
Motorrad: F800, G450X,.....

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Graver800 » 23.10.2016, 17:35

Der Molch kanns halt...

... erst dreht er den Nippel selbst, dann schraubt er ihn rein und dann flanscht er was an.
Wirklich gut gemacht, es geht halt nicht über Leute, die was von der Praxis verstehen.
ThumbUP
Zuletzt geändert von Graver800 am 24.10.2016, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1904
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon HarrySpar » 23.10.2016, 17:41

Molch hat geschrieben:Den hab ich selbst gedreht ;-) Ist halt jetzt paar Gramm schwerer die GT.

Gibt es da schon so Sechskantstangen als Rohmaterial?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5661
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Heiko-F » 23.10.2016, 20:19

Einfach Klasse !!!!!!! ThumbUP ThumbUP
Heiko-F
 
Beiträge: 3121
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon MichaelP » 24.10.2016, 07:07

Echt Top! ThumbUP
Benutzeravatar
MichaelP
 
Beiträge: 90
Registriert: 08.06.2016, 14:36
Postleitzahl: 82054
Land: Deutschland
Motorrad: Naked F800 S

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Turner » 25.10.2016, 05:41

HarrySpar hat geschrieben:
Molch hat geschrieben:Den hab ich selbst gedreht ;-) Ist halt jetzt paar Gramm schwerer die GT.

Gibt es da schon so Sechskantstangen als Rohmaterial?
Harry

Hallo Harry,
Sechskant als Stangenware lässt sich perfekt in die Drehmaschine einspannen und bearbeiten. Nutze ich auch gerne, erspart mir das Fräsen der Schlüsselflächen...

Gruß Turner
F800GT in darkgraphit metallic

LED Blinker, Komfortsitz, ESA, RDC, ASC, Heizgriffe, BC, Hauptständer, Kofferhalter und und und...
Benutzeravatar
Turner
 
Beiträge: 235
Registriert: 22.01.2012, 15:44
Postleitzahl: 29362
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon Eike » 25.10.2016, 05:50

Super gemacht! clap Wie lange hat es am Ende ca. gedauert? (ohne Bier :D )

Was traurig stimmt, ist, daß eine Motorradwerkstatt scheinbar so wenig von der Materie versteht oder so desinterressiert ist, daß sie dem Kunden nicht mal den Tip gibt, sich an eine spezialisierte Werkstatt zu wenden. Jeder wäre seinem Händler und auch der Marke danach lange verbunden. Gut, hier hat es ja die Werkstatt evtl. auch noch kaputt gemacht oder es war gar ein Fertigungsfehler. Eine Werkstatt die mich mit "kaputt, kann man nichts machen" heimschickt und dann wird das hier so relativ einfach repariert, würde ich wohl nicht mehr betreten.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 2.000 Km
Ducati 696 - 6.000 Km
F 800 ST - 23.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3095
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon ao6869 » 25.10.2016, 06:35

Vermutlich müsste man für so einen Tipp Ahnung von der Materie haben. :shock:
Wer aber nur austauschen und nicht reparieren kann und dem die Kreativität fehlt, der kommt vermutlich nicht mal auf den Gedanken, dass das auch reparabel ist.
Macht es natürlich auch nicht wirklich besser. :?
Aber in den heutigen Auto "Werkstätten" ist das doch auch nicht anders. An wirklicher Fehlersuche und Reparatur hat doch keiner mehr Interesse. Die können doch oft nur den Rechner anklemmen und schauen, was im Fehlerspeicher steht.
Für Reparaturen z.B. von Motoren und Getrieben geht man dann besser zu Spezialfirmen.
Erstaunlich was da oft für relativ wenig Geld zu machen ist.

VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 129
Registriert: 06.12.2015, 21:53
Wohnort: Rutesheim
Postleitzahl: 71277
Land: Deutschland
Motorrad: F800 R aus 2010

Re: Ölfilterflansch gebrochen

Beitragvon kepano » 25.10.2016, 09:04

Hallo,

habe die Beiträge eifrig mitgelesen, und kann meinen
Vorrednern nur zustimmen ... clap

Super Arbeit, super Lösung... ThumbUP

LG...
kepano
 
Beiträge: 46
Registriert: 22.06.2014, 11:43
Wohnort: Rehlingen-Siersburg
Postleitzahl: 66780
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Vorherige

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste